1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mpeg2 Dateien auf DVD-Player abspielen

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von hewa, 2. März 2005.

  1. hewa

    hewa Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Ist es möglich, die auf DVD gebrannten MPEG2-Dateien auf einem DVD-Player abzuspielen. Auf meinem Panasonsic-Player funktioniert es nicht. Gibt es einen Player, mit dem sich die Dateien abspielen lassen, oder muß ich die Dateien verändern? Bin für jeden Tip dankbar.
     
  2. GIGI

    GIGI Senior Member Premium

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Bielefeld
    Technisches Equipment:
    SKY +
    AW: Mpeg2 Dateien auf DVD-Player abspielen

    Ähm, mit MPEG2 Dateien meinst du doch sichelich Videodateien, oder?

    Ansonsten MPEG2 ist der Standard für DVDs. Jeden Film, den du im Geschäft kaufen kannst, ist in diesem Format!!

    Hast du dich vielleicht mit MPEG4 vertan?:winken:

    Schöne Grüsse aus dem verschneiten Bielefeld:D
     
  3. Bochra

    Bochra Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Potsdam
    AW: Mpeg2 Dateien auf DVD-Player abspielen

    Ich denke er meint ob MPEG2 Dateien unbearbeitet auf einem DVD Player abspeilbar sind. z.B. habe ich den Yamakawa 365, der kann DIVX abspielen und dadurch natürlich auch MPEG2 Dateien von DVD oder CD

    Gruß Norbert
     
  4. senderlisteffm

    senderlisteffm Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    297
    AW: Mpeg2 Dateien auf DVD-Player abspielen

    Richtig erkannt! Auf guten DVD Playern geht es in der Regel nicht! Die spielen DVDs in guter Qualität und sonst nix! SVCD vielleicht noch.

    Die Billigfernost Player dagegen spielen oft viel bis alles ab, dafür aber nichts richtig gut. Wenn Dir die Qualität reicht, kaufe einen Billigplayer für alles oder einen ordentlichen für DVD und einen Billigplayer für MPEG und DivX Videos.
     
  5. GIGI

    GIGI Senior Member Premium

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Bielefeld
    Technisches Equipment:
    SKY +
    AW: Mpeg2 Dateien auf DVD-Player abspielen

    Apropro DivX.
    Kommt dein Player mit jedem Format zurecht DivX, Xvid etc. oder hats auch schonmal ruckler gegeben?
     
  6. Bochra

    Bochra Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Potsdam
    AW: Mpeg2 Dateien auf DVD-Player abspielen

    @GIGI, die meisten Codecs (Xvid, Divx 3,4,5) spielt der 365er sehr gut ab, habe bisher nur einmal Ruckler gehabt, allerdings kann er nicht alle Audios abspielen. Erstaunlicher weise kann ich sogar bei den MPEG4 Videos mit 2 Audiospuren eine Auswahl treffen. Da ich aber inzwischen nen DVD Brenner habe und nen DVB-T mit PVR, benutze ich die Divx Funktion so gut wie gar nicht mehr.

    @senderlisteffm, die Zeit das die Markengeräte fast ausschließlich nur reine Video DVDs abspielen ist ja nun schon dahin, so gut wie jeder stellt inzwischen MPEG4 bzw. Divx Player her (sogar Pioneer und Sony). Deine Aussage trifft somit nur auf ältere Geräte zu und gebe ich Dir voll recht.

    Gruß Norbert
     
  7. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Mpeg2 Dateien auf DVD-Player abspielen

    Eine DVD-ROM (Daten DVD) auf die einfach die MPEG Datei gebrannt wurde, wird nur von einigen wenigen Playern abgespielt. Richtig wäre es, eine DVD-Video per DVD-Authoring zu erstellen. Dabei werden dann die DVD-Video Strukturen angelegt (IFO, VOB etc.).
    Solch eine DVD kann dann von jedem DVD Player abgespielt werden, außer es werden nicht DVD konforme Auflösungen verwendet, wie sie oftmals von TV Anstalten ausgestrahlt werden. Ein DVD Player kann eigentlch nur 720x576, 704x576 und 352x576. Einige Tv Sender senden aber in 544x576 oder 480x576. Solche Auflösungen können eigentlich nur aktuelle DVD Player abspielen die auch mit dem SVCD Format klarkommen. Ein weiteres Problem können die nicht dem DVD Standard entsprechenden GOP (Group of Picture) Sizes sein, die per DVB ausgestrahlt werden. Aber auch hier, aktuelle Player kommen eigentlich damit klar.
     
  8. senderlisteffm

    senderlisteffm Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    297
    AW: Mpeg2 Dateien auf DVD-Player abspielen

    Naja, die machen das jetzt, weil offensichtlich ein Bedarf besteht. Ich kenne allerdings keinen DVD "Markenplayer" der DivX oder MPEG oder sonst irgendein Format aus dem Internet abspielt, der es bildqualitätsmäßig selbst mit einem S24 von Panasonic aufnehmen könnte.

    Ob sich die Markenhersteller also damit einen Gefallen tun, wird sich zeigen.

    Die neuen Pios 470 und 575 sind ja wohl nur noch eine Schande für den Hersteller!
     
  9. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Mpeg2 Dateien auf DVD-Player abspielen

    Nur ist MPEG-2 eben nicht ein einheitlicher Standard, sondern einer mit unterschiedlichen "Profiles". Der DVD-Standard sieht dabei das abspielen von MPEG-2 Videos, die bestimmte Anforderungen erfüllen, vor. Soweit ich das verstanden habe, geht es dabei neben den offensichtlichen Dingen wie Auflösung und Framerate auch um die maximal benötigten Puffergrössen zur Dekodierung. Für DVB sind hingegen die Anforderungen etwas weiter gefasst, so dass über DVB z.B. GOP-Längen verwendet werden können, die laut dem DVD-Standard nicht zulässig sind.

    Ausserdem werden über DVB die Video- und Audiostreams in PES-Paketen variabler Länge übertragen, Videostreams sogar teilweise mit PES-Paketlängen von über 64KB, was nur in einem Transport Stream (Übertragungsformat), nicht aber in einem Program Stream (Dateiformat) möglich ist, weil das Längenfeld im PES-Header nur 16 Bit hat. Das DVD-Format verwendet hingegen PES-Pakete mit einer festen Größe von 2KB (=DVD Sektorlänge). Diese Anforderung lässt sich allerdings durch relativ leichtes Remultiplexing der empfangenen PES-Pakete erfüllen.
     
  10. zischer

    zischer Gold Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    1.367
    Ort:
    Schleswig
    AW: Mpeg2 Dateien auf DVD-Player abspielen

    Bevor das hier zu technisch für hewa wird, der ja newbie ist, würde ich hewa mal gerne fragen was er als ausgangsquelle hat und wie er das auf DVD brennt...

    Ich bin mir sicher, dass er Daten-DVDs meint auf denen er MPG-Files brennt, aber bevor wir nicht genau wissen, was er genau meint, schrecken wir neue User durch den ganzen Technik-Kram nur ab...

    Also hewa, wie erstellst Du Deine MPeg2-Dateien (Auflösung, Dateiendung) und wie brennst Du sie auf DVD? :winken:


    Mein SEG nimmt alle Mpeg (1 oder 2) Dateien auf normalen ISO-DVD-Roms - in jeder Auflösung, aber nur wenn die Endung *.mpg ist ...
     

Diese Seite empfehlen