1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MTV gesteht Live-8-Versagen ein

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von kinski2, 11. Juli 2005.

  1. kinski2

    kinski2 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    1.001
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Die Verantwortlichen bei MTV geben zu, dass die Übertragung von Live 8 nicht optimal lief. In den USA erreichten MTV und VH1 mit ihrer achtstündigen Sendung gemeinsam lediglich 2,2 Mio. Zuschauer. Das ist weniger als zum Beispiel der Disney Channel am gleichen Tag mit einer Wiederholung von "Toy Story 2" schaffte. Die Kritik von Medien und Publikum danach war harsch. Wer mitten im Song "Comfortably Numb" von Pink Floyd auf ein anderes Konzert überblende und zudem ständig und zu unpassenden Zeitpunkten Werbung sende, habe den Namen Musikfernsehen nicht verdient, meckerten Fans. Nun erwägt man eine überarbeitete Neuausstrahlung des Konzertmarathons. Das sei zumindest "nicht die dümmste aller Ideen", erklärte Van Toffler, Executive Vice President bei MTV, gegenüber der "Los Angeles Times". Wenn er vorher schon gewusst hätte, wie die Übertragung laufen würde, hätte er vermutlich für eine werbefreie Sendung plädiert, so Toffler. (Quelle: musikwoche.de)
     
  2. Lucifus2508

    Lucifus2508 Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Hamburg
    AW: MTV gesteht Live-8-Versagen ein

    da sieht man wieder einmal auf was MTV nur noch aus ist... auf den Profit... nicht mehr und nicht weniger... denen interessiert auch nicht die idee,die bei Live 8 dahinter steckt.

    Denn den einen Tag,hätten sie auch mal auf Werbung verzichten können. Das es auch anders geht,konnte man zum Beispiel erst gestern abend erkennen... auf dem holländischen TV Sender "clear tv". Der die Sensation black,eines der größten Indoor Hardcore und Gabber oder Technoevents weltweit gesehen,komplett werbefrei live 8 stunden lang übertragen hat.

    Obwohl dies auch ein Privat und kommerzieller Sender ist,der auf Werbung angewiesen ist. Und die Sensation Black hat überhaupt keinen Benefiz oder charatitativen Charakter,im vergleich zu Live 8 gesehen.

    Wenn MTV einigermaßen schlau gewesen wär,hätten sie Live 8 komplett werbefrei übertragen.
     
  3. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: MTV gesteht Live-8-Versagen ein

    Immerhin wurde Live 8 in den USA auf MTV live übertragen. Bei uns gab es ja nur eine Zusammenfassung.
     
  4. Lucifus2508

    Lucifus2508 Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Hamburg
    AW: MTV gesteht Live-8-Versagen ein

    das stimmt... sehe das aber nicht als großen Verlust an... da Phoenix hier auch live übertragen hat.
     
  5. wizzyat

    wizzyat Senior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    286
    AW: MTV gesteht Live-8-Versagen ein

    Hat jemand die Einschaltquoten von Phönix als sie Live8 übertragen haben?
     
  6. xyladecor

    xyladecor Platin Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.408
    Ort:
    Vienna
    Technisches Equipment:
    AX Triplex SST2- Dreambox 8000 SSST - Dreambox 800 C - Hirschmann 120, Gibertini 100, Fuba 100, Conradspiegel 60 - 9°/13°/19,2°/28,2°/30°W - Sky, SRF, nc+, UPC Mini
    AW: MTV gesteht Live-8-Versagen ein

    ja genau so ist es, MTV in europa hat gar nichts auf die reihe bekommen, man kanns natürlich auch so sehen, wo nicht gehobelt wird, fallen keine spänne, die frage ist nur warum wird in einer "tischlerei" nicht gehobelt...?

    also mit anderen worten, wie kann es sein, dass DER musiksender/konzern schlechthin es in europa nicht schafft, DAS musikereignis des jahres/jahrzehnts in sein programm zu bringen, und dass sender wie PHOENIX (!) oder andere vollprogramme dieses event bringen (müssen), ist ja lachhaft und eine echte schande, das ist das in den USA ja noch ein klacks.

    zu den USA-desaster kann man nur sagen, das kommt dabei raus, wenn man offensichtlich nur noch musikjournalisten/fachleute anstellt, die vom genre an sich keine ahnung haben, und glauben musik hat in ihrer pubertät, also vor 4-5 jahren begonnen, und davor gabs nur mozart & co., da darf man sich dann nicht wundern.

    ciao ciao
     
  7. Jonny84

    Jonny84 Silber Member

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    712
    AW: MTV gesteht Live-8-Versagen ein

    Hey wo ist das Problem? :eek:
    Selbst ein halber Pink Floyd Song ist schon mehr als auf MTV Germany über den ganzen Tag verteilt läuft. Bei uns spielen sie nämlich überhaupt keine Musik mehr. :D :D Nur Pimp my Ride, Pimp by Fahrrad, Pimp my Wife, Pimp my Unterhose, Pimp my Viva, Pimp my Viva Plus in der Dauerschleife.
     
  8. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    AW: MTV gesteht Live-8-Versagen ein

    http://tvmatrix.de/index.php?newsid=6048
     
  9. 73flex

    73flex Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    129
    AW: MTV gesteht Live-8-Versagen ein

    Weiss jemand ob und wann es eine Wiederholung gibt - konnte mir das Konzert leider nicht ansehen...
     
  10. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: MTV gesteht Live-8-Versagen ein

    Die Übertragung bei Phoenix fand ich aber trotzdem nicht schlecht
     

Diese Seite empfehlen