1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Montage der Sat-Anlage auf Holzbrett unzulässig?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gdogg2003, 4. April 2012.

  1. gdogg2003

    gdogg2003 Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    gibt es Richtlinien, bzw. Vorschriften, die die Montage der Satanlage auf ein Holzbrett (MDF) wegen Brandschutz/Brandlast untersagen? Wurde mir neulich von einem Elektriker erzählt. Von der Logik macht es ja Sinn, nur ist das tatsächlich unzulässig? Hörte ich bzgl. Brandlast zum ersten Mal. Falls ja, gibt es Unterschiede zwischen privaten und gewerblichen Montagen?

    Besten Dank
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Montage der Sat-Anlage auf Holzbrett unzulässig?

    Sollte es brennen, dann ist es egal wer es "montiert" hat.:D
     
  3. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Montage der Sat-Anlage auf Holzbrett unzulässig?

    Auch der Home Murkser muß sich an vorgeschriebene Brandschutzklassen nach DIN 4102 und Folgende halten, sonst bleibt er im Brandfall auf seinen Kosten sitzen, weil die Versicherung die Leistung verweigert. Teile der elektrischen Anlage (dazu gehören Multischalter und z.B Steckdosen) dürfen nur auf Materialien mindestens der Klasse A verbaut werden.
    http://www.gemeinsam-mit-holz.de/Download/Brandschutzklassen_DIN4102.pdf
     
  4. gdogg2003

    gdogg2003 Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Montage der Sat-Anlage auf Holzbrett unzulässig?

    Danke für den Link.

    Ich habe heute zufällig eine Montage eines Kabelverstärkers gesehen, der komplett auf eine Metallplatte geschraubt wurde. Hier mal ein Bild davon (sorry für die Qualität):

    [​IMG]

    Haben diese Platten eine spezielle Bezeichnung? Habe bisher nichts gefunden.
    Vorteil ist wohl auch, dass der Potentialausgleich nur einmal zugeführt werden muss.

    Wäre ja rundum die beste Lösung.
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.563
    Zustimmungen:
    4.113
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Montage der Sat-Anlage auf Holzbrett unzulässig?

    Hier z.B. kannst du die kaufen:
    Lochblech Montageplatte / Lochrückwand einzeln, 7,50 €, antennen
     
  6. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Montage der Sat-Anlage auf Holzbrett unzulässig?

    Diese Lochbleche habe ich schon gesehen und würde das größte angebotene gerne einsetzen wg. zentralem Potenzialausgleich und Brandschutz.

    Hat jemand dankenswereterweise noch einen Tipp für einen passenden Kasten in Kunststoffausführung, welcher ein Lochblech mit 60x80cm oder alternativ eine Alu-Platte mit bis zu 80x80cm aufnehmen kann?

    Montageort: Auf Balkon, durch Schiebefenster geschützt vor UV und Regen.

    Sonst wirds ein Holzkasten...
     
  7. gdogg2003

    gdogg2003 Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Montage der Sat-Anlage auf Holzbrett unzulässig?

    Die passenden Gehäuse werden doch auch angeboten:
    Montageschrank 40x40x20 cm BF6 mit Lochrückwand und 4 Punkt Verriegel

    @ KeraM
    Besten Dank :winken:
     
  8. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Montage der Sat-Anlage auf Holzbrett unzulässig?

    In der Tat, nur sind das Stahlschränke (btw, ein passender für 60x80 ist jedoch nicht gelistet) und müssen somit über das Stromnetz geerdet werden. Die Erdverbindung des Antennenmastes läuft allerdings über eine 16mm² Cu-Ader außen an der Wand entlang und eine Schleifenbildung möchte ich daher vermeiden. Zudem reicht in meinem Fall ein Rasiererkabel für die Stromversorgung des Multischalters, d.h. ich brauche keine Steckdose innerhalb des Kastens..

    Gut, ich könnte die Metallplatte (Potenzialausgleich erfolgt über 4mm²) galvanisch entkoppelt vom Stahlgehäuse montieren; in einer Überspannungssituation könnte das dennoch einen weiteren niederohmigen Entladungspfad (Funkenstrecke) in das Haus darstellen, was ich keinesfalls möchte.

    Hab mir das Brandschutzdokument noch einmal angesehen: ob ich nun Holz oder Kunststoff als Werkstoff verwende, macht in dieser Hinsicht keinen großen Unterschied. Für die Brandschutzklasse A geht nur etwas Nicht-Brennbares. Eine gute Idee ist vielleicht ein zusätzlicher Zwischenstecker mit einer Feinsicherung (ca. 0,5A), so dass im Fehlerfall erst gar keine hohen Ströme über 230V fließen können.
     
  9. gdogg2003

    gdogg2003 Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Montage der Sat-Anlage auf Holzbrett unzulässig?

    Habe das Lochblech heute erhalten und "bestückt".

    [​IMG]

    Nur noch eine kurze Frage:
    Sollte der Potentialausgleich vom Ausgang (9-fach Erdungsblock) noch mit dem Eingangs-Erdungsblock (4-fach, oben) verbunden werden, oder ist dies durch den Kontakt des Lochbleches überflüssig, was ja recht logisch erscheint?!
     
  10. opti61

    opti61 Junior Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Montage der Sat-Anlage auf Holzbrett unzulässig?

    Nein. Die Elemente, die sicheren Kontakt mit der Montageplatte haben, benötigen keinen weiteren Potentialausgleich. Lediglich der Multischalter muss noch einen Potentialausgleich bekommen, wenn er mit Kunststoff-Füßen an der Montageplatte verschraubt wurde. Das ist leider auf dem Bild nicht zu sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2012

Diese Seite empfehlen