1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MPEG2schnitt vs. PVACut

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Gummibaer, 19. November 2003.

  1. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Anzeige
    Mit MPEG2Schnitt gibt's keine Probleme mit asyncronem Ton.

    Schneidet PVACut auch so, dass absolut syncroner Ton bei rauskommt oer gibt's die gleichen Probleme wie bei Mpeg2Cut (nicht zu verwechseln mit Mpeg2Schnitt)!


    Ich hätte gerne ein Programm, das simpel wie Mpeg2Cut zu bedienen ist und auch kein Demuxen/Remuxen benötigt, aber dennoch syncronen Ton liefert.

    Könnte man MPEG2Schnitt nicht dahingehend erweitern, dass es das De- und Re-Muxen der Dateien on-the-fly erledigt?

    Oder einfach mal die Schnittroutine Routine von DVX so anpassen, dass sie wieder MPEG2 speichert?

    Oder die Schnittroutine vom LinVDR-Projekt nach Windows portieren?

    Was ist denn bloß so unglaublich schwierig an MPEG2-Dateien, das es so extrem wenig brauchbare Software dafür gibt?

    <small>[ 19. November 2003, 16:43: Beitrag editiert von: Gummibaer ]</small>
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Nimm ein DVD-Programm, das schon gesplittete Files schreibt. Dann schneidest Du mit MPEG2Schnitt. Hinterher verwendest Du ein Authoring-Programm, das gesplittete Files annimmt. Kein Muxen/Demuxen mehr nötig.
     
  3. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..viele wege führen nach rom. Aus faulheit nehme ich eigentlich immer einen gemuxtem mpeg program stream auf (dvb2000/scsi oder SS2). Geschnitten wird er mit dem womble und wenn's sein muss winken mit dvdlab geauthored. Das funktioniert fast immer und ist bei mir synchron. Der womble ist zuverlässig und hat eine prima navigation.. nachteil, er kostet.

    Falls es mal in die hose geht, weil das muxen nicht richtig geklappt hat (mit dem dvbrecorder kann man einige programme z.b. überhaupt nicht mehr aufnehmen) gibt es viele zwischenwege, die video und audio getrennt aufzeichnen. Da müsste man dann so wie oben beschrieben weiterverfahren. Aber das kann auch schieflaufen, wenn was mit den PTS nicht stimmt oder vielleich irgendwelche wichtigen parameter während der laufenden sendung geändert werden (z.b. beim audio).

    Bleibt immer noch der weg für puristen und das ist TS-recording. Da wird überhaupt nix verfälscht, nur der empfang muss stimmen. So ein ts ist sogar direkt abspielbar (e.g. elecard). Der vorteil ist, dass man mit dem ts alle möglichen dinge anstellen kann, um ordentliche mpegs zu kriegen. Mein weg ist demuxen mit projectx, schneiden mit mpeg2schnitt und autoren mit dem maestro. Wenn das nicht geht, ist der stream schon beim sender kaputt gewesen winken
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Welche?
    Gruß Gorcon
     
  5. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    probier man den cbs-transponder auf 16E (weiss jetzt die frquenz nicht). Da gibt's die Letterman show und das ist so ziemlich das einzige, was ich regelmässig aufnehme. Mit den pci-karten programmen gibt es keine probleme aber mit dem dvbrecorder wird der log grösser als der stream entt&aum

    ps. mit der dvb2k kann man auch ts-recording machen (mit dvbedit). leider hat man während der aufnahme dann aber weder bild noch ton und ausserdem ist kein timer dran.

    <small>[ 19. November 2003, 17:23: Beitrag editiert von: sderrick ]</small>
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    achso, ich dachte es wäre ein von mir empfangbarer Sender. Die logs von Premiere Direkt sind aber auch ellenlang aber trotz der "Fehler" unbeschädigt.
    Gruß Gorcon
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    achso, ich dachte es wäre ein von mir empfangbarer Sender. Die logs von Premiere Direkt sind aber auch ellenlang aber trotz der "Fehler" unbeschädigt.
    Gruß Gorcon

    PS: den Timer kann ich leider auch nur bei Stereo nutzen bei AC-3 geht es ja leider nicht. entt&aum

    <small>[ 19. November 2003, 17:28: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  8. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ich mach kein ac-3 und von pw schon gar nicht winken aber warum geht der timer nicht? Müsste doch funzen, wenn ac-3 als extra sender gespeichert ist. Wie ich aber gelesen habe, ist die dvb2k sowieso bald am am ende, was ac-3 betrifft. Der code wird sicherlich nicht mehr angepasst entt&aum
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Warum? das ist der einzige Ton den man noch halbwegs geniessen kann. Naja ist ja egal.

    Wenn ich den Timer bei AC-3 nutze wird die Box neu initialisiert was zur folge hat das die Einstellung Menü/9/3/7 aufgehoben wird und somit kein Ton aufgezeichnet wird.
    Ich hatte schon versucht mit R2-D2 in verbindung zu treten aber habe keine Antwort bekommen. entt&aum

    AC-3 Aufnamen gehen aber mit der D-Box1 immer noch besser als mit der Linux Box. (Bei Direkt gibts da grosse Probleme!)
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen