1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MPEGs schneiden

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Gag Halfrunt, 11. März 2002.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Anzeige
    Moin Leute,

    nachdem Uli und R2D2 in mir einen neuen Fan gefunden haben, hab ich noch so ein kleines aber bestimmt lösbares Problem.

    Nachdem meine Festplatte sich jetzt mit einigen Monster-Dateien aufgefüllt hat (kann sie ja glücklicherweise ab), möchte ich den Kram gerne von den Trailern davor und dahinter bereinigen und anschließend rekomprimieren.
    Hat jemand einen heißen Tip, mit welchem Tool ich einfach und unkompliziert ein MPEG vorn und hinten beschneiden kann? Das sollte selbstverständlich ohne Neukompression funktionieren, bei 2 GB großen Files ist das ansonsten sehr anstrengend.
    Alles weitere überlasse ich dann Vidomi, das bei mir nach den endlich gefundenen Parametern auch nicht mehr ganz so oft abschmiert.

    In diesem Sinne,

    Gag
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Aaahahh.... Dummheit. Vergesst es. Ich hab die Funktion in Vidomi grad gefunden. Peinlich... [​IMG]

    Gag [​IMG]
     
  3. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Hi Gag,

    schneiden kannst Du auch mit den MPEG-Tools (Merge & Cut) von TMPGEnc [​IMG]

    Gruß
    Angel
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin Angel,

    jau, die Tools hab ich mir schon mal reingezogen. Kann man da auch irgendwo sagen, dass mal ohne Neukompression schneiden kann? Hmmm... Denn die das Komprimieren überlasse ich dann einem Batch-Tool, dass dann unbeaufsichtigt rödeln kann.

    Na ja, ich hab ja noch viel Zeit zum Spielen. Jetzt muss ich nur noch einen Weg finden, meine Premiere-Karte zu klonen, diese ewige Wechselei zwischen der Box im Wohnzimmer und der im Arbeitszimmer nervt... [​IMG]

    BTW: Dickes Lob an die Vidomi-Programmierer! Der Encoder ist sogar Multiprozessor-fähig, so dass der Rechner mal ausnahmsweise zu 100% statt immer nur 50% ausgelastet ist [​IMG]

    Gag
     
  5. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Gag Halfrunt]Na ja, ich hab ja noch viel Zeit zum Spielen. </strong><hr></blockquote>

    Schon Urlaub - oder was???? [​IMG]

    [ 11. M&auml;rz 2002: Beitrag editiert von: Wilfried56 ]</p>
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    [​IMG]

    Nö, aber jeden Abend einen neuen Codierungs-Lauf anwerfen und dann bis zum nächsten Morgen laufen lassen... [​IMG] Das geht ja alles soooooo schnell...

    Gag
     
  7. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Moin Gag,
    bei der Funktion Merge & Cut wird nicht neu encodet [​IMG]
    Schau einfach mal unter "File =&gt; MPEG Tools =&gt; Merge & Cut".

    Gruß
    Angel
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Kühl. Das ist genau das, was ich gesucht habe. Die Schneidefunktion bei Vidomi ist sehr gewöhnungsbedürftig, da man nur über den Slider die Punkte festlegen kann -- bei 2-Stunden-Videos reicht aber dessen Auflösung (die ja abhängig vn der Fensterbreite ist) nicht aus. Wie einfallsreich... [​IMG]

    Gag
     

Diese Seite empfehlen