1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mount-problem

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von socke2, 2. April 2007.

  1. socke2

    socke2 Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo, allerseits

    Ich habe Neutrino (YADI) auf der box, und versuche eine NFS-Freigabe meines Linux-Rechners zu mounten.
    Leider bekomme ich immer eine Fehlermeldung.
    Code:
    / # mount -t nfs -o rw,nolock 192.168.2.10:/media/Prometheus/dbox2 /mnt/record
    mount: Mounting 192.168.2.10:/media/Prometheus/dbox2 on /mnt/record failed: No such device
    Der gleiche Befehl auf dem Rechner funktioniert allerdings, also ist es kein Problem bei der Freigabe.
    hosts.allow ist entsprechend angepasst.
    Folgende Zeile steht im Rechner in meiner /etc/exports:
    Code:
    /media/Prometheus/dbox2/ 192.168.2.*(rw,no_root_squash,async,all_squash)
    Das Verzeichnis hat auch entsprechende Rechte (777).

    Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte?

    Danke schonmal
    socke
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: mount-problem

    nimm mal den * aus der IP raus und ersetze ihn durch die IP des Rechners.
    Das mit dem * geht nicht mit jedem NFS Server. (hatte gleiches Problem)

    Gruß Gorcon
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: mount-problem

    Beisst sich das "all_squash" nicht mit dem "no_root_squash"? Ich würde das "all_squash" mal weglassen.

    EDIT: Äh,sorry, das mit dem all_squash war Blödsinn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2007
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: mount-problem

    Bei mir sieht das so aus:

    Code:
    /usr/data/movies 192.168.98.12/255.255.255.0(async,rw,all_squash,anonuid=2001,anongid=100)
    
     
  5. socke2

    socke2 Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    15
    AW: mount-problem

    Danke für die Antworten.

    Ich habe es mit fester IP und mit Subnet wie bei foo probiert, und auch mit foos Parameterliste. Hat aber nicht funktioniert.
    Wie gesagt, mit Linux kann ich das NFS share auch mounten (wenn ich das Subnet benutze, mit einzelner IP natürlich nicht), nur mit der box halt nicht.

    Wenn ich eine andere ("falsche") IP eintrage, und von der dbox aus versuche zu mounten, bekomme ich ein "Permission denied", also scheint es schon eine Kommunikation zwischen den beiden zu geben.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: mount-problem

    Der Slash hinter dem mountverzeichniss muss noch weg.

    Gruß Gorcon
     
  7. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: mount-problem

    Probier mal den Aufruf von der d-box so (IP Adresse und ggf. Verzeichnisse natürlich anpassen)
    Code:
    mount -t nfs -o rw,soft,udp,nolock,async,rsize=32768,wsize=32768 192.168.98.12:/movies /mnt/filme
    
    So funktioniert es bei mir.
     
  8. socke2

    socke2 Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    15
    AW: mount-problem

    Ich habe den slash entfernt, aber das hat nichts gebracht.
    Die folgenden Aufrufe haben auch nicht funktioniert:
    Code:
    / # mount -t nfs -o rw,soft,udp,nolock,async,rsize=32768,wsize=32768 192.168.2.10:/media/Prometheus/dbox2 /mnt/record
    mount: Mounting 192.168.2.10:/media/Prometheus/dbox2 on /mnt/record failed: No such device
    / # mount -t nfs -o rw,soft,udp,nolock,async,rsize=32768,wsize=32768 192.168.2.10:/dbox2 /mnt/record
    mount: 192.168.2.10:/dbox2 failed, reason given by server: Permission denied
    mount: nfsmount failed: Bad file descriptor
    mount: Mounting 192.168.2.10:/dbox2 on /mnt/record failed: Bad file descriptor
    
     
  9. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: mount-problem

    Ämmm ... wieso /media .... du mountest ein LW?
    In /media liegen doch normal cdromx + hdax also Laufwerke oder Partitionen.
    Deswegen auch die Fehlermeldung :
    Code:
    mount: Mounting 192.168.2.10:/media/Prometheus/dbox2 on /mnt/record [B]failed: No such device[/B]
    
    Ausserdem liegt /media auf der root-Ebene, deswegen würde ich das lassen.

    Leg dein Aufnahmeverzeichnis nach /home dann geht das auch.
    Wichtig ist auch das "no_root_squash", ist eine Rechtegeschichte da sich die DBox ja nicht als -root- auf deinem Linux anmelden kann.
    Evtl. musst du noch auf der DBox bei den Mount-Einstellungen Benutzername und Passwort angeben.

    Wäre dann also so:

    Code:
    mount -t nfs -o rw,soft,udp,nolock,async,rsize=32768,wsize=32768 192.168.2.10:/home/Prometheus/dbox2 /mnt/record
    
    /etc/exports

    Code:
    /home/Prometheus/dbox2/ 192.168.2.10/255.255.255.0(rw,no_root_squash,async,all_squash)
    
     
  10. socke2

    socke2 Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    15
    AW: mount-problem

    "Prometheus" ist eine große Festplatte, und deshalb unter /media/ gemounted. in /home/ ist nicht genug Platz für TV-Aufnahmen.

    Ich habe es trotzdem mal mit meinem Home-Verzeichnis versucht (hätte dann ja einen softlink erstellen können), aber hat auch nicht funktioniert :(

    Auf dem Rechner kann ich auch als root das Share problemlos mounten. Ich denke, dass das Problem auf der Seite der dbox liegt.
     

Diese Seite empfehlen