1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mpeg Videos bearbeiten?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Analogie, 17. September 2004.

  1. Analogie

    Analogie Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    77
    Anzeige
    Hi,

    ja wie der Titel schon sagt, will ich einige meiner Privataufnahmen von Familienmitgliedern mit Musik unterlegen und auch Titel und Übergangseffekte verwenden können.

    Hat jemand ne Idee für ne Software die das kann?

    Gruß

    Sebby:eek:
     
  2. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Mpeg Videos bearbeiten?

    Da gibt's doch jede Menge. Bei fast jeder FireWire- oder Videokarte ist ULEAD Videostudio mit dabei. Fuer hoehere Ansprueche ist ULEAD-Mediastudio zu empfehlen, das benutze auch ich. Semiprofessionell und entsprechend teuer ist Adobe Premiere.
     
  3. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Mpeg Videos bearbeiten?

    Ach ja, billig, flexibel und leistungsfaehig ist auch ein deutsches Produkt. MainActor von Mainconcept. Als Demoversion bei www.mainconcept.de runterzuladen.
     
  4. Analogie

    Analogie Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    77
    AW: Mpeg Videos bearbeiten?

    Hi,

    das doofe is, ich habe ja keine Fireware Kamera, sondern noch ne alte. Ich muss die Videos immer noch über den SVideo oder über Composite einspielen.

    Doch ich möchte das ganze ja in DVD Qualität machen, und da genügt Ulead Mediastudio?

    Gruß

    Sebby
     
  5. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Mpeg Videos bearbeiten?

    Das was dabei rauskommt, kann natuerlich nicht besser sein als das Ausgangsmaterial. Also sollte das Capturen sehr sorgfaeltig gemacht werden. Am besten natuerlich mit einer richtigen Videokarte, die einen Hardware-Encoder hat. So etwas habe ich aber auch nicht.
    Meine Vorgehensweise bei meinen einzigen beiden VHS-C Kassetten war, erstmal die Videodaten unkomprimiert einspielen. Volle PAL-Aufloesung muss es gar nicht sein, das hat VHS sowieso nicht. Dann mit Mediastudio bearbeiten und erst das fertig geschnittene Ergebnis nach MPEG codieren. So treten die geringsten Qualitaetsverluste auf. Braucht natuerlich auch erheblich mehr Platz waehrend der Bearbeitung.
     
  6. Analogie

    Analogie Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    77
    AW: Mpeg Videos bearbeiten?

    Ich habe ja ne Karte mit MPEG Hardware encoder (pvr350) und habe meinen Video schon übernommen, jetzt müsste ich Ihn nur noch irgenwie farblich aufbessern und dann eben schneiden

    Gruß

    Sebby
     
  7. Mart2000

    Mart2000 Guest

    AW: Mpeg Videos bearbeiten?

    Das geht doch auch mit Premiere oder? (mit Premiere meine ich nicht das Pay TV, sondern die Videobearbeitungssoftware von Adobe)

    Ich besitze Premiere 6.5, ich habe das Programm noch nie richtig getestet aber das geht damit bestimmt auch ganz gut.
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Mpeg Videos bearbeiten?

    Mart: Warum hast Du es dann erst gekauft? Kostet doch so an die 1000 Euro??
     
  9. Analogie

    Analogie Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    77
    AW: Mpeg Videos bearbeiten?

    Ich habe mir vor längerer zeit mal das premiere gezogen, doch leider konnte ich die videos nicht mal öffnen.

    ich suche einfach einen proffesionellen Editor zum Bearbeiten der Videos

    gruß

    sebby:eek:
     
  10. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Mpeg Videos bearbeiten?

    Wenn Du irgendwo Mediastudio hast, probier es damit. Es ist sehr leistungsfaehig. Premiere ist schon Overkill und fuer den Anfaenger zu unuebersichtlich. MainActor ist ein sehr guter Kompromis. Du hast Videoschnitt, jede Menge Szenenuebergaenge, Titelgenerator und Effekte alles unter einer Oberflaeche. Dabei finde ich es leichter bedienbar als z.B. Videostudio, das sich ja an absolute Einsteiger wendet, die kaum eine Maus bewegen koennen.
     

Diese Seite empfehlen