1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MP4-Video zu MKV konvertieren

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von SAMS, 30. Dezember 2019.

  1. SAMS

    SAMS Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.941
    Zustimmungen:
    571
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Lineare Receiver: Digenius PVR - Drambox 900 UHD - TBS 6903

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Empfang von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Triax Ultra Quad-LNB - Motor: SG2500A

    IPTV: Telekom Magenta TV (MR 401)

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL

    DVB-T2: Region Münster / Osnabrück
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe mit der Win10-App von MS "Fotos" erfolgreich Videos erzeugt (FHD, 1080p30). Die Qualität ist absolut OK, allerdings hätte ich die fertigen Videos nicht nur als MP4, sondern gerne als MKV.

    Daher die Frage, welches Programm ist empfehlenswert, um aus MP4 MKVs zu machen?
    Qualitativ soll nichts verändert werden, weder am Bild noch am Ton. Es geht mir lediglich ums MKV-Format, um die Videos z. B. auf einer PS4 abzuspielen, die ja keine MP4 Videos mag, wohl aber MKV.
     
  2. smett

    smett Senior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    53
    Wahrscheinlich ist gar kein zeitintensives konvertieren der Videos notwendig, sondern du brauchst einfach nur den MKV-Container. Das geht wunderbar mit dem kostenlosen Tool MkvToolNix.

    MKVToolnix
     
    simonsagt und SAMS gefällt das.
  3. SAMS

    SAMS Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.941
    Zustimmungen:
    571
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Lineare Receiver: Digenius PVR - Drambox 900 UHD - TBS 6903

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Empfang von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Triax Ultra Quad-LNB - Motor: SG2500A

    IPTV: Telekom Magenta TV (MR 401)

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL

    DVB-T2: Region Münster / Osnabrück
    Danke, gibts dazu auch eine Anleitung ? (Gerne leicht verständlich) ;)
     
  4. smett

    smett Senior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    53
    Schon getestet? Ist wirklich ganz einfach. Datei öffnen und neu speichern. Kann man eigentlich nicht viel falsch machen, insbesondere dann, wenn man so wie du nichts an der Datei ändern (Tonspur, Videospur, Untertitel etc.) will, außer den Container.
     
  5. SAMS

    SAMS Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.941
    Zustimmungen:
    571
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Lineare Receiver: Digenius PVR - Drambox 900 UHD - TBS 6903

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Empfang von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Triax Ultra Quad-LNB - Motor: SG2500A

    IPTV: Telekom Magenta TV (MR 401)

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL

    DVB-T2: Region Münster / Osnabrück
    smett gefällt das.
  6. Teilekind

    Teilekind Board Ikone

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    3.559
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    58
    avidemux sollte hier auch genannt werden :)
     
  7. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    682
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das nennt man dann re-muxen oder irgendwas gleichbedeutendes zu auspacken und wieder einpacken.

    Um aus fast egal was ein mkv zu machen, verwendet man mkvmerge und das ist ja in der sammlung/gui mkvtoolnix weiter oben enthalten.

    Natürlich kann man noch andere Programme verwenden, welche beim umpacken die Streams kopieren und nicht konvertieren und mp4 lesen und mkv schreiben können. Sogar vlc müsste das können. Und bei avidemux würde man da dann auch den Codec "copy" einstellen.