1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multifeed-Empfang für Astra 19,2/23,5 und Eurobird 28,5 sowie Astra 28,2 ° Ost

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von websurfer83, 13. November 2005.

  1. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Ich habe mal eine Frage an die Experten für Multifeed-Empfang:
    Ich habe bis jetzt eine 57er Schüssel auf Astra 19,2 ° Ost.

    Jetzt würde ich gerne die ganze Sache etwas erweitern:
    Ich habe mir gedacht, dass ich mir z.B. eine 75er Schüssel kaufe und auf diese zwei LNBs drauf setze für Astra 23,5 ° Ost und Eurobird 28,5 ° Ost. Ist das möglich, diese zwei Satelliten per Multifeed mit einer Schüssel zu sehen?
    Dann frage ich mich noch, wie ich an Astra auf 28,2 ° Ost ran komme, das sind ja nur 0,3 ° Unterschied zu Eurobird. Kann man diese beiden Satelliten mit ein- und demselben LNB sehen oder geht das nicht (ich meine 0,3 ° Abweichung sind nicht viel, oder?)
    So und jetzt kommt das interessante: Man hatte mir gesagt, dass es von Spaun so Weichen gibt, an denen ich einmal die Kabels von meiner 57er Schüssel vom "normalen" Astra ran mache als auch dann die Kabel von der neuen Schüssel und dann kann ich weiterhin mit nur einem Kabel zum Receiver alle Satelliten sehen. Ist das richtig?
    Kann mir jemand sagen, für wieviel verschiedene Positionen es solche Verteiler gibt (von Spaun)?
    Außerdem habe ich nochmal eine Frage: Kann man an solch einen Schalter auch was terrestrisches einschleußen (UKW, VHF, UHF, ...)?

    Meine jetzige Schüssel ist von Kathrein. Tut es eventuell auch eine von Hirschmann samt dazugehörigen LNBs? Kann mir jemand was empfehlen, auch von der Grüße her? Was würde mich der Spaß circa kosten?

    Fragen über Fragen, aber ich habe halt bis jetzt noch nie was mit Multifeed gemacht!


    Vielen Dank schon im Voraus von eurem websurfer83 :love:
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Multifeed-Empfang für Astra 19,2/23,5 und Eurobird 28,5 sowie Astra 28,2 ° Ost

    Kurz gesagt: es funktioniert so, wie Du es Dir vorstellst, Multifeed 28,5/23,5 sollte mit 75cm gehen, das Ganze schaltest Du mit einem Diseqc 4/1 Schalter auf eine abgehende Leitung zusammen (Multifeed- und 57er Astra-Antenne). Diese Schalter gibt es auch von Spaun als SAR 411. Der gleichzeitige Empfang von Astra 2D/Eurobird mit nur einem LNB ist möglich. Die Frage aber ist, wie groß die Schüssel im Raum Stuttgart für den 2D sein muss, denn der ist nicht überall in DE mit kleinen Schüsseln empfangbar
     
  3. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: Multifeed-Empfang für Astra 19,2/23,5 und Eurobird 28,5 sowie Astra 28,2 ° Ost

    Und wie kann ich Terrestrik mit rein schleußen?

    Kann mir jemand sagen, ob Hirschmann-Schüsseln und LNBs empfehlenswert sind? Vielleicht ein Link zu den benötigten Bauteilen?

    Also Astra 2 D müsste hier in Stuttgart kein Problem sein, denke ich!
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Multifeed-Empfang für Astra 19,2/23,5 und Eurobird 28,5 sowie Astra 28,2 ° Ost

    hy Schüsselmann,
    ich glaub für Stuttgart wird es für websurfer83 knapp mit 75cm, je nach Wohnlage in diesem Kessel, besser wäre eine 85 oder 90 er, vor allem wegen der Schlechtwetterreserven.
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Multifeed-Empfang für Astra 19,2/23,5 und Eurobird 28,5 sowie Astra 28,2 ° Ost

    Die Terrestrik kannst Du einschleusen, wenn Du das Signal nach dem SAR 411 über einen Sat-2fach-Verteiler einkoppelst. Achte dabei darauf, daß nur einer seiner beiden Zweige DC-Durchlass hat, den spannungsblockenden Zweig nutzt Du für die Terrestrik. Am Empfangsplatz koppelst Du wieder aus (Dose oder wieder 2fach-VT).
     
  6. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: Multifeed-Empfang für Astra 19,2/23,5 und Eurobird 28,5 sowie Astra 28,2 ° Ost

    Also ich bin nicht im Talkessel, sondern oben auf den Fildern!
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Multifeed-Empfang für Astra 19,2/23,5 und Eurobird 28,5 sowie Astra 28,2 ° Ost

    na, websurfer83,
    auf den Fildern, könntest Du bessere Chancen haben, schau mal bei http://www.beitinger.de/sat/astra 2d.html 2d.html das sind Emfangsberichte, wie es bei den Einzelnen mit den Schlechtwetterreserven aussieht steht da nicht, und dann schau Dir mal den footprint von Astra 2D an http://www.ses global.com/corpSite/siteSections/ASTRAFleet/astra2d/index.php an, der beam geht nach GB und Irland, also mit Reserve lieber ein größeres Blech
     
  8. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: Multifeed-Empfang für Astra 19,2/23,5 und Eurobird 28,5 sowie Astra 28,2 ° Ost

    Jetzt mal eine sehr blöde Frage:

    Angenommen ich stelle mich hinter meine jetzige Schüssel, die auf Astra 19,2 ° Ost ausgerichtet ist, muss ich dann für Astra 23,5 / 28,2 ° Ost die andere Schüssel im Vergleich zur jetzigen mehr nach rechts oder mehr nach links drehen? (Ich frage deshalb, weil auf einer Seite die Hauswand im Weg sein könnte). Folglich muss HotBird dann genau entgegengesetzt gedreht werden, oder ?
     
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Multifeed-Empfang für Astra 19,2/23,5 und Eurobird 28,5 sowie Astra 28,2 ° Ost

    28,5°--23,5°--19,2°---13°, so sieht das von hinter der Schüssel gesehen aus.
     
  10. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Multifeed-Empfang für Astra 19,2/23,5 und Eurobird 28,5 sowie Astra 28,2 ° Ost

    Die Empfangsberichte auf der Seite scheinen korrekt zu sein und entsprechen auch meinen Erfahrungen. Der offizielle Footprint von Astra 2D ist der, den SES gerne gehabt hätte, aber glücklicherweise haben sie sich da etwas vertan, so daß die tatsächlichen Empfangseigenschaften von Astra 2D viel besser sind.

    Grob gesagt: 80 cm genügen bis zur Linie Flensburg - Hamburg - Eisenach - Nürnberg - München - Garmisch.
    In Stuttgart reichen sogar 60 cm aus (offiziell mindestens 120 cm laut SES ;)).

    Zum Multifeed: ACHTUNG: Der Abstand zwischen Astra 19,2° und Kopernikus 23,5° (oder wie der jetzt auch immer heißt) beträgt nur 4,3 Grad. So ein geringer Abstand macht mit den meisten Multifeedhalterungen und LNBs größte (rein mechanische) Schwierigkeiten. Such Dir also LNBs und eine Multifeedhalterung, mit denen so etwas geht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2005

Diese Seite empfehlen