1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MTV|2POP hebt Verschlüsselung auf !!!

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von BenschPils, 6. Dezember 2002.

  1. BenschPils

    BenschPils Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Coe
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 800 Sat
    Samsung LE40B650 LCD-TV
    SKY komplett
    HD+
    Anzeige
    Diese Meldung hat Satellifax gerade gebracht :

    MTV 2 Pop hebt digitale Verschlüsselung auf
    Lange hat es gedauert, doch jetzt wird der Wunsch vieler Musikfans mit digitaler Satelliten-Empfangsanlage wahr: Der Musikkanal MTV wird die Verschlüsselung des digitalen Satellitensignals seines Schwestersenders MTV 2 Pop aufheben. Das gab Katharina Behrends, Leiterin Business Affairs and Distribution, gestern im Gespräch mit SatelliFax bekannt. Noch in diesem Monat werde der Sender auch für Digitalhaushalte unverschlüsselt über das Astra-Satellitensystem (19,2° Ost) angeboten. Es handele sich dabei um eine "relativ kurzfristige Entscheidung", die "in den nächsten Tagen" umgesetzt werde. Dabei werde die bisherige Verschlüsselung von MTV 2 Pop auf Transponder 66 (11,739 GHz V, SR 27.500, FEC 3/4) aufgehoben. Bei dem Beschluss habe sowohl der "große Erfolg" des Senders als auch die "starke Nachfrage der Zuschauer" eine Rolle gespielt. Seit dem Sendebeginn am 1. Mai 2001 war MTV 2 Pop lediglich analog unverschlüsselt via Astra zu empfangen, während das digitale Signal codiert wurde - eine Maßnahme, die bei den Digitalzuschauern auf heftigen Protest stieß. Behrends kündigte außerdem gegenüber SatelliFax an, dass MTV seine digitalen Spartenkanäle wie MTV2, VH-1 Classic, MTV Base und MTV Hits sowie das Breitbandangebot MTV Live künftig auch den deutschen Satellitenzuschauern zugänglich machen will. Zu diesem Zweck sollen im kommenden Jahr mit dem Pay-TV-Veranstalter Premiere Gespräche aufgenommen werden. In zahlreichen Ländern wie Großbritannien, Spanien und Frankreich sind die MTV-Ableger bereits auf Pay-TV-Plattformen vertreten.

    Weihnachten schon vorgezogen oder was? :)

    SUPER !!!

    <small>[ 06. Dezember 2002, 22:41: Beitrag editiert von: BenschPils ]</small>
     

Diese Seite empfehlen