1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multifeed: Welches LNB wohin?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tom Kyle, 23. Mai 2007.

  1. Tom Kyle

    Tom Kyle Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Kiel
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 OVP-125 L (bis 28.2.14 Fuba DAA 85 cm), Multifeed Astra 19,2 (Fokus) mit Alps Quattro und 28,2 schielend mit Inverto Black Ultra Quattro, Technisat Digit ISIO-S
    Anzeige
    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    nach jahrelangem Mitlesen (vor allem im Kabel- und DVB-T-Bereich) in diesem klasse Forum habe ich mich jetzt doch mal angemeldet. Na klar, wer Fragen hat und nicht weiter weiß :D .

    Also, zur Lage: Nach vielen vielen Jahren als Kabel-Deutschland-Kunde hab ich meine Frau endlich weichgeklopft, der Umstieg auf Sat steht bevor (nehme gerne Glückwünsche entgegen). Ziel: Zwei Satelliten, Astra 19,2 und Astra 28,2 (ich weiß, das kann hier oben in Kiel knifflig werden), vier Teilnehmer in sternverkabeltem Einfamilienhaus. Anlage steht auch schon: 85er Fuba-Schüssel, 2x Alps Quattro-LNB BSTE9, Spaun-MS 9949 NF, Fuba-Multifeedhalter DAZ 104, Digireceiver von Conrad (EuroSky xy mit 160 GB HDD).

    Wie gesagt, Anlage ist (fast) betriebsbereit, Schüssel muss "nur" noch justiert werden (klappt hoffentlich mit meinem Analogreceiver). Nun zu meiner Frage: Was ist die gescheiteste Anordnung der LNBs auf der Multifeedschiene? Mal lese ich: Schwächeren Sat in die Mitte, den stärkeren (also Astra 19,2) schielen lassen. Auch die umgekehrte Empfehlung habe ich schon gefunden. In der Fuba-MF-Anleitung wiederum, die standardmäßig für den Standort Münster/Westf. geschrieben wurde, schielen beide: Astra 1 (von hinter der Schüssel aus gesehen) leicht links von der Mitte, Astra 2 ein gutes Stück rechts. Viele Möglichkeiten also. Vielleicht können mir die Experten hier ja mit einer eindeutigen Empfehlung ein Stück weiterhelfen ...:winken:

    Gruß aus dem Norden,
    Tom
     
  2. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: Multifeed: Welches LNB wohin?

    In Kiel solltest du auf jeden Fall Astra2 in den Fokus nehmen. Da bei dir in Kiel 80cm sowieso schon Untergrenze für die BBCs auf Astra 2D sind, solltest du nicht noch unnötig Signalstärke verschenken, indem du das LNB für Astra2 schielend montierst.
    Astra1 kommt auch schielend noch stark genug rein, dass du keine Probleme bekommen solltest.

    Guten Empfang.
     
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Multifeed: Welches LNB wohin?

    Keine Frage - 28e muss in die Mitte. Das ist in Kiel schon knapp genug - dazu wird sich aus der Nachbarschaft auch sicher noch -bucard2263- melden ...

    Der LNB für 19e muss deutlich östlich (also gespiegelt zur Orbitalposition) davon montiert werden. Den Abstand einfach ausprobieren oder bei Beitinger errechnen.

    Hoffentlich reicht dazu die Halterung von Fuba - und der erfahrungsgemäß empfangsschwache LNB von Alps.

    PS: Da die Fuba-Halterung vermutlich keine Montage im Fokus zulässt, ist eine Platzierung direkt westlich vom Feedarm die nächstbeste Anordnung des LNB.

    Ein Beispiel-Foto von BFM mit einer kleineren Halterung:

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2007
  4. Tom Kyle

    Tom Kyle Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Kiel
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 OVP-125 L (bis 28.2.14 Fuba DAA 85 cm), Multifeed Astra 19,2 (Fokus) mit Alps Quattro und 28,2 schielend mit Inverto Black Ultra Quattro, Technisat Digit ISIO-S
    AW: Multifeed: Welches LNB wohin?

    Hmmm, also Astra 28e in die Mitte. Dann kann ich die Fuba-Anleitung (beide schielend) also ignorieren, oder?

    Bedeutet das denn auch, dass ich beim Ausrichten der Antenne als erstes den 28e und dann erst "unseren" 19e anpeilen muss (wären ja immerhin zehn Grad Azimuth und zwei Grad Elevation Unterschied)? Ich war bisher eigentlich davon ausgegangen, dass ich den Spiegel erst für den Astra 1 optimal einstelle und danach den Astra 2 suche ...

    Gruß, Tom

    PS: Beitingers Abstandberechnung hab ich bereits gemacht. Und: Waren die Alps-LNBs denn ein Fehlkauf? Dachte eigentlich, dass die hier im Forum immer ganz gute Noten bekommen hätten.
     
  5. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: Multifeed: Welches LNB wohin?

    ja, du musst den Spiegel zuerst für das LNB im Fokus ausrichten. Dazu kannst du keinen Analogreceiver verwenden, da auch Astra2 keine Analogsender existieren. Nimm am besten einen Digitalreceiver und stell ihn auf einen Transponder von Astra 2a ein. Die sollten bei dir so stark reinkommen, dass du keine Probleme haben solltest, ihn zu finden. Zur Feinabstimmtung dann einen Transponder von Astra 2D nutzen.

    Wenn das alles perfekt abgestimmt ist, hängst du das schielende LNB für Astra1 daneben und suchst, bis du ein zufriedenstellendes Ergebnis hast.
     
  6. Tom Kyle

    Tom Kyle Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Kiel
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 OVP-125 L (bis 28.2.14 Fuba DAA 85 cm), Multifeed Astra 19,2 (Fokus) mit Alps Quattro und 28,2 schielend mit Inverto Black Ultra Quattro, Technisat Digit ISIO-S
    AW: Multifeed: Welches LNB wohin?

    Doch, die Fuba-Multifeedschiene (kommt übrigens von BFM) erlaubt eine LNB-Montage direkt im Fokus. Also, um mich nicht zu verwirren, nochmal zusammengefasst (Blick von hinter der Schüssel): LNB 28e in die Mitte, LNB für 19e deutlich links daneben. Ist das richtig?

    Und: Die Ausrichtung auf den Astra2 bringt mich doch kurz aus der Fassung, weil ich dann nämlich den Befestigungsmasten noch versetzen müsste (Azimuth 168 ist bei mir Ende der Fahnenstange, weil der Spiegel dann gegen die Regenrinne stößt :LOL: . Azimuth 158 für Astra2 würde erfordern, den Masten nochmal um 15 bis 20 cm vom Haus weg zu versetzen. Keine Chance, doch den 19e für die Ausrichtung zu nutzen?? Antwort ist wahrscheinlich: Ja, aber nur auf Kosten des 28e-Empfangs. Der ist allerdings nur als Sahnehäubchen gedacht.

    Gruß, Tom
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2007
  7. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: Multifeed: Welches LNB wohin?

    wenn du Antenne nicht weiter östlich drehen kannst, bleibt dir wohl nicht viel anderes übrig, als Astra 2 schielen zu lassen. Dann hättest du dir deine Frage allerdings fast schon selber beantworten kommen, denn dann ist durch deine baulichen Einschränkungen sowieso schon festgelegt, dass du Astra1 in den Fokus nimmst und Astra2 schielen lässt. Dadurch dürftest du vermutlich Astra2d mit den meisten interessanten Programmen verlieren.
     
  8. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Multifeed: Welches LNB wohin?

    Glückwunsch zur perfekten Planung - so macht das doch richtig Spaß. Erstmal ordentlich Material bestellen und dann noch mal im Forum ein Bisschen rumfragen - dann reicht es immer noch, den falschen Empfangsort zu wählen.

    Und als Sahnehäubchen sei dir diese fette Fehlinvestition herzlich gegönnt - genieße mit mir dein Eigentor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2007
  9. Tom Kyle

    Tom Kyle Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Kiel
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 OVP-125 L (bis 28.2.14 Fuba DAA 85 cm), Multifeed Astra 19,2 (Fokus) mit Alps Quattro und 28,2 schielend mit Inverto Black Ultra Quattro, Technisat Digit ISIO-S
    AW: Multifeed: Welches LNB wohin?

    Hey Simpselsat, warum so böse?

    So wie du das darstellst ("... erst einmal ordentlich Material bestellen"), stimmt das nicht. Die bauliche Einschränkung (Stichwort Regenrinne), ja die habe ich mir selbst eingebrockt, ist aber keine unabänderliche Sache. Wenn ich mit diesem Standort absolut nicht auf einen grünen Zweig komme, werde ich ihn eben ändern. Kostet zwar zwei Stunden Arbeit, aber die werde ich dann selbstverständlich investieren. Apropos: "Fette Fehlinvestition" scheint mir ebenfalls ein etwas überzogenes Urteil. Den Astra 1 jedenfalls habe ich in perfekter Qualität drin, und Astra 2 krieg ich auch noch hin. Und schließlich: Ist es verboten, "im Forum ein bisschen rumzufragen", wenn man weiß, dass es dort viele Leute gibt, die sicher mehr von der Sache verstehen als man selbst? Ich denke nicht, zumindest dann nicht, wenn man zuvor ausgiebig die Suchfunktion bemüht hat, aber für sich selbst keine schlüssige Antwort gefunden hat. Nach deiner sehr hilfreichen ersten Antwort bin ich über dein letztes Statement jedenfalls etwas verwundert.

    Gruß, Tom

    PS: Wer sucht, der findet. Und wer länger sucht, der findet auch mehr. Für alle, die sich wie ich für die Kombination 19,2E und 28,2E interessieren, habe ich gerade noch diese Seite gefunden. Vielleicht hilft's dem einen oder anderen weiter:

    http://www.satundkabel.de/index.php?name=PNphpBB2&file=viewtopic&t=2591
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2007

Diese Seite empfehlen