1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Monoblock-Quad oder Multischalter?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bumsti, 3. August 2005.

  1. bumsti

    bumsti Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    76
    Anzeige
    Wie sieht es mit diesen beiden Möglichkeiten aus (vom Preisunterschied abgesehen) - was Betriebssicherheit, Empfangsqualität ... betrifft?

    a) Maximum Monoblock-Quad [​IMG]

    oder

    b) 2x Universal-LNB + 9/4-Multiswitch [​IMG] . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2005
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Monoblock-Quad oder Multischalter?

    Tendenziell neige ich dazu, die Kombination Universal-LNB´s und Multischalter zu empfehlen. Es müssen dort eben drei Komponenten kaputt gehen, bevor gar nichts mehr geht.
     
  3. bumsti

    bumsti Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    76
    AW: Monoblock-Quad oder Multischalter?

    Naja, in den Multischalter ist der Blitz reingefahren :-( ...war eh schon alt :-} hat annodazumal 500 DM gekostet, noname, hat aber fast 10 Jahre tapfer durchgehalten.

    Für den Preis eines neuen würde sich auch der Monoblock-Quad anbieten.
    Lieber wäre mir natürlich das "Altbewährte", ein Monoblock wäre verkabelungstechnisch ein bisserl einfacher.

    . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2005
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Monoblock-Quad oder Multischalter?

    Hmm, die Wahrscheinlichkeit von Schaltfehlern oder anderen Komplikationen scheint mir bei einem Multischalter etwas geringer zu sein.
     
  5. bumsti

    bumsti Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    76
    AW: Monoblock-Quad oder Multischalter?

    Vor 10 Jahren hat mich der Multischalter an den Rand eines Nervenzusammenbruchs gebracht :) ... schuld war zusätzlich ein HUMAX-Receiver (die kamen damals auf), der nicht wollte wie er sollte. Hab ihn dem Händler an den Kopf geknallt und einen NOKIA genommen, der wollte dann.

    . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . [​IMG]
     
  6. JensBS

    JensBS Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2001
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Braunschweig
    Technisches Equipment:
    d-box1 seit 1998
    Technisat PR-K seit 05/2005
    Technisat MF4-K CC seit 03/2009
    AW: Monoblock-Quad oder Multischalter?

    Wir hatten es auch zunächst mit einem Monoblock versucht und kein Glück damit gehabt.
    Entweder empfing er nur Astra oder nur Hotbird-Sender.
    Wir haben ihn dann zurückgeschickt und der Händler hat ihn an den Hersteller weitergeleitet zwecks Überprüfung.
    Nach ca. 1 Woche bekamen wir eine Gutschrift.
    Also war er defekt gewesen.
    Danach haben wir hier im Forum ähnliches gelesen. Benutz doch mal die Suchfunktion.
    Andererseits nutzt ein Nachbarn einen Monoblock und hat keine Probleme damit.
    Ich würde aber zu LNB + Multischalter raten.
     
  7. bumsti

    bumsti Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    76
    AW: Monoblock-Quad oder Multischalter?

    Werde, da beide LNBs gut (und seit langem) funktionieren, doch vielleicht wieder zu einem Multischalter greifen - kommt gleich teuer und die Verkabelung ist ja vorhanden.

    Hatte bislang noch nie mit Monoblocks zu tun und frage deshalb, weil mir solche nicht ganz geheuer sind - vor allem, weil all die platzbrauchende Elektronik urplötzlich in einem (externen) Ding verschwinden soll, was natürlich in 10 Jahren technischer Weiterentwicklung nicht verwunderlich ist.

    100 € sollten reichen, denn mehr will ich für Dumm-TV (für die nächsten 10 Jahre) nicht ausgeben. 10 € pro Jahr sind nämlich 10 € zu viel :)))) Naja, was tut man nicht alles um zu verdummen ...

    . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . [​IMG]
     
  8. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Monoblock-Quad oder Multischalter?

    Wenn du jetzt zufällig noch nen 3. Sat anpeilen willst hast du mit nem Monoblock recht schlechte Karten während mit nem MS halt nur der etwas grösser ausgelegt werden muss halt 13 bzw 17 Eingänge. Das terrestrische Signal einspeisen geht mit MB ja auch nicht.
     
  9. bumsti

    bumsti Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    76
    AW: Monoblock-Quad oder Multischalter?

    naja, terrestrisches Signal brauch ich nicht, ist also hinfällig

    Und die Satelliten auf astra und hortbird sind schon mehr als mein Arzt Tabletten dagegen hat. Eigentlich kann mir Hotbird gestohlen bleiben, früher hatte ich nen Antennenrotor (conrad ukw-rotor um DM 99, hehe), damit konnte ich den ganzen Himmel von Ost bis West abfahren: Unsinn pur!

    Langsam werde ich TV-abstinent, eigentlich bin ich es schon, halte den Klunker nur noch für Verwandte am Leben.

    Es gibt Sendungen/Serien (viiiiele!), die hab ich noch nie gesehen oder zappe sofort weiter. Den zwangsweise verblöden lass ich mich nicht.

    Gipfel dieses Schwachsinns: Bigbrother. . . . . . . . . . . . [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen