1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multiboot-Plugin für Enigma2 veröffentlicht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Dezember 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.329
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Hersteller Gigablue hat eine Multiboot-Funktion für das Receiver-Betriebssystem Enigma2 entwickelt. Mit diesem lassen sich gleichzeit verschiedene Firmware-Images auf einer Box installieren. Das Image wird von der Open Alliance auch für andere Boxen bereitgestellt.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. E.M.

    E.M. Silber Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    DM 8000
    DM 800se
    DM 800
    DM 500HD
    VUSolo 2
    GigaBlue Quad plus
    Reelbox
    UFS 910
    dBox 2
    Wave Frontier
    ...
    ...
    Eine Art "Barry Allen" für GigaBlue und ganz ohne Timebomb, toll.
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Multiboot-Plugin für Enigma2 veröffentlicht

    Schöne Sache. Ich frage mich dennoch wieviele E² Nutzer benötigen mehr als ein Image und wofür ?

    Ich als Vu+ Solo² Nutzer habe einige Images durch und bin recht schnell von VTI auf das OpenPli basierte satdreamgr gewechselt, dann auf OpenVIX und nun bei OpenATV angekommen. Um die Entwicklung anderer images zu beobachten wäre es schön diese mal schnell starten zu können ohne das zeitaufwändig konfigurierte täglich genutzte image deinstallieren zu müssen.

    Momentan wäre ich aber glücklich für die Lösung ernsterer Probleme und das scheint vom image unabhängig zu sein. Manche IPTV streams gehen sofort andere nicht und nicht immer ist der server schuld. Da sollte ein timeout ausnahmslos greifen den man auch verändern können sollte. Egal mit welchem image sehe ich mich oft dem Problem konfrontiert dass bis zu mehreren Minuten der Betrieb blockiert wird wenn man an den falschen stream gerät und im Extremfall sogar nur der Power Off Knopf am Gerät hilft.

    Das nur als ein Beispiel von Vielen.
    Ich wundere mich generell dass Enigma² nach so vielen Jahren im Einsatz manche Dinge immer noch nicht implementiert hat.
     
  4. Urmelchen

    Urmelchen Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    38
    Für den "Normaluser" sicherlich nicht unbedingt so interessant. Aber wer beispielsweise neue Images oder neue Versionen einfach nur mal antesten möchte, ohne sein Hausimage zu verlieren, hat damit natürlich ein interessantes Werkzeug in der Hand. Prinzipiell eine gute Sache und vergleichbar mit einem PC, der mehrere Betriebssysteme hat. Für viele nicht wichtig, für andere aber ein unverzichtbares Feature...

    Bye, Mike
     
  5. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Multiboot-Plugin für Enigma2 veröffentlicht

    Könnte aber dazu führen, daß die Entwicker sich weniger um die Fehlerbeseitigung/Kompatibilität kümmern: Wenn Plugin A nur mit Image X funktioniert und Plugin B nur mit Image Y, ist die Motivation geringer, Plugin A auch auf Image Y lauffähig zu bekommen und umgekehrt: Man kann durch Multiboot ja beide Images im Gerät halten und folglich auch beide Plugins nutzen...
     
  6. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Multiboot-Plugin für Enigma2 veröffentlicht

    Eine schöne Sache für Boxen, deren firmware noch nicht ausgereift ist, wie z.B. der 7080HD. Aber darauf barryallen zum laufen zu bringen ist nicht gerade einfach. Für eine "normale" OE1.6/2.1 box braucht man das weniger. openATV drauf und gut iss.
     
  7. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Multiboot-Plugin für Enigma2 veröffentlicht

    Da muss man dann auch keine gutemine zum bösen Spiel machen. ;)
     

Diese Seite empfehlen