1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

multi-room

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von morituri, 13. Juli 2005.

  1. morituri

    morituri Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,

    ich beabsichtige eine SAT Anlage aufzubauen und möchte gerne "multi-room" fähig sein. D.h., ich möchte gerne meinen schon vorhandenen A/V-PC-Server im Keller platzieren. Die PCI-Karte für's Kabelfernsehen (Stand heute) will ich durch bis zu 4 SAT-receiverkarten ersetzen.
    Jetzt sitze ich vor dem Problem, wie ich die Signale für Video (SAT-Empfang, SVCDs, DIVX-Filme auf HDD) und Audio (mp3-server, SAT-Radio, etc.) in die einzelnen Räume so verteilen kann, dass ich theoretisch in jedem Raum etwas anderes sehen oder hören kann.

    Ich weiß, hohe Anforderungen ... aber hat jemand mit solchen Aufgabenstellungen Erfahrungen?

    Danke vorab
    mori
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: multi-room

    Das Satsignal führst Du einzeln in jedem Raum zu, dort hast Du ja Deine Sat-TV-Karten, mit denen Du den TV- oder Radioempfang realisierst. Der Rest geht wie gehabt über´s Netzwerk.
     
  3. morituri

    morituri Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    AW: multi-room

    Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Die vier Sat-TV-PC-Karten stecken in dem zentralen Rechner im Keller. Vier Karten deshalb, weil bis zu maximal 4 Teilnehmer (Familie mit 3 Kindern:rolleyes: ) unterschiedliche TV-Programme wählen könnten. Dazu kommt aber noch, dass ich auch die Möglichkeit haben möchte mir einen auf meinem Videoserver befindlichen Film in einem x-beliebigen Zimmer ansehen möchte.
    Ich habe eine sternförmige Verkabelung aus dem Keller in jeden Raum geplant; wahrscheinlich mit MegaLine 8 von KerpenKabel - das übertrifft die CAT.7 Norm und ermöglicht über eins der vier Adernpaare u.a. auch die Übertragung von Videosignalen. Der Vorteil also, ein Kabel, verschiedene Applikationen (Telefon, Internet, Audio, Video).

    Mein Traum wäre es über einen Bildschirm im jeweiligen Zimmer auf einem Eingangsmenü meinen Wunsch auszuwählen, z.B. über eine Maske die folgende Menüpunkte zur Verfügung stellt:
    1. Live-TV (danach dann Auswahl des Senders),
    2. Video (danach Auswahl des Films vom Server)
    3. Bilder (danach Auswahl der vorhandene Bilderverzeichnisse aus dem Server)
    4. Musik (danach Auswahl des Albums, alternativ Playlistenauswahl, etc.)
    5. Kinderzimmer (eingeschleifte Videoüberwachung des schlafenden Babies)
    6. ... (wer weiß: vielleicht ein Kalender mit persönlichen Terminen??)

    Als Endgeräte in den einzelnen Zimmern sind auch LCDs oder Plasmas, auch mit separaten Lautsprechern (z.B. Wohnzimmer) denkbar. Also wahrscheinlich getrennte Audio- und Videoübertragung.

    Tja, ich vermute, nicht ganz so einfach zu lösen, oder?
    Gruß
    mori
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2005
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: multi-room

    Für Videostreams, Bilder und Musik sehe ich keine großen Schwierigkeiten, das sollte ohne größere Probleme via Netzwerk machbar sein. Aber auch dafür benötigst Du ja ein Endgerät, welches dies ansteuern kann. An was hast Du da gedacht ?
     
  5. morituri

    morituri Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    AW: multi-room

    Das ist genau mein Problem ... ich kenne keins.

    Ich habe ein wenig "gegooglet" und bin auf wahnsinnig teure high-end Lösungen gestossen (ChannelPlus, Russound, Creston, etc.). So viel Geld wollte ich aber nun dann doch nicht ausgeben.
    Ich dachte in einem solchen Forum vielleicht Tipps zu bekommen, wie man das preiswerter lösen kann.
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: multi-room

    Naja, ich denke am Einfachsten lässt sich das mit netzwerkfähigen, linuxbasierten Digitalboxen realisieren (dbox2, Dreambox, Triple Dragon). Allerdings entfiele dann die Notwendigkeit einzelner TV-Karten, in die Zimmer würden dann separate Satleitungen von einem Multischalter gehören. Die separaten Anschlüsse erfüllen die Bedingung der unabhängigen Programmauswahl, die restlichen Funktionswünsche via Netzwerk sind ebenfalls kein Problem. Gleichzeitig kann der vorhandene Server für parallele Netzwerkaufzeichnungen (streaming) genutzt werden, was der Funktion mehrerer DVR´s entspräche.
     
  7. morituri

    morituri Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    AW: multi-room

    Da ich absoluter Sat-Laie bin, versuche ich das Szenario mal für mich verständlich zu skizzieren:

    Diese 4 Digitalboxen stelle ich also dann in den Keller (neben meinen Audio- Videoserver) über einen Multischalter mit der Sat-schüssel (mit einem (?) Quad-LNB) verbunden. Brauche ich da auf der EIngangsseite noch etwas?
    Habe ich Dich richtig verstanden, dass ich die Ausgänge der Digitalboxen (dbox2, o.ä.) dann wieder auf einen Multischalter (eingangsseitig) lege und die Ausgänge des MS dann in die einzelnen Zimmer sternförmig verzweige? Einen Ausgang könnte man dann auf den Audio-/Videoserver legen um auch parallele Aufnahmen zu ermöglichen. Auf einen weiteren Eingang des zweiten Multischalters würde ich dann den Ausgang des Audio-/Videoservers legen. ... Wäre ja prima, wenn das so funktionieren würde!!
    Für die Fernbedienbarkeit aus den einzelnen Zimmern - muss ich da auf irgendetwas achten (DiSEq, oder ähnliches)?

    Danke für den Tip!
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: multi-room

    Die Boxen stellt man in die jeweiligen Zimmer. Die schließt man dann an einen Multischalter an. Zusätzlich wird jede Box per Netzwerk mit dem Server im Keller verbunden. Dann kann man mit den Boxen entweder Live TV sehen, Sendungen direkt auf den Videoserver streamen, oder fertig aufgezeichete Sendungen vom Server über die Boxen abspielen lassen.
    Das Problem mit der Fernbedienung ergibt sich dabei nicht.

    Gruß Indymal
     
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: multi-room

    An der Schüssel benötigst Du ein Universal-Quattro-LNB. Im Keller oder auf dem Dachboden einen Multischalter. Vom Multischalter aus geht eine separate Teilnehmerleitung zu jedem gewünschten Empfangsplatz. Über sie wird am Empfangsplatz ein digitaler Satreceiver unabhängig versorgt. Ist dieser linuxbasiert und netzwerkfähig (vorgenannte Typen), so erlaubt deren Receiversoftware eine Netzwerkverbindung zu z.B. einem zentralen Server aufzubauen. Die Geräte müssen natürlich entsprechend konfiguriert werden, auf dem Server entsprechende Laufwerke freigegeben werden. Somit lassen sich in jedem Zimmer ganz nach Wunsch unabhängig verschiedene Radio- und TV-Programme empfangen, Streams vom Server empfangen bzw. hinsenden, mp3s abspielen und dergleichen mehr. Einziger Nachteil: neben dem Monitor ist ein Empfangsgerät (eben eine derartige Digibox) je Zimmer erforderlich. Ggf. ließe sich das mit einem Funksteuerungssystem weiter umgehen.
     
  10. morituri

    morituri Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    AW: multi-room

    Hmmmm ... Okay.

    Aber ....
    wenn ich jetzt Premiere bestellen würde, bekomme ich doch 'nur' eine Karte für diesen Slot (sorry ich kenne den Fachbegriff nicht). Wenn ich nun aber in verschiedenen Räumen diesen Film (live, in Echtzeit) sehen will, wie funktioniert das?

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!!
    Gruß, mori
     

Diese Seite empfehlen