1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MUBI- VOD auf Playstation Network

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von dermuenchner, 8. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dermuenchner

    dermuenchner Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Hallo alle zusammen,

    als ich gestern meine PS3 angeworfen habe, machte mich das System auf ein neues Plug- In namens "MUBI" aufmerksam. Was ich auch sogleich auf meinem System installierte.

    Anfangs war ich ein wenig skeptisch, doch was mich dann dort ewartete erschlug mich als Fan von Independent- Filmen fast schon.

    MUBI ist ein VOD- Dienst der hauptsächlich Independent Filme aus der ganzen Welt zeigt. Also die Filme die auf Cannes, Filmfest München, Sundance etc. vorgestellt werden und meist nur in kleinen Nischenkinos laufen. Also alles fernab vom Mainstream.

    Ich hatte von diesem Dienst vor ca. 1 Jahr schonmal im Spiegel gelesen und fand die Idee diesen Filmen eine VOD- Plattform zu bieten sehr gut. Doch damals konnte man das lediglich am PC nutzen. Nun geht es auch über die PS3.

    Für 12,99 Euro pro Monat kann man alle Filme (derzeit knapp 800) so oft sehen wann man will.

    Mein Posting soll bitte NICHT als Werbung verstanden werden. Ich poste das, weil ich weiss, dass es hier im Forum einige Leute gibt die gerne Independent- Filme angucken und diese bei Sky Emotion immer seltener werden und bei den ÖR meist nur zu sehr unheiligen Zeiten kommen.
    Oftmals finden aber die Filme gar keinen Vertrieb und bleiben somit auf der Strecke. Wer es dann nicth ins Kino geschafft hat, der wird den Film dann so schnell nicht zu Gesicht bekommen.

    Ein paar Filme können kostenlos gesehen werden- also kann jeder den Dienst mal ausprobieren.

    Mit dem PSN- VOD- Service, lovefilm und nun MUBI stellt für mich die PS3 mittlerweile die beste VOD- Plattform dar.
     
  2. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: MUBI- VOD auf Playstation Network

    Ich wollte nur anmerken das es MUBI schon seit einigen Monaten für die PS3 gibt. Anfangs war da auch einiges mehr kostenlos als heute. Mittlerweile muss man eigentlich ein Abo abschließen wenn man Fan solcher Filme ist.

    Ansich ne gute Sache mit PSN Videostore, Lovefilm, MUBI und Qriocity (derzeitüber PS3 aber nur Musik). Nur irgendwie schafft es Sony wieder mal den Kunden mehr zu verwirren und vorallem mit seinen Parntern zusammen eine Hochpreispolitik einzuführen, die wie es aktuell scheint, eher nach hinten losgeht.

    Wer wirklich ein großer Filmfan ist und sich auf seine PS3 beschränken möchte, bekommt alles geboten. Leider ist der Spaß auf mehrere Dienste aufgeteilt. man braucht mehrere Abos und muss insgesamt sehr tief in die Tasche greifen.

    MUBI kostet 12,99 Euro.
    Lovefilm kostet 7,29 - 17,99 Euro.
    Qriocity (über PS3 nur Musik) kostet derzeit 9,99 Euro, wird aber bald teurer.
    PSN Videostore kosten die Filme die normalen Gebühren, zwischen 2,99-6,99 Euro pro Film.

    Wer nicht nur Interesse an einem Genre hat, muss mehrere Abos buchen und zahlt am Ende unter Umständen um die 50 Euro pro Monat für den ganzen Spaß. Und das ärgerlichste, man bekommt alles über die PS3, muss aber trotzdem mehrere Abos buchen. Schön wäre es wenn es ein All-In-Paket zu deutlich reduzierten Kosten geben würde. Das wäre mal was. Gibt es aber wohl so schnell nicht. Sony zeigt mal wieder das sie viel zeigen, könnten und blenden. Also theoretisch gut, praktisch oft schlecht umgesetzt. Gleiches gilt für Features die Sony Bravia Fernseher bekommen, die PS3 aber nicht, obwohl zigmal Potenter in Sachen Rechenpower und Speicherplatz.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen