1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MR303 und MR300 - kein vernetzter Videorecorder möglich?

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Crashboy, 15. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Crashboy

    Crashboy Silber Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Entertain Premium (4) Universal mit VDSL 50, Liga total! SD, 1 Mediareceiver MR300, 1 Mediareceiver X301T, Speedport W700V + 300 HS, Speedport W100 Bridge, Sony KDL 40 EX 505 LCD-TV
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bislang hatte ich einen MR 300 als Haupt- und einen X300T als Zweitreceiver (ich nutze VDSL 50 mit Speedport W700V und 300 HS). Die Funktion "Vernetzter Videorecorder" funktionierte einwandfrei. Nachdem mein X300T das Zeitliche gesegnet hat, habe ich mir den neuen MR 303 bestellt und wollte diesen (aufgrund der größeren Fstplatte) als "Hauptreceiver" einrichten, den alten MR 300 als Zweitreceiver. Leider funktioniert in dieser Konstillation nicht der "Vernetzte Videorecorder", egal welchen der beiden ich als Hauptreceiver benutze. Die Hotline konnte mir leider nicht weiterhelfen, sie hat mit dem MR 303 noch keine Erfahrung. Hat von Euch jemand die beiden parallel in Betrieb und kann mir sagen, ob dies funktionieren sollte?!

    Schon mal vielen Dank im Voraus!
     
  2. HeGoHH

    HeGoHH Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung Smart TV, Apple TV 4, 2x Apple TV 3, Sky+ 2TB-Receiver
    AW: MR303 und MR300 - kein vernetzter Videorecorder möglich?

    Prinzipiell dürfte es da keine Probleme geben. Ich habe den MR303 zusammen mit einem X301T, einem MR301 und zwei MR100 im Einsatz. Klappt problemlos.
     
  3. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: MR303 und MR300 - kein vernetzter Videorecorder möglich?

    Du musst beachten, dass kein entferntes Abspielen von HD-Inhalten funktioniert, nur SD-Inhalte können vom Hauptreceiver auf dem Zweitreceiver abgerufen werden!
    Handelt es sich um HD-Inhalte?
     
  4. timotaeuser

    timotaeuser Senior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: MR303 und MR300 - kein vernetzter Videorecorder möglich?

    Es dürfte da keine grundsätzlichen Probleme geben. Bei mir läuft alles problemfrei.

    - 303 als Hauptgerät
    - 300 (B) als Zweitgerät
    - X 301 T als Drittgerät.

    tt
     
  5. Crashboy

    Crashboy Silber Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Entertain Premium (4) Universal mit VDSL 50, Liga total! SD, 1 Mediareceiver MR300, 1 Mediareceiver X301T, Speedport W700V + 300 HS, Speedport W100 Bridge, Sony KDL 40 EX 505 LCD-TV
    AW: MR303 und MR300 - kein vernetzter Videorecorder möglich?

    Nein, es sind SD-Aufnahmen. Komischerweise sehe ich auf dem MR300 sämtliche geplante Aufnahmen und Serienaufnahmen, im Menüpunkt "Meine Aufnahmen" steht jedoch, dass keine Aufnahmen verfügbar sind, und ich sicherstellen soll, dass sämtliche Receiver mit dem Netzwerk verbunden sind usw.

    An den Receivern habe ich jeweils auch schon einen Reset durchgeführt, neue Software geladen usw. :(
     
  6. moosehead

    moosehead Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Entertain Comfort @VDSL25
    Speedport W920V
    MR 303A via LAN an Panasonic TX26LX70F
    303B via Powerline Duo (Qualität rot) an SONY KDL-32EX302
    AW: MR303 und MR300 - kein vernetzter Videorecorder möglich?

    Ist der 303er zufällig per Powerlan oder so angebunden oder per LAN Kabel?
     
  7. Crashboy

    Crashboy Silber Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Entertain Premium (4) Universal mit VDSL 50, Liga total! SD, 1 Mediareceiver MR300, 1 Mediareceiver X301T, Speedport W700V + 300 HS, Speedport W100 Bridge, Sony KDL 40 EX 505 LCD-TV
    AW: MR303 und MR300 - kein vernetzter Videorecorder möglich?

    Der 303er hängt über ne 100er Bridge dran, der MR300 über LAN.
     
  8. DigiPal1

    DigiPal1 Senior Member

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: MR303 und MR300 - kein vernetzter Videorecorder möglich?

    Nimmt der MR303 zu der Zeit wo du auf dem MR300 was über Vernetzten Videorecorder ansehen willst was auf?

    Ich hatte das Problem zwischen MR300 und MR100.
    Immer wenn der 300er (war über WLAN 100 Bridge angeschlossen) 2 Aufnahmen laufen hatte brach am MR100 die Verbindung zum Vernetzten Videorecorder teilweise oder ganz ab.

    Das hat was mit dem Zugriffsverfahren von WLAN zu tun (CSMA/CA) das war sozusagen nicht Fullduplexfähig, oder zumindest in reduzierten Umfang.

    Ich habe irgendwann ein langes LAN Kabel gelegt, seitdem ist es OK.

    Versuch doch mal testweise eine LAN Verbindung zwischen MR303 und Router herzustellen, wenn es dann weg ist liegts an der WLAN Bridge.

    Ich habe leider mit keiner Variante (PoweLAN oder WLAN) gute Erfahrungen gesammelt. Kabel funktioniert fehlerfrei.
     
  9. Crashboy

    Crashboy Silber Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Entertain Premium (4) Universal mit VDSL 50, Liga total! SD, 1 Mediareceiver MR300, 1 Mediareceiver X301T, Speedport W700V + 300 HS, Speedport W100 Bridge, Sony KDL 40 EX 505 LCD-TV
    AW: MR303 und MR300 - kein vernetzter Videorecorder möglich?

    Jepp... mit LAN-Kabel klappt´s einwandfrei (ist aber bei mir nicht möglich, da über 2 Stockwerke). Ein weiteres Problem beim MR 303 über die Bridge ist ein "Stocken" von ein paar Sekunden nach dem Umschalten, trotz aktiviertem Kopierschutz. Auch dieses Phänomen tritt beim LAN-Anschluss nicht auf.

    In der Produktinfo zum neuen MR 303 war zu lesen, dass er mit allen Speedport-Bridges und -Powerlines funktioniert. Wenn ich mir jetzt ne neue Bridge holen würde, bräuchte ich auch einen neuen Router, da mein W700V ja nicht mit der 101er Bridge funzt... :(

    Laut dem Telekom-Mann mit dem ich gestern telefoniert hab, wurde der neue Receiver nicht mit "alten" Speedports und der "alten" Bridge getestet... klasse! Warum werde ich jetzt gezwungen, mir neue Hardware zuzulegen?
     
  10. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: MR303 und MR300 - kein vernetzter Videorecorder möglich?

    Haus verkabeln und ein sorgenfreies Leben führen. Kurz- und mittelfristig wird das sowieso überall passieren müssen, da immer mehr Geräte ans Netz wollen. Für derartige Anwendungen wurde WLAN niemals entwickelt, dafür war es nicht gedacht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen