1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multifeed 19,2gr und 39gr ost

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von robi22, 17. Oktober 2013.

  1. robi22

    robi22 Neuling

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo,

    ich möchte ein freund helfen.

    85cm antenne.

    Klapt die 2 satelitten zu empfangen?

    28 gr ost als focus nehmen?

    Danke!!

    Wien als Ort.
     
  2. King W.

    King W. Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    AW: Multifeed 19,2gr und 39gr ost

    Könnte schwierig werden.
    Der Grund: Die beiden Satelliten haben eine Azimutdifferenz von ca. 25,5°. Zum 28° Ost sind es 12,7°, d.h. das LNB ist schon recht weit aus dem Fokus. Das funktioniert zwar, aber die Antenne bündelt dort nicht mehr so scharf. Andererseits ist auf 42° der starke Türksat. Die Antenne so einzustellen, daß 39° einwandfrei empfangen wird, ohne daß 42° stört, ist auch ohne den 2. Satellit nicht ganz trivial.

    Wenn du es dennoch versuchen willst, brauchst du einen verstellbaren Feedhalter ausreichender Länge, also z.B. so etwas:
    Feedhalter 3-fach x°, Gibertini/ Hirschmann, Stahl, Modul | LNB-Halter | TV-Antennen | Seh1
    (für Gibertini XP und SE geeignet).
    Der Feedhalter muß leicht schräg montiert werden, der korrekte Winkel für diese beiden Satelliten am Standort Wien wäre 9,5°. Das LNB "rechts oben" vom Mast aus gesehen, empfängt dann Hellas, das LNB "links unten" Astra.

    Die an der Antenne einzustellende Elevation ist 33,5°.

    Viel Erfolg!
     
  3. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Multifeed 19,2gr und 39gr ost

    Also 28+39° geht...
    Aber beide Positionen sind mit ner 85er bei dem
    Empfangsort nicht der Bringer-120 sollten es sein-
    gerade wenn 2E/F/G in Betrieb sind.
    39° bei mir (FTA) unterhalb 12500 sehr schwach.
     
  4. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Multifeed 19,2gr und 39gr ost

    Soweit hier bekannt:
    ist 28,2° nicht erwünscht, dafür muß man bedenken Wien ist 500 km. weiter Östlich und da ist der Hellas (39°) etwas leichter zu empfangen. Also sollte es mit 85 cm locker machbar sein!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2013

Diese Seite empfehlen