1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MTV 2 und andere Proagramme im Kabel von NRW ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Diggiminus, 27. Januar 2004.

  1. Diggiminus

    Diggiminus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Leverkusen
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung LED UE 7090
    Receiver: Mediareceiver 303
    Apple-TV
    Anzeige
    Kann mir jemand sagen wann Ish endlich MTV 2
    im gesamten Kabel von NRW einspeist ! Ich weiß daß
    in Köln linksrhein. mtv 2 eingespeist wurde !
    Desweiteren noch eine Frage, vielleicht kann mir
    jemand auch diese Frage beantworten !?!
    Wann werden neue Programme digital eingespeist
    wie z.b. XXP, Onyx. usw.
     
  2. Larswi

    Larswi Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Essen
    Hi Diggimus,
    linksrheinisch hat ISH das Kabel ja schon ausgebaut. Stimmt du kannst dort sowohl analog (zeitpartagiert mit Arte) als auch digital (ganztägig) MTV2POP schauen. In den unausgebauten Gebieten muss man da bislang leider sowohl analog als auch digital drauf verzichten. Sowohl ISH als auch die dafür zuständige LfM-NRW haben dafür bislang noch keinen genauen Zeitpunkt genannt. Digital soll es eventuell(!!) im Frühling dieses Jahr geschehen. Analog ist es noch total offen ob es überhaupt kommen wird.
    Jedoch auf keinem Fall vor dem 03.03.2004. An diesem Stichtag laufen erst die Ausschreibungen der LfM-NRW für DVB-T ab. Da entscheidet sich welche Sender terrestrisch digital senden werden. Erst danach kann die LfM-NRW (bzw. erstmalig bei ein paar Sendern auch ISH) bestimmen welche Sender ins Kabel dürfen. Da die von der LfM-NRW aber immer noch recht gemütlich arbeiten wird das ab Ausschreibungsende allerdings noch mind. 1-2 Monate dauern.
     
  3. Diggiminus

    Diggiminus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Leverkusen
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung LED UE 7090
    Receiver: Mediareceiver 303
    Apple-TV
    Vielen Dank für die prompte Antwort !
    Schade, daß man für soviel Geld an seinen
    kabelnetzbetreiber bezahlt und dafür
    keine Leistung bekommt.
    Fazit: Also mit Satellitenempfang fährt man
    doch besser !
    Kabel = Rückschritt in die Steinzeit
    Satellitenempfang digital = Fortschritt klasse !!!
     
  4. Larswi

    Larswi Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Essen
    Das digitaler SAT-Empfang in Sachen Quantität/Qualität unangefochten an Platz 1 steht ist klar. Darüber brauch man ja gar nicht mehr diskutieren, weil es nach 1000mal schon langweilig wird :)
    Aber ich gebe mich mit Kabel zufrieden und hoffe das die Zukunft das digitale Kabel etwas besser werden lässt und das ganze nicht teurer wird.(Auch wenn einige Anbieter/Pakete z.B. ISH PLUS TV, Digkabel, KabelBW, Primacom derzeit viel Geld für neue einzelne Sender oder Senderpakete nehmen, denke ich das die Einnahmen damit bislang sehr niedrig waren und (hoffentlich) somit in 3-4 Jahren billiger werden).
    Wenn die Kabelfirmen in den nächsten Jahren nicht zu viele Kunden verlieren wollen darf ein all-Inclusive-Preis (alle freien Sender) einen Preis von 20EU nicht überschreiten.
    So jetzt aber wieder weg von diesen Hand-und Fusslosen Zunkunftsvisionen (da denkt und schreibt eh jeder alles anders als es kommt!!Also Schwachsinn!!) und zurück zum aktuellen Geschehen.
     
  5. Diggiminus

    Diggiminus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Leverkusen
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung LED UE 7090
    Receiver: Mediareceiver 303
    Apple-TV
    Mich würde es freuen, wenn in absehbarer Zeit
    (also vielleicht dieses Jahr) z.B. Ish-Plus
    verfügar wäre. Möchte den digitalen Kabelempflang auch nicht in Abrede stellen !!!
    Da ich gerade erfahren habe, daß unser Wohnungs-
    gesellschaft keine Sat-Anlage duldet, muß ich
    mich auch weiterhin mit Kabelempfang zufrieden geben.
    Schade daß Ish mir keinen Termin nennen kann,
    wann ein offizieller Starttermin des Digitalpakets "ish-Plus"
    (Köln rechtsrh. + Leverkusen)
    möglich ist !
     
  6. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Hallo Leute, hallo Diggiminus!

    Hast Du echt noch kein MTV 2 Pop? Das ist ja unglaublich! Das Programm gibt's ja nun schon mehrere Jahre. Inzwischen senden die nicht nur analog, sondern auch digital. Das hat doch JEDER! Wie kannst Du das denn nicht haben?

    Ja und Nein. Kabel hat Vorteile, Sat auch. Am besten nimmst Du beides, vor allem, wenn das Kabel in der Miete drin ist.

    Das koennen die nicht so einfach sagen. Hier geht es um allgemeine zugaengliche Informationsquellen, die unter dem Schutz von Artikel 5 Grundgesetz stehen. Wenn der Vermieter sagt, er DULDET KEINE Sat-Antennen, dann lehnt er sich weit aus dem Fenster.

    Wichtig ist, dass Du genau beschreibst, aus welchen Gruenden die von Dir geplante Satelliten-Antenne erheblich vom typischen Durchschnittsfall abweicht.

    Seit dem 10.7.2003 kann man die BBC ueber Satellit sehen. Das ist eine neue Situation, zu der es noch keine Entscheidung aus Karlsruhe gibt. Es gab aber mal einen, der wollte seinen Landsleuten verbieten, die Programme von der BBC zu empfangen.

    Dieser Mensch hiess Adolf Hitler.

    Da die BBC-Fernsehprogramme definitiv NICHT ins Ish-Kabel kommen, haben wir eine voellig neue rechtliche Situation. Wenn ein Vermieter sagt, er will keine Sat-Antennen, macht er es sich zu einfach.

    Wer BBC guckt, hat gleich zwanzig total alberne Shopping-Kanaele dabei. Das Verbot einer BBC Antenne wuerde gleichzeitig eine Benachteiligung der Shopping-Kanaele bedeuten, was gegen EU-Recht verstoesst.

    Ich sag nicht, dass Du Dir einfach eine Schuessel aufstellen darfst. Ausser es ist eine "bewegliche", die nicht mit dem Mauerwerk verschraubt ist - die ist genehmigungsfrei.

    Aber man sollte das in aller Ruhe mit dem Vermieter ernsthaft verhandeln und dabei durchaus Herrn Hitler aus der Schublade holen.

    Da zur Zeit niemand eine BBC Antenne hat, stellt jede BBC Antenne automatisch eine erhebliche Abweichung vom typischen Durchschnittsfall dar.

    Damit ist die Tuer fuer Verhandlungen auf, denn das Verfassungsgericht hat gesagt, man kann nicht einen Deutschen gegenueber einem Tuerken benachteiligen.

    I want my SHOW TV. Gleiches Recht fuer alle.
    Gruss
    Octavius
     
  7. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Halten wir doch einfach mal fest:
    a) die Programme für den Durchschnitts-Dumm-Deutschen wie 9live und Co. sind überall im Kabel vorhanden.
    b) Ich kann nur mit hier "legal" empfangbaren Programmen argumentieren und da fällt schon vieles weg.

    Dazu müsste man wissen was der typische Durchschnittsfall ist und auf welche Argumentationsschiene man gehen müsste. Ich glaube kaum das "ich interessiere mich für Sprache X" ausreicht.

    Richtig, nur ist die BBC in Deutschland absichtlich nur mit hohen Aufwand empfangbar - also könnte das auch als "in Deutschland" nicht empfangbar gewertet werden.

    Falsch, die Shopping-Kanäle versenden nämlich zu 99,9% ausschließlich nach UK und IRL - also nix mit Benachteiligung der Sender.

    Eigentlich armseelig und am Ende kann das noch eher zu einer verhärtung der Fronten führen.

    ... und wie mand das kann. Leider.
     

Diese Seite empfehlen