1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multifeed mit DVB-T-Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tom H, 20. April 2011.

  1. Tom H

    Tom H Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Ich bräuchte euren Rat bzw. euer Produktwissen zu meiner Multifeedplanung. Zum einen bin ich nicht ganz sicher ob der Aufbau so richtig ist :rolleyes: Zum anderen gibt es auch noch eine kleines DVB-T-Problem. Im Moment habe ich einen 5/8er Multischalter an 6 Receiver mit dem LNB auf 19.2° O. Des Weiteren speiße ich durch den Multischalter ORF über DVB-T-Empfang ein.

    Jetzt möchte ich über zwei DiSEqC-Relais (4/1) zusätzlich zwei Twin-LNB´s (28.2° und ?) an zwei Receivern integrieren. Mein Problem ist nun, dass ich ein DiSEqC-Relais (1.0) benötige, das auch den DVB-T-Frequenzbereich unterstützt. Bei Spaun bin ich bisher nicht fündig geworden. Kennt ihr da eine Alternative die beide Voraussetzungen erfüllt und noch dazu möglichst geringe Dämpfung hat?
    So sähe meine Planung aus:
    [​IMG]

    Alternativ könnte ich auch direkt an der SAT-Schüssel ein 4/2er DiSEqC-Relais (SAR 422) installieren und dann in Multischalternähe noch zwei Spaun SUR 211 DiSEqC-Optionsschalter. Denn diese Optionsschalter sind für den Bereich von 5 - 2200 MHz angegeben. Der Vorteil ist, ich spare mir zwei Kabel von draußen rein zu ziehen.
    [​IMG]

    Schon mal ein herzliches Dankeschön für eure Hilfe. Ich bin natürlich auch für andere Lösungsvorschläge aufgeschlossen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2011
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Multifeed mit DVB-T-Problem

    Da besteht die Frage, ob ein neuer 13 / 8 Multischalter nicht die bessere Lösung ist:
    MedinaSat EMP Centauri Profi-Line Multischalter MS 13/8 PIU-6

    So wäre dann an jeder Antennendose das gesamte Angebot an Empfangsmöglichkeiten verfügbar.

    Discone :)
     

Diese Seite empfehlen