1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Motor Antenne dreht von alleine

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von patrick91184, 30. September 2015.

  1. patrick91184

    patrick91184 Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich habe ein Problem mit meinem Enigma2 Receiver in Verbindung mit der Motor Sat Anlage. Wenn der Receiver aus dem Deep Standby kommt dreht er die Schüssel ohne zutun ein paar Grad.
    Als Beispiel. Wenn ich den Receiver auf Euronews laufend ausschalte und dann am nächsten Tag den Receiver aus dem Standby boote, dann dreht die Schüssel sich kurz. Sie dreht dann ins nichts.

    Das gleiche passiert auch wenn der Receiver abstürzt und dann neu startet.
    Auch wenn der letzte Sendersuchlauf auf 19,2e war, dreht der Motor trotzdem nach einem Absturz. Oder bei einem Neustart.
    Er dreht auch wenn ich einen Kabelsender als Startkanal auswähle.

    Trotz richtiger Koordinaten im Rotor bzw. Motor Menü dreht die Sat Anlage auch keinen Satelliten automatisch richtig an der weiter als 10 Grad entfernt ist. Nur über die Motoreinstellungen kann ich den Motor auf 0 Grad drehen und von dort aus über usals jede Position ansteuern.
    Aber Automatisch von 19,2 auf 45 Grad oder von 19,2 auf 0,8 Grad geht nicht.

    Die Anlage ist richtig ausgerichtet und das Problem besteht erst seit dem letzten Update von Openatv. Wobei ich mir nicht sicher bin in es daran liegt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2015

Diese Seite empfehlen