1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Motor fährt nicht immer auf gewünschten Satelliten.

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von duddelbacke, 14. August 2006.

  1. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe seit Tagen das problem das der Motor nicht immer auf den gewünschtengewählten satelliten dreht.Steuerung läuft über diseq 1.3/usuals/Goto x.
    Ich habe mir mittlerweile einen neuen Motor gekauft,da ich glaubte das der Fehler am Motor liegt.
    Aber bei dem neuen Motor hab ich das gleiche problem.
    Wenn ich Astra1 schaue und dann auf ein Programm auf z.b. Türksat umschalte reagiert der Motor garnicht,obwohl auf dem Bildschirm der Text "Ausrichten der Antenne für den empfang "kommt.
    Das passiert auch bei dem Satelliten Eutelsat W3 oder dem Express22.
    Ich kann mir nicht erklären woran das jetzt liegt.
    Nun liegt die Vermutung am Topfield.
    Die verbindungen an den Kabeln scheinen in Ordnung zu sein.
    Es passiert alles sehr willkürlich.
    Mal bei einem ,mal bei dem anderen Satelliten und mal geht es bei einigen und dann mal wieder nicht.
    Bitte helft mir weiter.
     
  2. SatDish

    SatDish Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Bergstrasse
    AW: Motor fährt nicht immer auf gewünschten Satelliten.

    Du hast leider nicht erwähnt welche Topfield oder Motoren Typ Du hast. (Gehört in Deinen Signatür).:LOL:

    Für gewöhnlich sind solche Motorsteuerungsproblemen auf eine zu schwach dimensionierte Empfänger Netzteil, oder aber auf einen unsauberen Stromfluss zur Motor zurückzuführen. Korrosion, schlechte Kontaktflächen oder andere Einflüssen veringeren die beim Motor angekommene Stromstärke, was solche Probleme verursachen kann.

    D.h.: Alle F-Stecker prüfen auf korrosion & Festigkeit, und schlimmstenfalls die beim Motor ankommende Stromwerte prüfen (zwischen ca. 13-18 Volt, je nach Polarization).

    Viel Glück bei der Suche!

    Gruss,
    SatDish
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2006
  3. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Motor fährt nicht immer auf gewünschten Satelliten.

    Es handelt sich um den Topfield 5500 und Motor ist ein H H Mount bis 120 cm
     
  4. Palm

    Palm Senior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Fischtown City
    AW: Motor fährt nicht immer auf gewünschten Satelliten.

    Das problem hatte ich mit meinen Topfield PVR 5000 auch,abhilfe war bei mir ein neues LNB mit niedrigen stromverbrauch.(100ma)
     
  5. idefix--211

    idefix--211 Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    22
    AW: Motor fährt nicht immer auf gewünschten Satelliten.

    Oh ja, das Problem habe ich auch (fast gleiches Equipment). Das wurde im offiziellen Topfield-Board schon diskutiert. Ergebnis: Das Netzteil des Topfes ist ziemlich schwach und kommt mit dem hohen Stromverbrauch des Motors wenn er anlaufen soll nicht zuverlässig zurecht. Deswegen geht es manchmal und manchmal nicht.:eek:

    Anderer Grund könnte noch sein, dass du ja nur an einem Tuner(Kabel) den Motor angeschlossen hast. Das Signal zum Drehen wird nur auf ein Kabel geschickt, auf dem du den Sender empfangen willst. Ist nun der falsche Tuner gerade aktiv, läuft das Drehsignal ins Leere und nichts tut sich. (Den aktiven Tuner kannst du in der Programmliste mit der roten Taste wechseln)

    Beobachte das bei dir mal, wenn er nicht dreht, ob der Tuner stimmt und wenn ja, welche Polarisation der zum drehen gewählte Sender hat (also H oder V), denn wenn es am Netzteil liegt, dreht er wie bei mir nur bei H (da hier die Spannung größer ist, also Stromspitze kleiner:rolleyes: )

    Gruß,
    idefix--211

    PS: was für ein LNB hast du denn? Wenn es ein Stromfresser ist, könnte ein Austausch, wie @Palm schreibt, schon helfen.
     

Diese Seite empfehlen