1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Motivation der Mitarbeiter ?

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von tvfreund, 18. Juni 2005.

  1. tvfreund

    tvfreund Senior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    240
    Anzeige
    Komisch. Bei uns in der Zeitung steht heute ein Artikel, dass ein Bankmitarbeiter, der seinem Arbeitgeber sehr viel Geld erspart hat, nicht an den Einsparungen beteiligt wird. Da wird doch immer die Initiative der Mitarbeiter gefordert und dann sowas. Was war geschehen :

    Die Bank setzte für Ihre Online-Präsenz mehrere Webportale ein. Die IT-Abteilung der Bank war überlastet. Der Mitarbeiter - Im Bereich Webpräsenz beschäftigt - war damit beschäftigt, festzustellen, ob und wie diese Webportale genutzt werden. Nachdem auf seine Verbesserungsvorschläge - wohl wegen der oben genannten Überlastung (?) - nicht reagiert wurde, erstellte der Mitarbeiter in der Freizeit ein Programm, mit dem er seinem Arbeitgeber die Wirtschaftlichkeit der Webportale nachwies. Daraufhin wurde ein unwirtschaftlicher Teil stillgelegt und viel Geld ( 800000 € ?) eingespart. Aber eine Belohnung sollte der Mitarbeiter nicht bekommen, da sein Arbeitgeber plötzlich der Meinung war, dass dies ja eh seine Arbeit gewesen sei.
    Ein vor Gericht ausgehandelter Vergleich deckt nicht mal die Prozesskosten, die dem Mitarbeiter bisher entstanden sind.

    (Quelle : Marbacher Zeitung vom 18.06.2005)
    ---

    Man kann zwar jetzt nachvollziehen, dass es schwierig ist, die mit der Aufgabenerfüllung verbundene Optimierung und darüber hinausgehende weitreichende Verbesserungsvorschläge unter einen Hut zu bringen, aber solch ein Verhalten eines Arbeitgebers weckt sicherlich nicht die Neigung dieses und weiterer Mitarbeiter sich zukünftig derart engagiert für das Unternehmen einzusetzen.

    Was verleitet nur die Manager dazu, ihre motivierten Mitarbeiter derart "auszunutzen" ?

    btw. Es ist mir durchaus bewusst, dass ein Mitarbeiter "die Arbeit zu tun hat, für die er/sie eingestellt wurde", jedoch sollte "der Blick ohne Scheuklappen/über den Tellerrand" eher honoriert, als behindert werden.
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Motivation der Mitarbeiter ?

    Vielleicht weil andere Mitarbeiter diese Geldvernichtung erst geschaffen haben. Außerdem ist das ja wirklich sein Job, sonst sollte er sich einfach selbständig manchen.

    Und ansonsten kann ich dazu immer nur sagen: Zeitungen sagen nie alles. Mich würde vorher mal der weggelassene Teil interessieren, da Banken und andere Großunternehmen eigentlich immer Belohnungen für gute Ideen auszahlen.
     
  3. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Motivation der Mitarbeiter ?

    "Das Schlimme an der Arbeitslosigkeit ist, dass sie Arbeit als Gnade erscheinen lässt. Es ist wie im Krieg: Wer die Butter hat, wird frech."


    Kurt Tucholsky
     
  4. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: Motivation der Mitarbeiter ?

    Das interessiert die Arbeitgeber herzlich wenig, seitdem sie sich wie die Feudalherren geben und einen Arbeitnehmer so behandeln, als wäre es eine Gnade für sie arbeiten zu dürfen. Zur Motivierung eines Mitarbeiters gehört auch, ihm Anerkennung zu zollen, z. B. durch eine Lohnerhöhung, mein Kumpel hat seit 8 Jahren keine mehr bekommen, stattdessen darf er jetzt an Sonn- und Feiertagen arbeiten,wenn er Feierabend machen will ohne wie so oft Überstunden zu schieben, zieht der Chef ne Fresse, das ist seine Anerkennung. Überstunden bekommt er auch schon seit Jahren nicht mehr bezahlt, muss abgebummelt werden, nur bei sinkendem Personalstand führt das natürlich zu Problemen. Und wenn er dann mal in Rente geht und nicht genügend eingezahlt hat, kann er ja sagen, ich habe abgebummelt anstatt eingezahlt. Wie motiviert der ist, kann man sich wohl denken!

    Das scheint der Trend in D zu sein, das Arbeitnehmer sozusagen dem Chef die Füsse küssen müssen, weil sie noch n Job haben.
     
  5. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Motivation der Mitarbeiter ?

    Ist aber nicht immer so. Ich wollte eigentlich dieses Jahr studieren gehen. Aber ich habe in der Spedition, wie ich gearbeitet habe letzte Woche zwei Verträge bekommen und konnte mir aussuchen, welchen ich annehme. Der Geschäftsführer musste mich überreden da zu bleiben. Da war sogar saftige Gehaltserhöhung drin. Na ja. Viel von der Erhöhung werde ich sowieso nicht spüren mit Sozialabgaben und Lohnsteuerklasse I. Aber es war trotzdem schön zu sehen, dass der Arbeitgeber einen auf denen Fall braucht.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Motivation der Mitarbeiter ?

    Wäre nett gewesen, wenn Du einwenig aus dem Nähkästchen geplaudert hättest.
    Von 3,50EUR auf 6EUR Brutto ist auch ne massive Steigerung, wenn Du verstehst wie ich meine.
     
  7. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Motivation der Mitarbeiter ?

    Stundenlohn kenne ich nicht. Ich bin ja Angestellter.
    Früher habe ich ca. 2000 EUR Brutto bekommen. Jetzt ca. 2500 EUR.
     
  8. ukroll96

    ukroll96 Guest

Diese Seite empfehlen