1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multifeed 13, 19, 28 und Signalstärke

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von adrianomartins, 27. November 2013.

  1. adrianomartins

    adrianomartins Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen

    Besitze folgende Sat-Anlage:
    - Gibertini OP100L 100cm
    - 3-Multifeedhalter
    - 3xLNB Alps Quattro BSTE 9-101A
    - EMP Centauri Profi-Line Multischalter 13/8 PIU-6
    - Dreambox Receiver
    Ausrichtung auf 13° Hotbird, 19° Astra und 28° Astra.

    Ich erreiche dabei folgende durchschnittliche SNR-Werte:
    - 13°: 60-65%
    - 19°: 60-65%
    - 28°: 70-75%

    Dabei habe ich festgestellt, dass die Sky UK HD-Sender problemlos laufen, die Sky DE HD-Sender laufen auch ganz gut, jedoch habe ich bei den Sky IT HD-Sender dauernd Aussetzer.

    1. Ist es normal/logisch, dass ich bei 28° die höchste Signalstärke habe?
    2. Kann ich grundsätzlich mit einer 100cm Antenne höhere Werte erreichen?

    Vielen Dank!!!
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multifeed 13, 19, 28 und Signalstärke

    Das hängt vor allem von den Typen der verwendeten LNBs und der Positionierung der LNBs ab. SNR – Angabe von oben – ist ein Maß für die Signalqualität, nicht wie von Dir geschrieben für die Signalstärke.

    Du hast als Werte nur die Anzeigen eines Receivers und damit keine vergleichbare absolute Größe. Und solltest Du nicht Signalqualität (SNR), sondern Signalstärke meinen, so hängt diese stark von der Kabellänge LNB > Receiver ab, die unbekannt ist.

    Hast Du diese Aussetzer auch dann, wenn Du entweder die LNBs für 19,2° und 28,2° abdeckst oder am Multischalter die Eingangspegel für 19,2° und 28,2° mit den Reglern absenkst? EMP gibt für diesen Multischalter eine eher mäßige Schaltisolation an. Pegelunterschiede an den Eingängen können dann leicht dazu führen, dass ein für sich brauchbares Signal von einem pegelstärkeren beeinträchtigt wird.
     
  3. maxfulder

    maxfulder Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Selfsat mit Rotor + Kabel Deutschland, VU+ Duo2, Benq w1070 / Sony KDL40W4000, MacMini (2010) mit KODI, PS3
    AW: Multifeed 13, 19, 28 und Signalstärke

    Ich habe ein ähnliches Problem (und scheinbar gerade umsonst 'nen zweiten Thread dazu aufgemacht ;)
    Hast du zufällig, wie ich auch, 28.5 im Fokus?
     
  4. adrianomartins

    adrianomartins Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multifeed 13, 19, 28 und Signalstärke

    Nein, bei mir schielen eigentlich alle 3 LNBs.
    19 Grad ist nahezu im Fokus...
     
  5. Maybachsat

    Maybachsat Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multifeed 13, 19, 28 und Signalstärke

    Hallo Adrianomartins,
    Hallo an alle Experten hier,

    Ich plane gerade meine sat Anlage für ein efh ( genau Raum Esslingen). Ziel ist eine Anlage mit 13e 19.2e und 28.2e.
    Ich hab folgende Konstellationen:
    1) gibertini oder televes/preisner 120 cm mit multifeed ( schielend / höhenverstellbar)
    2) gibertini oder televes / preisner 100 cm und multifeed ( schielend / höhenverstellbar)
    3) 85cm für 13e +19.2e und 100cm für 28.2e ( also zwei Antennen).

    Welche Anlage ist am sinnvollsten ?
    Ist die Lösung 1 ( mein Favorit) mit inverto Ultra und Focus an 19.2e die nachhaltigste Lösung ?
    Ich weiß , Lösung 3 wäre perfekt , aber zwei Antennen auf dem Dach.....

    Danke für alle Empfehlungen !
     
  6. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Multifeed 13, 19, 28 und Signalstärke

    Bist du sicher, dass du Hotbird brauchst? Da sind für normale deutsche Ansprüche eher wenig interessante Sender zu finden.
     
  7. Maybachsat

    Maybachsat Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multifeed 13, 19, 28 und Signalstärke

    Ich brauche hotbird, da die hälfte meiner Familie italienisch ist und die Ansprüche sogar höher als bei astra sind :)

    Geplant ist auch ein kathrein oder technisat visio Receiver ( geeignet für sky) Mit Modul von tivusat im Receiver , so dass auch alle italo Kanäle frei sind ( Rai , mediaset usw...)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2013
  8. Groszus

    Groszus Silber Member

    Registriert seit:
    24. September 2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Multifeed 13, 19, 28 und Signalstärke

    Vorausgesetzt der neue Spotbeam des 2E/F ist damit in Stuttgart empfangbar, wäre eigentlich die T 85 die optimale Lösung für deine Wünsche. Diese Multifokusantenne hat einen breiteren Brennpunkt als normale Antennen. 28,2 Ost würde ich soweit in die Mitte nehmen wie nötig und für Astra 1 und Hotbird ist dann allemal noch genügend Fläche vorhanden.
     

Diese Seite empfehlen