1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multifeed Astra/Hotbird für 2 Teilnehmer: Probleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von harambasa, 4. Juli 2006.

  1. harambasa

    harambasa Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    118
    Technisches Equipment:
    90 cm Triax Spiegel
    d-box 1 DVB2000
    Gardiner Universal LNBF 0,5 db
    Stab H/H 100 Motor
    Anzeige
    hallo zusammen,

    habe nach langem mal wieder ein kleines problem und hoffe auf eure hilfe :)

    habe bei einem freund, der eine alte analoge anlage für astra 19° E hatte, eine digitale anlage mit zweitem LNB auf hotbird installiert. die anlage ist für zwei teilnehmer bestimmt, wohnhaft in einem einfamilienhaus, die antenne befindet sich auf dem dach eines schuppens im garten des hauses. freie sicht gen süden gewehrleistet, spiegel hat 85cm durchmesser (also für umgebung köln mehr als nur ausreichend). folgendes equipment wurde besorgt:

    2x MTI AP82-XT2BL Twin LNB
    http://cgi.ebay.de/MTI-SUPREME-Twin-LNB-0-2-dB-NF-best-Performance_W0QQitemZ200001809111QQihZ010QQcategoryZ77748QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Spaun SAR 212 F - 2.0 DiSEqC Schalter 2/1
    http://cgi.ebay.de/Spaun-SAR-212-F-DiSEqC-2-0-2-1-Schalter-fuer-2-LNB-TOP_W0QQitemZ170001016186QQihZ007QQcategoryZ46090QQrdZ1QQcmdZViewItem

    2x Strong SRT-6125
    http://cgi.ebay.de/Digital-SAT-Receiver-von-STRONG-SRT-6125-OVP_W0QQitemZ180002935639QQihZ008QQcategoryZ10657QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    zusätzlich noch 20 m neues digitaltaugliches kabel für die verbindung von LNB zu DiSEqC-Schaltern, welche im Schuppen installiert wurden. antenne wurde mit hilfe eines analogen receivers optimal ausgerichtet, hotbird im focus und astra schielend.
    das kabel der alten anlage soll weiterverwendet werden, da es im mauerwerk und unterhalb des gartens durch ein rohr verlegt ist und ein wechsel zu aufwendig wäre. dieses kabel stellt meiner meinung nach allerdings bereits ein großes problem dar: auf den ersten blick merkt man sofort, dass es einen viel geringeren durchmesser als das neue digitaltaugliche hat und somit wahrscheinlich auch eine höhere dämpfung.

    nach der installation aller gerätschaften und anschluss der receiver startete ich jetzt auf beiden geräten den suchlauf. ein empfänger steht im keller, der zweite im obergeschoss des hauses (kabel also länger). im keller werden alle satelliten problemlos empfangen, jede frequenz hat gute bis sehr gute signalqualität. wenn ich jetzt aber den suchlauf im obergeschoss starte, werden zahlreiche sender nicht gefunden, auf astra z.b. pro7, sat1 etc. es liegt NICHT am schnurlosen telefon, das habe ich bereits getestet. auch viva kommt meist nicht rein, auf hotbird sind es zahlreiche sender mit horizontaler polarisation (z.b. RTV MONTENEGRO). teilweise fällt das gesamte signal aus, so dass kein sender mehr empfangen wird, nach neustart des receivers ist dieses problem aber behoben. wenn der receiver jetzt im keller eingeschaltet ist, empfängt der receiver auf einigen frequenzen, die vorher komplett tot waren (pro7, sat1, n24 etc.) schwaches signal, ca. 50% qualität. sobald der receiver im keller jedoch wieder ausgeschaltet wird, verschwindet auch das signal.

    meine vermutung: wahrscheinlich sind die kabel nicht gut genug isoliert und die spannung, besonders bei 18 V horizontal, beeinflusst das benachbarte kabel. die 2/1-Schalter scheinen sich aber auch zu beeinflussen, denn wenn sie nah beieinander befestigt werden gibt es teilweise auf beiden receivern keinen empfang, montiert man sie hingegen mit ausreichend abstand hat man die eingangs von mir beschriebene situation.

    meine frage: woran kann es liegen? sind evtl. die LNBs defekt (meiner meinung nach eher unwahrscheinlich, weil bei direktanschluss eines receivers alle polarisationen problemlos empfangen werden)? ist es wirklich das kabel, oder evtl. die schalter? wie kann ich die ursache eingrenzen und was für möglichkeiten gibt es, das problem zu beheben (vielleicht verstärker oder ähnliches)?

    vielen dank schonmal für eure hilfe und viele grüße an alle!
     
  2. Apro

    Apro Neuling

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Solingen
    Technisches Equipment:
    Axas, Apro, VisionNet, ElanVision, Edision, Kaon, Dreambox, Humax, Nokia, Technomate
    AW: Multifeed Astra/Hotbird für 2 Teilnehmer: Probleme

    Also 50% Signalqualität ist wirklich nicht viel. Wie sieht es denn aus wenn die Diseqc-Schalter weggelassen werden und die Receiver direkt an Astra oder Hotbird betrieben werden? Ist dann der Empfang besser im oberen Stockwerk oder gleichbleibend? Generell sollte man aber auf eine vernünftige Verkabelung achten.
     
  3. harambasa

    harambasa Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    118
    Technisches Equipment:
    90 cm Triax Spiegel
    d-box 1 DVB2000
    Gardiner Universal LNBF 0,5 db
    Stab H/H 100 Motor
    AW: Multifeed Astra/Hotbird für 2 Teilnehmer: Probleme

    also der empfang ist etwas besser, aber im oberen stockwerk kommen einige frequenzen immernoch nicht rein. im keller funktioniert alles.

    woran kann es liegen? sind die kabel nicht digitaltauglich? aber wieso klappt es dann im keller, dort wurden dieselben kabel wie oben verlegt.
     
  4. harambasa

    harambasa Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    118
    Technisches Equipment:
    90 cm Triax Spiegel
    d-box 1 DVB2000
    Gardiner Universal LNBF 0,5 db
    Stab H/H 100 Motor
    AW: Multifeed Astra/Hotbird für 2 Teilnehmer: Probleme

    hat niemand eine idee? wie sieht es mit verstärkern oder ähnlichem aus?
     
  5. STBVD

    STBVD Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2001
    Beiträge:
    104
    AW: Multifeed Astra/Hotbird für 2 Teilnehmer: Probleme

    Habe ein ähnliches Problem. Meine Signalstärke bei Astra 98 % und die Qualität 85 %. Bei Hotbird Signalstärke 70 % und Qualität 45 % bei einer 60er Schüssel.

    Bringt ein Vertärker etwas ?
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Multifeed Astra/Hotbird für 2 Teilnehmer: Probleme

    Verstärker werden erst überlegenswert, wenn die Kabellängen 50m deutlich übersteigen.
    Alle anderen Probleme sind selber gemacht:
    -schlechte Montage der Stecker,
    -unsachgemäße Kabelverlängerungen,
    -unsachgemäße Verteilungen,
    -schlecht Kabel,
    -unsaubere Ausrichtung des Spiegels,
    -ungeeigneter Standort des Spiegels,
    -minderwertiges Material bei Spiegel, LNB, Multischalter, DiSEqC-Schaltern.
     
  7. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Multifeed Astra/Hotbird für 2 Teilnehmer: Probleme

    Ich würde Dir empfehlen, für den Multifeed-Empfang eine größere Antenne (mindestens 80 cm Durchmesser) zu verwenden. Mit 60 cm sind auf Hot Bird, 13° Ost mit den derzeit dort eingesetzten Satelliten doch einige Transponder mit dieser kleinen Konfiguration nicht zu empfangen.
     

Diese Seite empfehlen