1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mobiler Internetzugang in Schweden

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Worringer, 1. Juni 2014.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Zur Zeit bin ich in Schweden. Als erstes habe ich natürlich eine SIM von Comviq und einen entsprechenden Prepaidvertrag gekauft.

    Dieser beinhaltet 3 GiB Datenvolumen (einschließlich LTE), SMS-, MMS- und Telefonieflatrate in alle schwedischen Netze. UMTS ist nahezu flächendeckend vorhanden. Wir haben hier, zwischen Malmö und Stockholm sogar LTE mit einer Downloadbare von 20 Mbit/s. Der ganze Spaß kostet 245 SEK, was rund 28 € sind.

    Da stellt sich mir doch glatt die Frage, was die schwedischen Anbieter falsch machen, damit es ein solches Angebot gibt. Können diese nicht von den deutschen Anbietern lernen, wie es nicht geht? Deutschland ist in Sachen Internet so rückständig, das ist mittlerweile nicht mehr feierlich (die - mittlerweile wieder abgeblasene - DSL-Drossel ist da nur ein Beispiel von vielen. Das ich hier zum Mediamarkt gehen und eine Prepaidkarte ohne vorlage von Personalausweis oder Reisepaß kaufen kann, ein weiteres.) Aber es wird sich in Deutschland immer noch hingestellt und man feiert sich als Technologievorreiter.

    Da kann ich nur den Kopf schütteln.
     
  2. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.801
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Mobiler Internetzugang in Schweden

    läuft das auf "3" -Netz Ebene ?
     
  3. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mobiler Internetzugang in Schweden

    Nein, Tele2.
     
  4. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.801
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Mobiler Internetzugang in Schweden

    Das ist ein sehr gutes Angebot
    Die Nordlichter, darunter auch Dänemark und Schweden sind einfach weiter, zudem die Netze nicht mal ansatzweise überlastet sind.

    Ich kannte bisher als einzige Möglichkeit Oister.dk oder den Tank Selv Stick von TDC. Beide Varianten ohne Antennenanschluss, d.h. für empfangsschwache Gebiete ungeeignet.

    @Worringer: Welches Endgerät wird verwandt ? Wie ist die Performance ?
     
  5. starhunter71

    starhunter71 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS923/Philips 42PFL7008K/Philips BDP7500 Blu-ray/AC Ryan PlayOn HD/Sky komplett + HD+ mit CI+ Modul+ SkyGo bis 31.07.2017
    AW: Mobiler Internetzugang in Schweden

    Für den Urlaub in Schweden hole ich mir immer eine Prepaidkarte für den Surstick/Laptop mit 10 GB Datenvolumen für aktuell 42,90 €
    1. langt mir das für 3 Wochen
    2. telefoniere ich im Urlaub grundsätzlich nicht, max. ein paar SMS in die Heimat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2014
  6. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mobiler Internetzugang in Schweden

    Wir nutzen das BlackBerry Z10 und iPhone 4S.

    Bisher ist die Performance gut. Wir waren damit in Malmö und Helsingborg unterwegs. Gut, daß sind hier schon Ballungsräume. Aktuell sind wir zwischen Helsingborg und Stockholm, also nur schwach besiedeltes Land.

    Ich bin skeptisch, ob mir die 3 GiB reichen. Seit dem Kauf vor vier Tagen habe ich schon 1 GiB verballert. Tägliche Lektüre der Zeitung...

    Hier wird aber auch viel mehr von den Anbietern gemacht und die politischen Rahmenbedingungen sind für einen solchen Ausbau auch andere als bei uns.

    Nur eine Info am Rande: In Helsingborg hatten wir im Ferienhaus 143 Kanäle per DVB-T und DVB-T2, wobei ein Großteil Pay-TV-Sender waren.
     
  7. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.801
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Mobiler Internetzugang in Schweden

    Richtig
    PayTV läuft via Boxertv und ist weit verbreitet und qualitativ mit Kabel und Sat fast gleichwertig
     
  8. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mobiler Internetzugang in Schweden

    Ich war ja nun schon oft in Schweden, aber so habe ich bisher noch nicht hingesehen. War auch mehr oder weniger uninteressant, weil da die Kommunikationsmittel der Arbeitgeber bezahlt hat. Fernsehen war auf den Dienstreisen auch nur ein stark untergeordnetes Thema.
     

Diese Seite empfehlen