1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multifeed und trotzdem drehbar?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Johof, 21. Januar 2006.

  1. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Nottuln
    Anzeige
    Ist es eigentlich empfehlenswert, eine für den Multifeed-Empfang ausgerichtete Schüssel trotzdem noch per Motor zu drehen oder gibt es dann leicht Probleme mit der Ansteuerung anderer Satelliten? Es würde sich ja doch anbieten, die 2, 3 wichtigsten Positionen, die am häufigsten benutzt werden schielend zu empfangen und wenn man dann doch mal eine andere Position haben will, diese per Motor anzusteuern. Wenn man nämlich eine Schüssel mit nur einem LNB verwendet, die drehbar ist, aber einen Twin-Receiver dran hängen hat, dann besteht ja gerade während der Aufnahme einer Sendung folgende Gefahr. Ich nehme eine Sendung von einem Kanal auf Astra 1 auf und schalte dann um zu einem Kanal um, der z.B. auf Hotbird sendet. Hätte ich nur einen LNB und würde drehen, wäre die Aufnahme versaut. Darum finde ich eigentlich eine drehbare Multifeed-Schüssel die optimale Lösung, aber funktioniert das überhaupt so gut, wenn sie ja dann keinen vernünftigen Brennpunkt mehr hat? Die beste Lösung wären natürlich 2 getrennte Schüsseln, von denen eine drehbar ist und zum DXen benutzt werden kann.
     
  2. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Multifeed und trotzdem drehbar?

    völlig klar.

    ich weiß nicht wie sich die verschiedenen diseqc befehle verhalten. diseqc 1.2 und 1.0 gleichzeitig??:rolleyes:
     
  3. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: Multifeed und trotzdem drehbar?

    Wahrscheinlich lässt ein Receiver das Drehen der Antenne während der Aufnahme gar nicht zu. Er wär ja auch schön blöd...
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Multifeed und trotzdem drehbar?

    @, Johoff,
    motorgesteuerte Anlagen mit einem Single- lnb sind immer nur zur Versorgung eines Single- Receivers ausgelegt. also kann man immer nur einen Satelliten empfangen, selbst bei sogenannten DUO-lnb's (integrierte Single mit Festeinstellung für Astra/Hotbird), oder zwei Single mit 6° Feedhalter werden bei Motorsteuerung ja immer beide lnb's aus dem Beam gedreht, sowas macht keinen Sinn. Will man gleichzeitige Aufnahme und Anschauen von verschiedenen Satelliten und horizontal/vertikal Bändern erzielen kommt man um zwei Quattro lnb's und einen 9/4 Multischalter im Minimalfall für Multifeed nicht herum.
    Zum Diseq-Befehl, 1.2 überlagert 1.0 oder 1.1, aber das macht keinen Sinn ohne Empfang.
    Gruß, Grognard
     
  5. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Multifeed und trotzdem drehbar?

    Ich glaube das würde schon hinhauen:

    Receiver1 ---> 4-Fach Diseqc ---> Motor ---> LNB 1
    .......................................---> LNB 1
    .......................................---> LNB 2

    Receiver2 ---> 2-Fach Diseqc ---> LNB 1
    .........................................---> LNB 2

    LNB 1 muss dann natürlich ein Quad sein.

    Dann könnte man alle Sender die "erdreht" werden sollen über den Motor ansteuern und die "festen" per Multifeed. Man müsste halt vor dem Multifeed-Empfang immer erst den Motor zurück drehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2006
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Multifeed und trotzdem drehbar?

    @ boina,
    welcher Aufwand, unser Freund will nur mit minimalen Kosten Multifeed und Twin erzielen, wird aber so Schiffbruch erleiden.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Januar 2006
  7. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Multifeed und trotzdem drehbar?

    Naja, er will
    - Twinreceiver
    - Multifeed
    - Motor

    Da muss ma dann schon ein bisschen mehr basteln :winken:
     
  8. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: Multifeed und trotzdem drehbar?

    Wie war denn das, kann man nicht beim Topfield- Twin den beiden Eingängen verschiedene DiSEqC- Einstellungen zuordnen?
    Gibt hier doch n Forum dafür...
     
  9. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Nottuln
    AW: Multifeed und trotzdem drehbar?

    So wie ich das hier verstanden habe, funktioniert das also nicht. Wenn man das wirklich so durchziehen wollte, bräuchte man also 2 Einzelreceiver und 2 Antennen.
     
  10. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Multifeed und trotzdem drehbar?

    Ja so sprach Zaratustra. T'schuldigung Johof, ich hatte da den Link zu einem anderen Thema gesetzt, ist schon entfernt.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Januar 2006

Diese Seite empfehlen