1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multifeed mit 4 Sateliten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Computerhenne, 7. Juni 2004.

  1. Computerhenne

    Computerhenne Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,

    bin Neuling mit ein paar Fragen:

    Will ein 100 cm Spiegel als Multifeed-Antenne mit 4 LNB's betreiben.

    Welche Sateliten sind für einen deutschen Mitteleuropaer am geeignetsten?
    Reicht ein 100 cm Spiegel aus?
    Gibt es fertig eingestellt MF-Halterungen?

    Will 4 Teilnehmer versorgen.
    Was ist besser?Quad-LNB oder Quattro-LNB+Multischalter??

    Dank für die Antworten
     
  2. bladerunner nl

    bladerunner nl Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Niederlande
    Ich gebrauche eine Visiosat Bisatellite mit 4lnb's für entfang von Astra1 - Astra2 - Hotbird und Sirius.

    Der Thor satelliten ist auch noch möglich aber ich binn jetzt zufrieden, alles swischen 96% und 100%!

    Mit eine 100cm speigel ist ess kein problem, der Visiosat Bisatellite ist nur 2x60cm.

    Ich gebrache die originale LNB halterung icm zwei "nicht originale", ziehe abbildung.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  3. iMac

    iMac Board Ikone

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    3.477
    Ort:
    Spydeberg (NOR) / Solothurn
    wer verkauft visiosat bisatellite spiegel in deutschland?
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Warum willst Du 4 LNBs, wenn Du noch nicht mal weißt, was Du empfangen sollst? Schau Dir erst mal die Senderlisten an.
     
  5. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Mein Tip: Astra1 19,2°, Astra2=Eurobird 28,x°, Hotbird 13,0° und als vierten immer den, auf dem es gerade die interessantesten Sender gibt oder sogar eine eigene Motorschüssel.

    Falls man als Nr. eine Postition will, die zu weit von den anderen weg liegt, geht das nur mit einer zusätzlichen Antenne oder aber mit diesen Spezialantennen, wie dieser Visisat oder einer Toroidal.

    Meine 4. Position ist Eutelsat W2 auf 16° Ost, aber seit TMF dort verschwunden ist der eigentlich auch nicht mehr wirklich prall...
    Werde bei gelegenheit mal eine zusätzliche Schüssel aufstellen und gucken, wie sich Sol Musica auf HispaSat 30° W (=330° Ost) so macht.
     
  6. Computerhenne

    Computerhenne Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    Dank für deine Tipps. Genau so eine Antwort hatte ich gesucht.

    Heisstdas, ich benötige auf der Schüssel nur 3 LNB's, da Astra2 und Eurobird auf der "fast" gleichen Position liegen?

    Was ist qualitativ besser?

    Quad oder Quattro mit Multiswitch
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Zunächst solltest Du prüfen, ob Du wirklich alle drei bzw. vier Positionen an allen Receivern empfangen mußt. Dazu bräuchtest Du 3 bzw. 4 Quattro-LNBs mit entsprechendem Multischalter, und die Sachen sind nicht gerade billig.

    Nächste Überlegung ist, wieviele Receiver maximal zusammenkommen. Allein der Topfield 5000 zählt zweimal.
     
  8. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Ja, das stimmt, Multischalter mit 4(!) LNB-Eingängen (also 16(!) Strippen sind recht teuer.

    4 Quad-Switch-LNBs kosten auch mindestens 4+50=200 Euro und dann müssen noch vie 4-in-1-DiSeqC-Schalter her, auch nochmal 4x15=60 Euro.
    Und ca. 50-100 m Kabel braucht man auch noch.
    (bei z.B. 16x 2m sind ja schon 32 m weg)


    Wenn Geld keine Rolle spielt: nimm' einen 17/x-Multischalter (x steht für die Anzahl Ausgänge, die beliebig sein kann, 17 für 16 LNB-Eingägne+1 Terrestrik-Eingang)

    Wenn's etwas billiger sein soll: nimm' nur einen Quad-Switch-LNB und zwei oder drei Twin- oder gar Single-LNBs und dann passend dazu 1 oder 2 4-in-1-DiSeqC-Schalter.
    Dann hast Du nur an einem oder zwei Receivern alle Positionen, an den anderen beiden/dreien nur Astra.

    Astra 2 und Eurobird liegen bloß 0,3° auseinander (damit eigentlich nicht wirklich auseinander) und gehen (sowieso nicht anders als) mit nur einem LNB.
    Optimieren sollte man auf Astra 2D, da dessen Ausleuchtzonengrenze durch Deutschland läuft (ich bekomme ihn mit 60 cm noch gerade so eben dort, wo eigentlich 120 cm angesagt wären, bei beiti gibt's eine detaillierte Karte. Die Anderen Astra 2s ausser 2D strahlen aber auch ganz Europa so stark wie Astra 1 oder eher stärker)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2004
  9. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Multifeed mit 4 Sateliten

    So einen 17/8 MS hab ich neulich erst bei Ebay für unter 300€ gesehen. Ist natürlich noname das dürfte aber keine wesentliche Rolle spielen. Vom Preis her dürfte sich das wenn man ansonsten octopus oder wie die heissen LNBs
    und die entsprechende Anzahl Diseqc Schalter verwendet auch ganz gut anlassen.

    Gruss Uli
     
  10. Markus-ol

    Markus-ol Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    246
    AW: Multifeed mit 4 Sateliten

    Denkt Ihr nicht, dass das alles ein bisschen schwer wird mit 4 x Quad oder
    sogar 8fach LNB ? Kann mir nicht vorstellen, dass das so optimal ist.
    Wieviel hält denn so eine LNB Halterung einer Schüssel aus ?
    Hat das einer mal getestet ?
     

Diese Seite empfehlen