1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mPass - mit dem "Handy" bezahlen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Gag Halfrunt, 31. Januar 2014.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Hat von euch schon mal jemand von "mPass" gehört?

    Modern bezahlen mit mpass | o2 - mpass

    Ich fühle mich gerade ziemlich verarscht. Das soll ja "bezahlen mit dem Handy" sein. Aber tatsächlich bekommt man einen NFC-Chip als Aufkleber, den man dann auf das Lesegerät beim Einzelhändler hält – und ggf. dann an dem Terminal noch eine PIN eingibt.

    Diesen NFC-Aufkleber soll man sich aufs Handy pappen.

    Mit dem Handy hat das alles also reichlich wenig zu tun, die hätten diesen dusseligen Chip genauso gut in eine Kreditkarte integrieren können. Denn es wird ja sogar noch besser: Man soll am Handy NFC deaktivieren, weil es ansonsten beim Bezahlen zu Fehlfunktionen kommen kann.

    Auauauauauauauauaa....
     
  2. stevi2312

    stevi2312 Gold Member

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 (Sky V13 und CanalSat 018, TNTSAT und Numericable)
    AW: mPass - mit dem "Handy" bezahlen

    Das hört sich ja eher an wie die "Geldkarte", wo man ein gewisses Guthaben auf den EC Kartenchip auflädt.

    Wenn ich mir den NFC Chip anstatt auf mein Handy also auf meine EC Karte klebe, habe ich wieder eine Geldkarte....
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: mPass - mit dem "Handy" bezahlen

    Ja, völlig sinnbefreit.

    Zumal es ja auch mittlerweile Kreditkarten mit NFC-Chip gibt. Also was soll das alles? Und wie viele Leute werden sich diesen Sticker auf ihr Handy pappen und dann "glauben", dass sie mit ihrem Handy zahlen?

    Dass es noch eine tolle App dazu gibt, ändert auch nicht viel daran. Ich hab auch eine PayPal-App, usw.

    Man kann sich diesen Sticker auch auf den Hintern pappen und dann im Geschäft fragen: "Kann ich bei Ihnen mit meinem Arsch zahlen?"
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: mPass - mit dem "Handy" bezahlen

    Argh!

    Ich hab noch ein bisschen weiter geschaut. Das ist nix anderes als eben diese Kreditkarte mit NFC-Chip, nur dass man sich den Chip eben woanders hinpappen kann. Denn dahinter steckt MasterCard® PayPass™ | Innovationen | MasterCard®.
     
  5. stevi2312

    stevi2312 Gold Member

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 (Sky V13 und CanalSat 018, TNTSAT und Numericable)
    AW: mPass - mit dem "Handy" bezahlen

    Also soll der NFC Sticker einfach für die Leute sein, die keine Kreditkarte haben.

    Die Aufklebeort des Stickers ist dann ja wirklich egal, nur würde ich an Deiner Stelle eine andere Körperregion zum Aufkleben nehmen. Dein Hinweis, dass die Verkäufer(innen) Deinen Podex scannen sollen, kann schnell falsch aufgenommen werden.... ;-)
     
  6. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: mPass - mit dem "Handy" bezahlen

    Hab mir die Sache auch mal angesehen.
    PIN wird ab 25Euro aufwärts verlangt.

    Ansonsten ist es für mich ne ziemlich nutzlose Sache.
    Vorallem weil in meiner Gegend im Umkreis von 25Km nur CoffeeShops einer bestimmten Kette, Schnellrestaurants einer anderen Kette, sowie Tankstellen einer bestimmten Marke mitmachen.
    Die wenigen sonstigen Geschäfte kann ich dann an einer Hand abzählen.
    Da ich nicht zum "Gläsernen Kunden" werden will, werde ich mir sowas nicht zulegen!
    Ne Karte zum Punkte sammeln besitze ich natürlich auch nicht.
     
  7. Malganis

    Malganis Guest

    AW: mPass - mit dem "Handy" bezahlen

    Ich hatte die Tage auch schon überlegt, hierzu mal nen Thread aufzumachen.


    Bei REWE kann man ja seit kurzem mit Yapital zahlen, allerdings muss man dafür mit dem Handy für wenige Sekunden einen Code von dem Kartenlesegerät scannen. Ehrlich gesagt bezweifle ich stark, dass das wirklich komfortabler ist, als mit EC Karte zu bezahlen...


    Das Zahlen durch NFC an sich würde ich sehr begrüßen, vor allem im Supermarkt.
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: mPass - mit dem "Handy" bezahlen

    Zahlst du immer und überall bar? :eek:


    Also ich frage mich ernsthaft, welchen Vorteil ich als Kunde durch diese alternativen Zahlungswege nun habe.

    Selbst NFC zur Zahlung sehe ich mit gemischten Gefühlen.
     
  9. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.554
    Zustimmungen:
    3.442
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: mPass - mit dem "Handy" bezahlen

    Außer das man da 5-10€ Neukundenguthaben bekommt, sehe ich bei dieser Bezahlungs-Möglichkeit kein Vorteil, eher Nachteile.
     
  10. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: mPass - mit dem "Handy" bezahlen

    Ich glaube richtig sinnvoll wird es erst, wenn man unter der Haut einen RFID-Chip implantiert hat und mit seinem Warenkorb durch eine Schleuse geht und automatisch die im Korb ebenfalls mit RFID-Chip ausgestatteten Waren gescannt werden und mit dem Chip unter der Haut bezahlt werden. Muss man noch nicht mal mehr die Waren aufs Band legen. :p
     

Diese Seite empfehlen