1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mobilfunkfrequenzen: Konzerne sehen Versteigerung kritisch

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Dezember 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.713
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im Frühjahr wird es für die Mobilfunk-Branche Ernst, denn dann versteigert die Bundesnetzagentur wichtige Frequenzen, darunter auch solche, die aktuell für DVB-T genutzt werden. Wohin die Erlöse fließen, steht offenbar schon fest - und das gefällt keineswegs allen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.119
    Zustimmungen:
    4.893
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Mobilfunkfrequenzen: Konzerne sehen Versteigerung kritisch

    Tja, der Staat hat offenbar aus dem Fehler von 2000 nix gelernt. Die wollen einfach Geld einnehmen, ob das sinnvoll für den Netzausbau ist oder nicht. Es gibt weiter keine kohärente Breitbandpolitik in Deutschland. Einfach nur Geld kassieren, nur das sehen die Politiker (aller Parteien).
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.327
    Zustimmungen:
    1.509
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Mobilfunkfrequenzen: Konzerne sehen Versteigerung kritisch

    Wenn sich alle Mobilfunker einigen würden, kein Gebot für den 700 MHz Bereich abzugeben, würde ich das sehr begrüßen.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Mobilfunkfrequenzen: Konzerne sehen Versteigerung kritisch

    Was in der Öffentlichkeit leider wie eine verbotene Absprache aussieht.

    Und interessanterweise wird offenbar die Entscheidung der WRC 2015 zu diesem Thema nicht abgewartet, denn bisher sind das noch Rundfunkfrequenzen, keine Mobilfunkfrequenzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2014
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Mobilfunkfrequenzen: Konzerne sehen Versteigerung kritisch

    Die Deutschland AG funktioniert. Spanier müssen es zahlen.
     
  6. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.914
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Mobilfunkfrequenzen: Konzerne sehen Versteigerung kritisch

    Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär...
     
  7. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.966
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Mobilfunkfrequenzen: Konzerne sehen Versteigerung kritisch

    Wird endlich Zeit, daß auch auf UHF Geld verdient wird.
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.235
    Zustimmungen:
    2.000
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Mobilfunkfrequenzen: Konzerne sehen Versteigerung kritisch

    Dauert noch ein Weilchen, bis DVB-T2 startet....:LOL:

    Wobei man vielleicht darüber nachdenken sollte, Frequenzen für terrestr. TV auch zu versteigern, wenn dafür Geld eingenommen werden soll. Schon hätten sich jene "feuchte Träume" der Privaten, per DVB-T2 "Kasse" machen zu wollen.
    Zumindestens wäre es den Mobilfinkern gegenüber gerecht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2014
  9. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.966
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Mobilfunkfrequenzen: Konzerne sehen Versteigerung kritisch

    Mit LTE verdient man mehr als mit DVB-T2.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Mobilfunkfrequenzen: Konzerne sehen Versteigerung kritisch

    Mehr Geld verdienen die Mobilfunkanbeiter allerdings nur mit einer größeren Anzahl an Kunden oder wenn die Kunden bereit sind mehr Geld für die Nutzung von Mobilfunkdiensten auszugeben.
    So richtig Potential zum Geldverdienen mit UHF sehe ich da jetzt nicht. Da gibt es wohl zu wenig Leute die bereit sind deutlich mehr Geld für Mobilfunkdienstleistungen auszugeben.

    Ein deutscher Alleingang für Mobilfunk im UHF-Band unterhalb 700 MHz ist ohnehin unrealistisch weil dazu das offizielle Einverständnis der ITU und der EU nötig wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2014

Diese Seite empfehlen