1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Montage an Wand mit Bohrung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von cashsurfer, 21. September 2011.

  1. cashsurfer

    cashsurfer Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Möchte eine Satellitenschüssel an der Wand montieren.
    Wie montiert ihr sie?
    Welche Dübel oder Injektionsmörtelmonatge?

    Wie führt ihr die Kabel duch die Wand?
    bzw.
    Wie verschließt ihr die Wand wieder?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.152
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Montage an Wand mit Bohrung

    In diesem Fall ist die Frage schon berechtigt.

    Je nach Mauerwerk und Größe der Antenne sind nicht nur Schwerlast- oder Klebedübel, sondern auch entsprechend dimensionierte Wandhalterungen erforderlich. Die massenhaft vertriebenen Alu-Halter sind nur beschränkt belastbar.

    Silikon ist für Innenanwendung, außen sollte man Dichtmaterial auf Acrylbasis verwenden. Und wer es sich zutraut die Leitungsführung ganz perfekt zu gestalten, dreht einen Wandhalter um und führt die Kabel durch den Halter und die Wand hindurch.

    TIPP: Bei dieser Montageart die Schwerkraft bedenken! :winken:
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.152
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Montage an Wand mit Bohrung

    Eine Antwort hier wäre möglich wenn das stehen würde:
    1. was für Antenne (vor allem Gewicht)
    2. was für Mauerwerk
    3. wie viele Kabel (Durchmesser Loch)
    usw.

    SO wie es aber hier steht ist das wieder mal eine "Glaskugel-Anfrage"

    [​IMG]

    P.S. und das man je nach Gewicht / Untergrund verschiedene Dübel, Schraubendurchmesser etc. verwendet sollte jedem klar sein der eine Bohrmaschine ansetzt bzw. nur in die Hand nimmt ! Dort wo man die Dübel, Schrauben, etc. bekommt (Baumarkt) bekommt man dafür auch eine super Beratung (wie bereits oben geschrieben).
     
  5. cashsurfer

    cashsurfer Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Montage an Wand mit Bohrung

    1. Sat Spiegel Gibertini 85cm ALU (Gewicht wird in der Beschribeung nicht angegebenm aber die Windlast bei 120km/h beträgt 70kg)

    2. Es handelt sich um eine Massivbauweise bei unserem neuen Haus.
    Keine Ahnung welches Mauerwerk(Baujahr 1980)

    3. Es sollen 8 Kabel durchgeführt werden.
     
  6. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Montage an Wand mit Bohrung

    8 Kabel? Du willst doch hoffentlich keinen Octo-LNB verwenden!

    Die bessere Variante ist ein Quattro-LNB und dahinter einen Multischalter mit 8 Ausgängen!
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.152
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Montage an Wand mit Bohrung

    Doch will er ! :eek:

    Den so wie er seine "Fragen" hier einstellt (siehe gerade bei den anderen Beiträgen) so beratungsresistent ist er auch !

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...faenger-frage-neuanschaffung.html#post4968792

    P.S. erinnert mich an einen sehr guten Freund (von dem habe ich die Story mal erzählt bekommen - er ist nicht der angesprochene hier !!) ... der war vor langer Zeit in Darmstadt auf der TU.... ein Prof. dort fragte einen Studenten etwas, der antwortete so blöd das der Prof. entgegnete "Herr xyz, sie sind doch zu blöd ein Nagel in die Wand zu schlagen .... was machen sie eigentlich hier ?".... nach wenigen Tagen/Wochen war auf einmal durch sein Porsche-Dach ein Zimmermannsnagel ! Jeder wusste wer das war, auch der Prof.. Er sagte aber lange Zeit nichts.... irgendwann einmal in einer Vorlesung, die Zeit war gerade passend dazu, sagte er dann so ganz salop nebenher "übrigens... wer auch immer das damals war... bevor mir die Porsche ausgehen gehen ihnen die Nägel aus....".

    Hintergrund: dieser Prof. war der Besitzer des Motorenprüfstandes an der TU in Darmstadt und hat dort für Porsche Tests durchgeführt. Natürlich bekam er auch von Porsche (wie auch von Mercedes usw.) dazu immer schön die Autos auf den Hof gestellt, natürlich darunter auch einer für "private Tests" !
     

Diese Seite empfehlen