1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Montage der Satschüssel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von pibeck, 30. Mai 2003.

  1. pibeck

    pibeck Neuling

    Registriert seit:
    30. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    namborn
    Anzeige
    Was muss ich bei der Montage einer satschüssel beachten???
     
  2. dr205

    dr205 Silber Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Münster
    1. absolut freie Sicht in Richtung 19,2 Grad Ost
    (ungefähr da, wo im Frühjahr/Sommer zwischen 12 und 13 Uhr die Sonne steht!)
    2. Mindestens eine 60er Schüssel. Je größer, desto besser. Wegen der Schlechtwetterreserve.
    Auf Qualität achten!!! Du wirst es Dir nach einigen Jahren danken!
    3. Ein Universal-LNB (das Teil was vorn an der Schüssel montiert wird /Empfänger)mit möglichst kleinem Rauschmaß. Mindestens 0,6db oder kleiner!
    Steht auf dem LNB !!!
    4. Gutes Satellitenkoaxkabel mit min. 90db Schirmung, besser 100db oder 110db.
    5. F-Stecker zum Anschluss des Kabels ans LNB und an den Sat-Receiver.
    6. Digital Receiver für Satempfang (DVB-S)
    7. Eine Person die Dir beim Ausrichten der Schüssel hilft.
    8. Viel Gedult! Die Schüssel muß 100%ig ausgerichtet sein. Je ungenauer desto schlechter die Schlechtwetterreserve. Bei Digitalempfang gibt es nur Bild oder kein Bild. Es kann also sein, das wenn Du bei guten Wetter die Schüssel sehr ungenau ausrichtest, Du bei leichtem Regen schon kein Bild mehr hast! Die meisten Satreceiver haben aber einen Pegelmesser eingebaut, der zur exakten Ausrichtung sehr hilfreich ist!
    Hoffe Dir geholfen zu haben.

    Gruß, dr205
     
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
  5. pibeck

    pibeck Neuling

    Registriert seit:
    30. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    namborn
    Vielen Dank für die guten Ratschläge Ihr habt mir sehr gut weiter geholfen
     
  6. Der.Prophet

    Der.Prophet Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Arnsberg
    ich habe da auch nochmal eine Frage

    Wenn man mit einer Schüssel auf zwei Satelliten schielt, also ein LNB fest in der Mitte und mit z.B. einer Stange die anderen LNBs auf einer Linie anbringt muss man doch eigentlich die Schüsssel drehen (damit die schielenden LNBs zumindest einigermaßen im Fokus sind). Dann müsste die Schüssel, wenn Astra in der Mitte steht, doch um 19,2° nach links gedreht werden (von hinten gesehen).

    Aber ist das mit allen Schüsseln so problemlos möglich? - z.B. bei den Gibertini Schüsseln, welche ich mir kaufen wollte
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.033
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Wie die Schüssel steht ist relativ egal. Entweder man macht einen Satellit in den Focus oder man lässt z.B. 2 Satelliten schielen. Dann darf logischer weise kein LNB im Mittelpunkt sein.
    Ist im allgemeinen abhängig von den Satelliten bzw. den Grad-Abstand. Wenn man 13° und 28° empfangen will, sollte man beide schielen lassen weil der Abstand sehr groß ist. Bei 19 und 13 Grad ist der Abstabd recht gering so das man auch einen Satelliten in den Brennpunkt nehmen kann.

    Mit sachen wie 19,2° kann man aber nichts anfangen, da der Winkel ja Längen- und Breitengrad abhängig ist.

    Blockmaster
     
  8. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    19,2 Grad ist auch kein Winkel sondern ein Breitengrad. Genauergesagt 19,2 Grad Ost.
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.033
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Am Nord- und Südpol schon breites_

    <small>[ 01. Juni 2003, 22:43: Beitrag editiert von: -Blockmaster- ]</small>
     
  10. Der.Prophet

    Der.Prophet Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Arnsberg
    ich wollte mir diesen Multifeedhalter kaufen
    [​IMG]

    nur müsste die Schüssel da doch eigentlich gedreht werden, weil man die Feedstange nicht im Winkel verändern kann.

    Wenn ich 7° Ost wohne, dann müsste ich doch, wenn ich den Fokus auf Astra richte, die Schüssel um 19.2-7° im Uhrzeigersinn (von hinten) drehen ?
     

Diese Seite empfehlen