1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mpa to cd

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von MAx87, 9. Dezember 2005.

  1. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe gestern das John Lennon Special auf Radio Wien als .mpa aufgenommen und würde dies jetzt gerne auf CD brennen. Mir fällt nur ein es zu mp3 zu konvertieren und dann mit Nero weiterzuverarbeiten. (.mpa nimmt Neor nicht) Dabei gibts aber sicherlich eine Qualitätsverlust. Gibts da auch eine verlustfreie Methode?
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: mpa to cd

    Von mpa zu wav konvertieren (wav ist unkomprimiert, also entsteht kein weiterer Verlust). Allerdings ist zu befürchten, daß Radio Wien in 48 kHz ausstrahlt; dann mußt Du auch auf 44,1 kHz runtersampeln. Hierfür empfieht sich dieses Programm

    Eine ausführliche Anleitung gibt es hier.
    (Hinweis: mpa ist dasselbe wie mp2; wenn die Verarbeitung nicht klappt, einfach Endung umbenennen.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2005
  3. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: mpa to cd

    Vielen Dank!
     
  4. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: mpa to cd

    Hi

    mhm ich persönlich mag es nicht so erst in WAV umzuwandeln, somit würde ehr die Variante wählen, weil sie zu 99,9% eigentlich ausreicht und der mit der schnellste Weg ist...

    1. Aufnehmen in MP2 (MPA)
    2. Schneiden mit MP3DirectCut
    3. Umwandeln in MP3 mit dBPowerAMP
    4. mit MP3dircetCUT evtl noch fade-in und fade-out machen (geht nicht bei MP2 , deswegen erst nach der Umwandlung in MP3 möglich...)

    fertig ist die MP3 und kann gebrannt oder auf der HDD verteilt werden.

    mfg erbse

    PS: könnten wir ja gleich mal ne Anleitung machen...mhm wenn Zeit ist... :)
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: mpa to cd

    Du hast vergessen es zwischendurch auch noch in WMA und RealAudio zu konvertieren ;-)

    Die Idee MP2 nach MP3 zu konvertieren um nach WAV zu kommen bereitet mir beim Lesen bereits schmerzen :)

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2005
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.331
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: mpa to cd

    Wie wärs die Dateien direkt von mpa in Wav mit BeSweet umzuwandeln und dann erst zu bearbeiten? ;)

    Gruß Gorcon
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: mpa to cd

    Der Weg von MAGICerbse ist okay, wenn man am Ende MP3s haben will. Ich habe aber MAx87 so verstanden, daß er am Ende Audio-CDs brennen will.
     
  8. JeGe

    JeGe Senior Member

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Tief im Osten - fast schon in Polen ;-)
  9. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: mpa to cd

    mhm verstehe ich nun nicht ganz die Aussage *grübel*

    ich habe glaube ich nicht erwähnt, das ich nach WAV umwandeln will. Es war das Gegenteil der Fall nicht in WAV.
    Und wie es beiti schon gesagt hat, der Weg stimmt und es wird auch nur einmal umgewandelt, jedoch nicht in das platzraubende WAV! Der Weg auch deswegen, weil ich noch jemanden kenne, der richtige AudioCD erstellt. Die meisten erstellen "AudioCD" mit MP3 für ihre Player (DVD-Player, Anlagen, Audioradios)

    Egal MAx87 kann sich ja nun den für ihn richtigen Weg raussuchen :)

    mfg erbse
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: mpa to cd

    Ich bin davon ausgegengen das danach nach WAV (AudioCD) gewandelt wird. Deswegend er Spruch mit dem WMA um zu bemerken das du mir da zuviel rumwandelst.

    Wenn du bei MP3 landen willst ist es ja OK. Ich dachte nur du willst nach WAV (darum geht es ja hier AFAIK) da wäre diese vorgehensweise ja etwas gewöhnungsbedürftig.

    Ja ich gebe es zu ich bin zu alt. Wenn ich Audio CD höre denke ich noch an die unkompremierten Dinger und komme garnicht auf die Idee das eine Daten CD mit mp3s gemeint sein könnte ;-)

    Ebend :)


    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen