1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MPEG1 Coder für analoge Aufnahme THC?

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von johamp, 25. November 2006.

  1. johamp

    johamp Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    28
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    gibt es eigentlich die Möglichkeit mit Hilfe eines MPEG1 Decoders analoges Kabelfernsehen mit THC auch im Mpeg1 Format aufzunehmen?

    Vielleicht ist diese Frage ja unsinnig, aber ich habe früher mit einer PCI-TV Karte eines anderen Hersteller grundsätzlich im Mpeg1 Format aufgenommen.
    Das konnte man prima als VCD fast überall abspielen.
    Ausserdem ist analoges Fernsehen ja eh in der Regel qualitativ mit DVB-S nicht zu vergleichen.

    Wenn es die Möglichkeit geben sollte, welchen Encoder sollte man benutzen?

    Schöne Grüsse und besten Dank

    Johamp
     
  2. clawsee

    clawsee Junior Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    125
    AW: MPEG1 Coder für analoge Aufnahme THC?

    hallo und ähem, naja, also wenn du so fragst, analoges fernsehen hat immerhin horizontal und vertikal die volle auflösung zu bieten, und VCD ist halt nur noch ein viertel so schön (halbe höhe und halbe breite) und absolut schnee von gestern.

    ich hab auch früher auf VHS aufgenommen, aber ist das ein grund, das heut noch zu tun?

    auch kommts bei analogem TV immer drauf an, wie der empfang ist.
    wenn er z. b. schlecht ist, brauchst du sogar eine sehr hohe datenrate, damit die störungen diese nicht "auffressen" und das bild dadurch klötzchenbildung aufweist. VCD-datenrate bei "schnee-TV" ist der absolute sehfreudenkiller.

    "früher" war analoges TV mal das non plus ultra, jeder wäre froh gewesen, wenn er eine möglichkeit jenseits von S-VHS gehabt hätte, um bei heimaufnahmen etwas näher an die sendequalität zu kommen.

    ich würde dir raten, wenn du komprimieren willst, beim MPG-2 datenstrom zu bleiben oder auch, wenns möglich ist, divx zu probieren.

    aber mpg-1, da schüttelts mich ja richtig... ;)

    beste grüße,

    clawsee
     
  3. johamp

    johamp Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    28
    AW: MPEG1 Coder für analoge Aufnahme THC?

    Hallo Clawsee,

    das mit der Qualität ist mir sicher bewusst, aber es gibt ja Aufnahmen die nicht die beste Qualität brauchen.
    Mpeg2 ist da sicher besser.

    Ich werde mal die verschiedenen Qualitätsstufen bei THC ausprobieren, mal sehen ob da grosse Unterschiede zwischen Mpeg1 und Mpeg2 bezüglich der Dateigrösse sind.

    Ich habe leider keinen direkten Vergleich mehr, aber ich meine das bei Aufnahmen im Mpeg1 Format die CPU Auslastung niedriger war als bei Mpeg2.

    Sowas spielt natürlich bei DVB-T (C/S) keine Rolle da der Datenstream ja schon Mpeg2 ist.

    Vielleicht hat ja jemand sowas schonmal probiert.

    Schöne Grüsse

    Johamp
     

Diese Seite empfehlen