1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MPEG2 Dateien reagieren im Win Media Player sehr langsam!?!?!

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von @Snippy, 31. Mai 2006.

  1. @Snippy

    @Snippy Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    40
    Anzeige
    Hallo,

    ich nehme auf meinem PC manchmal das TV Programm über DVB-T auf und speicher die Aufnahme im MPEG Format.

    Wenn ich die Aufnahme dann mit dem Win Media Player anschaue, dauert es oft sehr lange bis die Datei abgespielt wird. Genauso wenn ich in der Aufnahme zu einer bestimmten Stelle navigieren möchte, also einfach "vorspule", dauert es eine ganze Zeit bis die Datei an der Stelle wieder gegeben wird.

    Als ich letzten mein System (Win XP Prof.) neu aufgespielt habe, lief danach alles super. Die Dateien ließen sich sich ganz einfach abspielen und auch das navigieren innerhalb der Aufnahme war gar kein Problem.

    Jetzt, zwei Wochen später, habe ich wieder das gleiche Problem. Die MPEG2 Aufnahmen brauchen immer eine ganze Zeit bis sie geladen werden und beim "vorspulen" dauert es immer recht lange bis die Aufhnahme an der entsprechenden Stelle wieder gegeben wird.

    Ich habe immer nur höchsten 1 bis 2 GB an Filmen auf der Platte. Das defragmentieren der Platte bringt leider gar nichts.

    Hat jemand einen Tipp?

    Gruß

    Snippy
     
  2. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: MPEG2 Dateien reagieren im Win Media Player sehr langsam!?!?!

    Solche Probleme sind typisch für den Microsoft Demultiplexer - eine der für die MPEG2-Wiedergabe verwendeten Komponenten.

    Wesentlich besser funktioniert es im allgemeinen nach Installation des Elecard Demultiplexers. Die Vorgehensweise ist im DVBViewer GE-Online-Manual beschrieben:

    http://www.dvbviewer.com/griga/Install.html#Konfiguration

    Auch die Passage mit dem Ausrufezeichen-Icon lesen!
     
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: MPEG2 Dateien reagieren im Win Media Player sehr langsam!?!?!

    Das könnte aber auch am Aufnahmeformat liegen! Denn das MPEG-2 Program Stream Format ist recht flexibel... z.B. kann ein PES-Paket darin bis zu 64KB gross sein und die Grösse von Paket zu Paket beliebig variieren - nur kann man dann eben entsprechend schlecht in der Datei herumspulen! Denn im Gegensatz zu anderen Formaten wie z.B. AVI gibt es beim MPEG-2 PS keinen "Index" am Ende, mit Hilfe dessen ein Abspielprogramm herausbekommen könnte, an welcher Stelle der Datei ein bestimmter Zeitpunkt ist.

    Eine gute Idee ist es, den MPEG-2 PS "DVD-konform" mit PES-Paketen von jeweils genau 2048 bytes (=DVD-Sektorgrösse) zu speichern. Dazu muss das Aufnahmeprogramm die empfangenen DVB-Streams entsprechend remultiplexen. Dann kann das Abspielprogramm immerhin den Start eines PES-Pakets recht gut finden. Allerdings muss dabei ggf. auch noch etwas "herumgesucht" werden, weil es ja etwas "jitter" bei den Zeitstempeln der PES-Pakete gibt.

    Optimal wäre wohl, wenn die PES-Pakete im MPEG-2 Program Stream so angeordnet sind, dass jedes PES-Paket genau an der Stelle steht, wo man es anhand der Abschätzung auch erwarten würde. Das ist aber mit den VBR Videostreams wohl nicht wirklich realisierbar...
     
  4. @Snippy

    @Snippy Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    40
    AW: MPEG2 Dateien reagieren im Win Media Player sehr langsam!?!?!

    Hallo,

    vielen Dank schon mal für eure Tipps. Ganz schön kompliziert für mich weil ich mich damit gar nicht auskenne.

    Was mich wundert: Als ich das Sytem neu installiert habe, liefen die MPEG2 Streams super und man konnte sie ohne jegliche Zeitverzögerung hin und her spulen. Eine Woche später ging es gar nicht mehr so gut. Das wundert mich.

    Gruß

    Snippy
     

Diese Seite empfehlen