1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Morgens kein ProSieben-Sat1

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Rezon, 23. August 2012.

  1. Rezon

    Rezon Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,
    also ich hab echt schon viel versucht gelesen und analysiert, aber ich verstehe nicht was los ist.

    Hab jetzt seit knapp einer Woche Sat-Fernsehen.
    Ich hab auf einer schon bestehenden Schüssel hier im Haus einen Inverto Unicable LNB mit 2 Legacy Anschlüssen montieren lassen (Fachmann)
    Das ganze geht dann, ja ich weiß, über eine Fensterdurchführung, zunächst an einen mitgeliferten Splitter, dann in eine Volksbox 6640n und einen Xoro HRS 3500.
    Ich empfange eigentlich alles was ich will, aber nur morgens, sprich jetzt 7:00Uhr kein ProSieben, Sat1 und Kabel Eins.
    Alle andere Sender (auch HD+) gehen einwandfrei.
    Ich war gestern so lange am werkeln, Stecker ausgetauscht/überprüft, etc, da ging es auf einmal und da dachte ich, ich hätte den Fehler beseitigt.
    Aber heute morgen ging das Ganze schon wieder los...
    Selbst wenn ich die Fensterdurchführung mit einem Verbinder ersetze ändert sich rein garnichts.
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Morgens kein ProSieben-Sat1

    Versteh nicht wie jemand nach 1 Woche mit Problemen erst selbst Hand anlegt und dann in einem Forum anfragt obwohl das aufgebaut wurde :eek:

    Anrufen, machen lassen ......

    Hört sich an nach:
    -Wasserschaden LNB
    -schlecht ausgerichtete Antenne
    -schlecht montierte Stecker

    Die Fensterkabel kann man für einen 3-Tages Test auch mal überbrücken, akt. ist es ja nicht soo schlimm das Fenster mal offen zu lassen....

    Was sagen die Empfangswerte (Signalqualität) bei ARD SD und Sat1 SD aus ?
    Was für eine Antenne (Hersteller + Typ) ?
    Freie Sicht nach Süden (oder steht da ggf. morgens der Schulbus um 7 Uhr davor ;)) ?


    Weiterhin bitte lesen ob der Fachmann hier seine Hausaufgaben gemacht hat .... http://forum.digitalfernsehen.de/fo...1-satanlage-richtig-erden-33.html#post5456671 + 3-5 folgende Beiträge.
     
  3. Rezon

    Rezon Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Morgens kein ProSieben-Sat1

    Hm, typischer Fall von "nicht alles genau beschrieben", sorry.
    Die Sat-Schüssel/Spiegel, steht hier schon seit Jahren auf dem Haus und gehört einigen Nachbarn und wurde von einem Fachmann auf dem Dach (3Stockwerke; kein Schulbus) montiert und läuft seit Jahren.
    Jetzt habe ich wiederum von einem Fachmann einen Twin-LNB (der verbaut war) gegen meinen Unicable tauschen lassen, damit die Nachbarn immer noch ihre beiden Anschlüsse haben und ich die Unicable Leitung nutzen kann. Die Leitungen hier runter in meine Wohnung habe ich selber gelegt. Denn normalerweise bin ich handwerklich nicht ganz so ungeschickt und bin der Meinung, dass ich alles sorgfältig gemacht habe.

    Dass Problem, dass ich morgens kein Empfang habe ist mir vorher noch nicht aufgefallen, da ich diese Woche Spätschicht arbeiten muss, und sonst nicht um die Uhrzeit Fernseh schaue. Dennoch erwarte ich ja, dass alles reibungslos läuft.

    Empfangswerte beim HRS 3500:
    ARD 97%Stärke und 40-55% Qualität(schwankt) und
    Sat1 97%Stärke und 30-45% Qualität.
    Das ist aber schon mehr als vor etwa einer Stunde, als die Stärke noch bei unter 70% lag.
    Vorhin hatte ich die Fehlermeldung "kein Signal" und jetzt kommen immerhin schonmal einzelne Klötzchen an.


    Fensterkabel zu überbrücken, ist auch wirklich kein Problem, nur ändert das wie gesagt nichts. Werte und Bild(bzw. kein Bild) sind unverändert.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Morgens kein ProSieben-Sat1

    "auf dem Dach" = Pflicht zur Erdung (äußerer Blitzschutz), auch wenn das seit Jahren da oben steht und wenn es seit Jahren so "läuft" !
    O.g. Link einfach lesen !

    "die Nachbarn hängen mit dran" = Pflicht zur Erdung (innerer Blitzschutz = Potentialausgleich) da eine wohnungsübergreifende Installation, auch wenn das seit Jahren da oben steht und wenn es seit Jahren so "läuft" !
    O.g. Link einfach lesen !

    Wie lang ist die Leitung vom Unicable-Ausgang bis zum Verteiler/Receiver und was ist da ggf. für ein Verteiler/eine Dose montiert ?
    Wenn noch 2 Nachbarn über die Legacy versorgt werden mal dort anfragen ob die gleiche Probleme haben und wie deren Empfangswerte für die u.g. Programme sind.

    Genau deshalb würde ich den Fachmann darauf hinweisen das an seiner Installation etwas nicht klappt und das die Empfangswerte schlecht sind (siehe u.g. Empfangswerte).
    Auch auf die Pflicht zur Erdung (Blitzschutz + Potentialausgleich) hinweisen, das muss er machen um eine nach DIN erstellte Antennenanlage nach Fertigstellung seiner Arbeit zu hinterlassen.

    Keine Werte die OK sind (Qualität ist entscheidend !).
    Klingt jetzt erst einmal "nur" nach einer schlecht eingestellten Antenne (Größe, Hersteller und Typ der Antenne fehlt immer noch).
    Das die Receiver richtig auf Unicable konfiguriert sind wurde geprüft ?

    Dann schließen wir die erst einmal als Hauptfehlerquelle aus.
     
  5. Rezon

    Rezon Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Morgens kein ProSieben-Sat1

    hi,
    also die Antenne (80cm Durchmesser,rund, Hersteller kann ich nicht sagen) íst auf jedenfall geerdet und fachgerecht montiert. Freie Sicht nach Süden besteht ebenfalls, kein Baum,Haus, etc. im Weg.
    Verteiler hab ich nur den einen Mitgelieferten benutzt, um, wie gesagt, zwei Receiver anzuschließen. Dosen habe ich keine Verwendet. In einer Bedienungsanleitung stand, dass man die Receiver direkt an den Unicable-Lnb montieren kann.
    Receiver sind defintiv richtig eingestellt. Bekomme ja bei beiden Empfang, mittags alle Sender rein, auch gleichzeitig.
    Das Kabel hab ich rausgenommen, wie gesagt, keine Verbesserung.

    Ich mein, die Fehlerquelle muss doch irgendwie damit zusammenhängen, dass es morgens nicht geht, mittags aber schon.
    Ich würde ja auch sagen, die Schüssel ist nicht richtig, wenn der Empfang nicht vormittags wieder besser werden würde. Oder hängt das irgendwie mit der Erdrotation und so nem Kram zusammen?
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Morgens kein ProSieben-Sat1

    Das Vormittags, Mittags, Abends usw. die "Empfangsstärke" variiert nach den Tageszeiten wurde hier mal besprochen .... http://forum.digitalfernsehen.de/fo...chuld-empfangsproblemen-sein.html#post5044420

    Was aber spricht eigentlich dagegen mal kurz die Antenne anzupacken und zu schauen ob man bessere Werte erhält ? Versuchen kostet nichts und ist gleich gemacht...
    Feinausrichtung => http://forum.digitalfernsehen.de/fo...aenger-sammlung-keine-fragen.html#post5126566

    Und 80cm sind nicht immer 80cm (ich schreib diesen Satz zum gefühlten 100sten mal), eine Baumarkt-Antenne mit 80cm "verliert" gegen jede 60cm Antenne eines Qualitätsherstellers ! Wenn die dann noch leicht verzogen ist hat sie einen Wirkungsgrad eines 50cm Bleches .....

    Ein Wasserschaden am LNB, auch wenn neu, ist auch nicht auszuschließen !

    Jetzt aber erst einmal:
    1. Nachbarn fragen wie deren Empfang ist
    2. gestellte Fragen beantworten (z.B. warum wird nicht der gerufen der es gebaut hat + wie ist die Kabellänge)
    3. Antenne nach o.g. Anleitung einer Feinjustage unterziehen

    Und das mit der Erdung (innerer + äußerer Blitzschutz) erklärt mal genauer was da gemacht ist (Blitzschutzkabel wie dick und Einzeldraht oder massiver Innenleiter ? Erdungsblöcke für alle 3 Kabel gesetzt ?).
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.658
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Morgens kein ProSieben-Sat1

    Nach dem was ich bisher gelesen habe, würde ich auf eine schlecht ausgerichtete Schüssel tippen. Die Signalqualität ist unter aller Sau. Bei einer 80 cm Schüssel müsste mehr drin sein. Die Anlage wurde scheinbar auf Signalstärke ausgerichtet anstelle auf Signalqualität, was die hohen Stärkewerte belegen.
     
  8. Rezon

    Rezon Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Morgens kein ProSieben-Sat1

    okay, dann werde ich die Ausrichtung nochmal checken lassen.
    Eine Frage hab ich dazu aber noch: Die Nachbarn haben ein Multifeed verwendet, um noch irgendwelche russichen Sender, etc zu bekommen. Wenn ich jetzt für Astra an der Schüssel drehen lasse, dann ändern sich doch bestimmt auch die Werte für die anderen?
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.658
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Morgens kein ProSieben-Sat1

    Das muss nicht unbedingt sein, Das hängt von ab wie das Astra LNB an der Multifeeedschine befestigt ist. Meist kann man es verschieben, ohne das die anderen LNB Einstellungen verändert werden. Also nur das Astra LNB bewegen, und nicht die ganze Schüssel wen es möglich ist.

    Ansonsten müssen alle Positionen neu eingerichtet werden.
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2012
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Morgens kein ProSieben-Sat1

    Schon wieder eine klasse Beschreibung .... "... haben einen Multifeedhalter verwendet..." und "... um irgendwelche russischen Sender.." ... was soll man mit diesen Beschreibungen anfangen wenn man eine sinnvolle und genaue Antwort geben möchte ?

    Was für eine Multifeedhalter (wichtig um zu wissen wie weit die LNBs aus dem Zentrum heraus montiert sind) ? Ein Bild von der ganzen Sache wäre super hilfreich.

    Was für russische Sender ? Einfach mal dort fragen was für einen Satellit die mit dem 2. LNB anpeilen ! Wenn das Hotbird 13 Grad Ost ist geht das sicherlich problemlos, wenn das aber z.B. der Thor 0.8 Grad West ist dann kann man das von Anfang an mit der vorhandenen 80cm Billig-Schüssel vergessen und die ganze Sache hier bekommen schon mehr einen "Grund" warum der Empfang so schlecht ist (nach zig Beiträgen wo das alles verschwiegen wurde :eek:).

    Erklärung wie die Erdung durchgeführt wurde (innener + äußerer Blitzschutz) fehlt auch immer noch.

    P.S. nur das LNB von Astra auf einer Multischiene bewegen bringt oft wenig da beide LNB-Positionen passen müssen und das angeglichen werden sollte und weiterhin geht das oft nicht da ein LNB starr an der orig. Halterung montiert ist. "Hoch-Runter" geht auch nur mit speziellen MF-Haltern am Halter selbst einzustellen... ohne GENAUE Daten zu haben kann man aber hier nur mit der Glaskugel weitermachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2012

Diese Seite empfehlen