1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mobilfunk: Welchen Mehrwert soll eigentlich RCS-e / joyn bringen?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Martyn, 27. März 2012.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    In Deutschland und Italien sind viele Netzbetreiber ja ganz erpicht auf die Einführung von RCS-e / joyn. E-Plus aber auch die meisten Netzbetreiber in den anderen Ländern halten sich bislang allerdings noch zurück. Ich frage mich mich aber welchen Mehrwert RCS-e / joyn eigentlich den Kunden bringen soll.

    Es heisst da das z.B. Chats nicht nur mit Text sondern auch mit Photos und Videonachrichten möglich werden sollen. Nun ist es aber bei aktuellen Smartphones ohnehin so, das sie ein gemeinsamens Menü für SMS und MMS, auch Videos in MMS verschicken können und die ganze Unterhaltung als Chat darstellen. Da wäre ja RCS-e / joyn kein Vorteil mehr.

    Es heisst noch das RCS-e / joyn komplett IP-basierend ist und keine Legancy SMS mehr benötigt werden. Wobei das aber eigentlich auch kein Vorteil für den Kunden ist.

    Denkbar wäre es wohl, das man für RCS-e / joyn nicht zwingend eine Mobilfunkdatenverbindung benötigt, sondern auch via WLAN nutzbar ist. Das würde dann an Orten von Vorteil sein, die nichtmal ne hinreichende GSM Versorgung bieten. Sowas ist aber eigentlich wirklich selten. Und meist hat man dann ja auch kein WLAN zur Verfügung
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mobilfunk: Welchen Mehrwert soll eigentlich RCS-e / joyn bringen?

    Bei schlechter Netzverbindung werden bandbreitenintensive Nachrichten nicht übertragen. Das ist ja gerade einer der Vorteile des Systems, dass es die Empfangssituation mit berücksichtigt.

    Auch wenn der neue Dienst genauso wie bisher SMS und MMS kostenpflichtig ist, so wird es sich um einen neuen Standard handeln. Der bisherige Wildwuchs mit Skype, Whatsapp, usw. geht mir auf den Sack, da ich für jeden Empfänger praktisch eine andere App benutzen muss.

    Da es sich um eine Integration auf Protokollebene handelt, ist hier auch echtes Push möglich, wie man es auch von SMS kennt. Denn das sind die größten Schwächen von den bisherigen Drittanbieter-Lösungen: Sie setzen alle eine aktive Datenverbindung voraus, über die die Anwendung permanent mit dem Server kommunizieren muss (Pull).
     
  3. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.854
    Zustimmungen:
    1.973
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Mobilfunk: Welchen Mehrwert soll eigentlich RCS-e / joyn bringen?

    Also ich komme mit WhatsApp und den Massegern von Google+ und Facebook sehr gut zurecht. Einzig WhatsApp musste ich nachinstallieren, die andern beiden waren schon vorinstalliert.

    Damit ist praktisch 99,9 % meines gesamten Freundes und Bekanntenkreises abgedeckt, so das SMS bei uns praktisch nicht mehr statt finden. Ich wüsste nicht, warum ich dann einen neuen, wohl kostenpflichtigen Dienst nutzen sollte. Ich denke, dass wissen die deutschen anbieter auch, was die Rückhaltung erklärt.

    Mich stört auch der Wildwuchs nicht. Ob da jetzt oben in der Nachrichtenleiste eine SMS Blase, das WhatsAppsymbol, ein M (für Mail), ein F oder ein G+ erscheint ist mir schlicht und ergreifen egal. Egal wie die Nachricht rein kommt. Das Telefon mach PIEP und ich kann sie lesen und antworten.

    Da die genzen Dienste auch direkt in den Kontakten auftauchen und gesyncht werden gibt es auch keine Problem im Handling. Wenn ich Kumpel XY eine Nachricht über immer die gleiche Tastatur schreibe, kann ich danach einfach auswählen, über welchen Dienst ich verschicken will, wobei mir das Telefon auch nur die Dienste vorschlägt, die der Kumpel XY tatsächlich nutzt.
     
  4. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mobilfunk: Welchen Mehrwert soll eigentlich RCS-e / joyn bringen?

    ich mag jede Art neuer Dienste die dem geneigten Kunden das Leben erleichtern und die gezielte Zusendung von Werbung möglich machen.
    Nun ja, ich bin leider erzkonservativ eingestellt und investiere diese Kohle doch besser in Taubenfutter, welches ich für meine Brieftauben benötige ;-) !
    MMS heißen bei mir BTN (Brieftaubennachricht) und es funktioniert ganz toll!

    Gruß Proon

    Frage ich mich natürlich, ob es die Provider nicht doch eines Tages schaffen, den geneigten Kunden vollends zu verwirren?
     
  5. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Mobilfunk: Welchen Mehrwert soll eigentlich RCS-e / joyn bringen?

    Die Sache ist doch klar, warum das demnächst kommt/kommen soll.
    "Dienste für den Austausch von kurzen Textmitteilungen in Echtzeit wie WhatsApp, Google Talk, der Facebook Messenger oder das Apple-Angebot iMessage setzen die Netzbetreiber zunehmend unter Druck: Immer mehr Nutzer wechseln auf die Gratis-Angebote und ersparen sich so die Kosten für SMS. Den neuen Multimedia-Dienst könnten die Unternehmen im Paket mit Internet-Flatrates vermarkten.
    Mit der klassischen 160-Zeichen-SMS hat die Multimedia-Technik nur noch wenig zu tun. An die Kurznachrichten erinnert aber die nahtlose Integration ins System: Nutzer sollen die Funktionen direkt übers Adressbuch aufrufen und sich unabhängig von einer Plattform austauschen können."
    Ist aber nicht von mir selbst, sondern von hier.

    Gut E-Plus wartet mal wieder, wie so oft in der Vergangenheit (Stichwort Netzausbau, Festnetznummer), aber was soll's?!
     
  6. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.854
    Zustimmungen:
    1.973
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Mobilfunk: Welchen Mehrwert soll eigentlich RCS-e / joyn bringen?

    Ähm hat der Verfasser des Textes schon einmal ein aktuelles Smartphone in der Hand gehabt? Sowohl WhatsApp, als auch Facebookmassenger, Google+, ICQ, Twitter, AIM usw sind natürlich ebenfalls natlos im Adressbuch integriert und das alles völlig automatisch, jedenfalls, wenn die Leute auch dort ihren Echtnamen verwenden. Sonst muss man händisch eingreifen und Account zuordnen. Bei mir waren aber locker 95 % aller importierten Telefonkontakte aus meinem alten Handy direkt mit Facebook und Co im Smartphone verknüpft.
     
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Mobilfunk: Welchen Mehrwert soll eigentlich RCS-e / joyn bringen?

    Das haben aber die Netzbetreiber zu verantworten weil die früher für SMS und MMS solche Wucherpreise verlangt haben, 0,19€ bzw. 0,39€. Ins Ausland ist es noch teurer.

    Heute ist in vielen Tarifen eine SMS Allnet Flat schon kosenlos enthalten, oder kann für maximal 10€ zugebucht werden. MMS kosten hingegen immer noch 0,39€ Wucherpreis.

    Einfach MMS sowie SMS/MMS ins Ausland in die AllnetFlat integrieren, und in den anderen Tarifen verbilligen würde das Problem ja schon lösen. Dann bräuchte es garkeinen neuen Standard.
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Mobilfunk: Welchen Mehrwert soll eigentlich RCS-e / joyn bringen?

    War/ist nicht einmal die Aussage des Verfassers des Artikels, sondern
    Ich selbst werde es sicher nicht nutzen, nutze ja nicht mal SMS. Mir reicht mein "Telefonknochen". Brauche und will kein Smartphone. :)
     
  9. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mobilfunk: Welchen Mehrwert soll eigentlich RCS-e / joyn bringen?

    Ich sehe in dem neuen "Standard" keinen Vorteil. Er soll lediglich den Netzbetreibern weiter die Taschen füllen. Ich glaube aber nicht recht, dass das so gut angenommen wird, wenn ich sowieso kostenlos chatten kann.

    Dank Multimessenger kann ich auch ohne Unterlass mit fast allen online texten, dabei ist auch völlig egal, ob GPRS, EDGE oder UMTS. Das bisschen Text geht immer schnell durch. Ausnahme ist da Skype, was noch in einer extra App mündet. Aber ich kenne ohnehin kaum noch Leute, die Skype als alleinigen Messenger nutzen.

    Also brauche ich genau eine App für's chatten und eine App für billige SMS (die Abzockpreise für Flats lohnen für mich nicht). Das ist nicht viel, integriert sich nahtlos ins Telefonbuch und ist damit eine recht bequeme Angelegenheit.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mobilfunk: Welchen Mehrwert soll eigentlich RCS-e / joyn bringen?

    Nun, das kommt erstens mal auf das Gerät an (die Welt ist größer, als du meinst), und zweitens musst du dich bei jedem dieser Dienste eigens anmelden und die entsprechenden Daten dann in dein Gerät einpflegen.

    Denn was nützt es mir, wenn jemand über XY-Messenger erreichbar ist, aber ich keinen Account dort besitze? ;)
     

Diese Seite empfehlen