1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Muß ein Sendersuchlauf gemacht werden?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von void, 28. Juni 2010.

  1. void

    void Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe von meinem Zugführer den Auftrag bekommen die Satellitenanlage in unserem Feuerwehrgerätehaus von Analog auf Digital umzurüsten, damit wir die restliche WM in HD ansehen können.:winken:
    In dem Gerätehaus sind im moment via passiven Kathrein Multiswitch insgesamt 8 Abgänge die z.Z. noch mit analogen Receivern betrieben werden.
    Eingekauft haben ich ein MTI Blueline LNB, dazu passend einen Spaun SMS 5802 NF Multiswitch und natürlich reichlich 120dB Koaxkabel.

    Nun meine Frage(n):
    - Müssen die restlichen verbliebenen analogen Receiver nach der Umrüstung einen Sendersuchlauf durchführen oder ändert sich da nichts?Ich möchte mit der ebenfalls angeschlossenen Rettungswache keinen Stress bekommen... ;-)

    - Und auf was muß ich den Multiswitch stellen, der hat im Gegensatz zu seinem Vorgänger (den ich zu Hause verwende) zusätzlich zu den Pegelstellern einen Wahlschalter am Eingang:
    - 12V
    - 18V
    - 22kHz

    MfG
    void
     
  2. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Muß ein Sendersuchlauf gemacht werden?

    1)
    Nein, analoge Receiver müssen in der Regel nicht neu programmiert/eingestellt werden

    2)
    Am Spaun muss der Drehregler auf 12V, wenn das Blueline MTI ein Quattro LNB ist
     
  3. void

    void Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Muß ein Sendersuchlauf gemacht werden?

    Danke für die schnelle Antwort.
    Dann muß ich jetzt nurnoch die Drehleiter auspacken und alles am Spiegel montieren...

    MfG
    void
     
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Muß ein Sendersuchlauf gemacht werden?

    DIE würde ich mir bei mancher Montage auch wünschen, schön wer darauf zugreifen kann

    Achja, wenn du umbaust, gib den Sani Kollegen aber Bescheid bzw. kontrolliere selbst, dass beim Werkeln am Multiswitch keiner der angeschlossenen Receiver in Betrieb ist

    Und den Netzstecker des neuen Switch erst anstöppeln, wenn alle Kabelverbindungen (LNB eingangsseitig, Teilnehmerleitungen ausgangsseitig) fest angeschlossen sind

    Wichtig auch, die 4 Leitungen, die neu vom LNB zum Switch verlegt werden, entsprechend der LNB Ausgänge beschriften und beim Anschliessen explizit auf die 4 Beschriftungen achten, so dass keine Kabelverdreher entstehen (-> Folge wären -> fehlende Programme)
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Muß ein Sendersuchlauf gemacht werden?

    Und schau mal nach ob bei Euch die "Erdung" und der "Potentialausgleich" gemacht wurde, würde mich echt mal interessieren ob so etwas bei euch auch "vergessen werden darf" !?
     
  6. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Muß ein Sendersuchlauf gemacht werden?

    Es reicht auch, ohne Umrüstung einen HD-Receiver an die vorhandene Anlage anzuschließen um die HD-Programme empfangen zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2010
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Muß ein Sendersuchlauf gemacht werden?

    Ijon hat sicherlich recht. Eine "analoge" Anlage (Anlage die NUR das untere Frequenzband empfängt) reicht aus für den HD-Empfang für z.B. ARD und ZDF HD da diese Programme auch auf dem unteren Frequenzband übertragen werden.

    ABER.... wenn man schon gerade dran ist dann sollte man die Anlage gleich "digitalisieren", bedeutet einfach zum "unteren Frequenzband", das man mit der "analogen" Anlage auch empfängt, das "obere Frequenzband" mit einzuspeisen. Den auf diesem "oberen Frequenzband" senden 98% der digitalen Programme und auch einige HD-Sender übertragen nur dort.

    Also schon alles richtig gemacht !
     
  8. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Muß ein Sendersuchlauf gemacht werden?

    So ganz dann doch nicht, denn die anderen Teilnehmer wollen ja weiter analog gucken.

    Mein Vorschlag wäre gewesen, zur WM einfach einen HD-Receiver an die vorhandene Anlage anzuschließen, und die Komplett-Umstellung stressfrei nach der WM (aber vor April 2012) vorzunehmen. Dabei dann die Arbeit und Kosten gerecht auf alle Beteiligten verteilen.
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Muß ein Sendersuchlauf gemacht werden?

    Was spricht dagegen das dies nach der Umstellung nicht weiterhin möglich ist ????????

    Bei den "Arbeitszeiten" (werden wohl genug Zeit zwischen den Einsätzen haben) nenne ich das "stressfrei" !

    Teilnehmer 1-4 bzw. 1-8 = Feuerwehr
    Teile mal 4/8 gleiche Nutzer durch 4/8, da kommt ein zahlender raus !
     

Diese Seite empfehlen