1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Moteck SG2100A

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von labac, 1. November 2005.

  1. labac

    labac Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    68
    Anzeige
    Hallo

    habe mir einen Motor zugelegt und bin gerade dabei ihn einzustellen.
    Habe einen Humax 5400 Receiver und eine 80cm Schüssel.
    Ich bin nach der Anleitung von satzentrale vorgegangen, aber denke dass ich irgendwo einen Denkfehler haben muß!
    Ich will auf jeden Fall 4 Satelliten erreichen.

    Astra 19,2°
    Eutelsat 13° und 16°
    Amos 4°

    Mein Problem ist, dass ich mittlerweile Astra 19,2° und Eutelsat 13° rein bekomme die anderen 2 Sats nicht!
    ´
    Ich lebe in Stuttgart und habe die kompletten Daten richtig eingestellt, d.h. Elevation, Azimuth usw.

    Ich habe als erstes Astra eingestellt. War auch kein Problem, danach mit etwas Feineinstellung Eutelsat 13°. Was ich aber an der ganzen Sache nicht verstehe ist, wenn ich in Stuttgart lebe muss ich den Motor um 11,09° verdrehen. Demnach wären dann Eutelsat 13° auf 4,21° Osta, Eutelsat16° auf 7,55° Ost und Amos auf 14,63° West! Oder?

    Bei mir dreht sich der Motor von 11,09° Ost (Astra) auf ca 19° Ost (Eutelsat 13°)!!! Warum??? Eigentlich sollte er doch Richtung Westen drehen und nich Richtung Osten...oder??

    Habe ich irgendwo einen Denkfehler??

    Hoffe mir kann jemand helfen!

    Danke
     
  2. FatalError

    FatalError Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Koblenz; Rheinland-Pfalz
    AW: Moteck SG2100A

    Versuchs mal an einem anderen Tag einzustellen. Vielleicht klappts besser...
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Moteck SG2100A

    Schau mal nach, was im Receiver an Koordinaten angegeben hast. Hast du da eventuell Statt N (Nord) S (Süd) eingegeben?
    Weil auf der Südlichen Erdhalbkugel wäre alles spiegelbildlich.
    Demnach würde sich auch der Motor anders herum drehen.
    Oder der ganze Motor ist um 180 Grad verdreht aufgebaut. Bei einigen Motoren geht der Zapfen nach oben, bei anderen nach unten.
    Du must also nachsehen, in welche Richtung er aufgebaut werden soll laut Anleitung.
    Der SG 2100 muss meiner Meinung nach mit dem Zapfen nach unten montiert werden. Darauf deutet jedenfalls das noch oben offene Rohr und die auf der selben Seite angebrachten Anschlüsse hin.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2005
  4. labac

    labac Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    68
    AW: Moteck SG2100A

    super antwort :)
    ist manchmal wirklich besser abzuschalten...habe es jetzt geschafft die 3 ostsatelliten einzustellen. jetzt fehlt eigentlich nur noch amos im westen..
    trotzdem danke für die hilfsbereitschaft ;)
     

Diese Seite empfehlen