1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mobiler Fernsehgenuss gesucht

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Maggie13, 14. Juli 2010.

  1. Maggie13

    Maggie13 Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich suche nach einer Möglichkeit mit meinem Notebook (Samsung R522) unterwegs fernzusehen und hoffe hier Hilfe zu finden.

    Noch ein paar Hintergrundinfos, so dass mir vielleicht jemand einen Kauftipp geben kann [​IMG]

    - Notebook Samsung R522 mit Windows 7
    - Einsatz: überall in Deutschland (Benutzer ist Fernfahrer von Beruf)
    - Preis: hoffe bis ca. 60 € ein gutes Modell zu finden, wenn nötig geht allerdings auch etwas mehr
    - sehr leistungsstarker Empfang (wenn möglich - scheint ja abhängig vom Standort zu sein)
    - Software sollte sehr intuitiv und mit wenig Zeitaufwand zu bedienen sein (z.B. der Sendersuchlauf, der wahrscheinlich bei jedem neuen Standort nötig sein wird?!)
    - Fernbedienung ist kein unbedingtes Muss (würde wahrscheinlich eh verloren gehen [​IMG]
    - Funktionen wie Videotext und Aufnahme von Sendungen wären ein schönes Extra

    Die einzige mir bekannte Möglichkeit für TV via Notebook ist DVB-T via USB-Stick o.ä. Gibt es Alternativen dazu? Wahrscheinlich nicht... Welche Marke bzw. welches Produkt bietet sich bei meinen Voraussetzungen an?

    Freue mich über eure Vorschläge, da ich in dem Dschungel an Produkten nicht durchsehe und das Notebook möglichst bald auf "große Fahrt" gehen soll...

    Grüße.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mobiler Fernsehgenuss gesucht

    Hallo, willkommen im Forum.

    Das wird schon schwer, denn überall in DE kann man kein DVB-T empfangen. Teils benötig man dafür richtig aufwendige Antennen und teilweise empfängt man auch überhaupt nix.

    Wenn es darum geht nur bei längeren Standpausen TV zu schauen dann wäre ein Blick auf Sat evtl. lohnenswert!? Ne kleine Compingschüssel ist mit etwas Übung Ruck Zuck aufgebaut und man empfängt überall (sofern nix die Sicht zum Sat verhindert) alle Sender (bei DVB-T gibt es nur sehr wenig Sender).


    Wobei es natürlich sehr von der Route und den Nutzungsverhalten abhängt ob Sat besser geeignet wäre.
    Ist es immer die selbe Route und es ist klar das alle gewünschten Sender dort gut per DVB-T empfangbar sind dann ist DVB-T natürlich praktischer.
    Aber wechselt die Route (also man kommt auch in Gebiete ohne Empfang) oder es geht sogar ins benachbarte Ausland, dann ist Sat schon ne tolle Sache wenn das mit der Schüssel prinzipiell funktioniert (habe von Fernfahrerei keine Ahnung, evtl. ist es ja nicht möglich sich immer passend hinzustellen?).


    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2010
  3. Maggie13

    Maggie13 Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Mobiler Fernsehgenuss gesucht

    Blöde Frage (bin die Schwester des zukünftigen Besitzers und hab keine Erfahrung damit):

    Ist das dann so eine Sat-Schlüssel wie man sie vom Hausgebrauch kennt? Und man benötigt dann statt Notebook einen TV?!

    Wenn das wirklich so schnell und einfach aufzubauen ist im/am LKW und der Empfang wie daheim ist, dann werd ich ihm das mal vorschlagen...

    Würdest du dann grundsätzlich davon abraten unter den Umständen TV via Notebook zu schauen? Bei kürzeren Standpausen wäre es aber dann vielleicht doch einfacher das via Notebook zu schauen, oder?

    Grüße.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mobiler Fernsehgenuss gesucht

    Im Prinzip ja. Nur nimmt man hier üblicherweise kleinere Schüsseln (so um die 30-40 cm Durchmeser). Die kann man dann entweder mit Saugnapf/Magneten auf dem Dach befestigen (Fangschnur nicht vergessen!) oder man montiert sich irgendeine Halterung wo man sie schnell dran befestigen kann.

    Geht beides. Ist genau wie bei DVB-T, entweder man hat nen TV mit nem pasenden eingebauten DVB Tuner, man nimmt einen pasenden Receiver für den TV oder man nimmt nen Empfänger für das Notebook.

    Im Prinzip ist das Aufbauen und Einrichten sehr einfach. Man muss nur einmal in Ruhe (also nicht hecktisch planlos hin und herwedeln sondern einfach mal drüber nachdenken was man tut und ein wenig Üben) üben.

    Also ich kann so eine kleine Schüssel problemlos in der Hand halten udn so genau auf den Sat ausrichten das Empfang vorhanden ist. aber ich interessiere mich schon länger fürs Thema, kann sein das jemand der eigentlich kein Interesse an der Technik hat sich da schwerer tut. Ich glaube hier kommt man ums Ausprobieren nicht drumherrum.

    Jup, ist genau das selbe. Nur die Schlechtwetterreserve ist schlechter als bei ner grossen Schüssel.

    Im Prinzip ist es ja egal ob man per Notebook oder per TV schaut. Kommt am Ende ja aufs selbe raus.

    TV ist einfacher weil man da nicht mit Software rummachen muss. Nen kleiner LCD mit DVB-T Tuner (ist eh immer drin, evtl. niummt man auch einen wo gleich der DVD Player mit drin ist) und nen DVB-S SCART Receiver hinten drangesteckt (beides mit 12 Volt) wäre ne simple Lösung.

    Bei der Notebook Lösung spart man natürlich den Kauf (und den Transport) eines weiteren Gerätes. Ferner hat man hier die Aufnahmefunktion (und Timeshift) gleich kostenlos mit dabei.

    Ist also ne reine Gesckmacksfrage was man bevorzugt.


    Und um das nochmal zu verdeutlichen, Sat funktioniert nicht wenn der LKW ohne Sicht zum Sat steht, also sind hohe Gebäude an der falschen Stelle oder der steht im Wald dann geht mit Sat nix. Und DVB-T Empfang ist auch nciht immer Problemlos. Also evtl. wäre es am besten wenn man beides hat wenns einem wichtig ist.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2010
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.334
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Mobiler Fernsehgenuss gesucht

    Eine weitere Möglichkeit / Ergänzung zu DVB-T, ein USB "UMTS-Stick"
    und zu Hause eine Maximum Homestream-Box: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/2985443-post22.html

    Gruß
    Discone
    :winken:
     
  6. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Mobiler Fernsehgenuss gesucht

    Der einzige Nachteil einer solchen Konstruktion ist, dass es dein Budget wohl etwas sprengen dürfte. Die Satellitenreceiver für Notebooks (also über USB) kosten zwar auch nicht die Welt, Hauppauge schlägt da mit knapp 60€ zu Buche, aber dazu kommt noch die Antenne, Kabel, LNB, usw. Unter 100€ für das Gesamtpaket ist da wohl wenig zu holen.

    So ein Suchlauf über DVB-t dauert schon ein paar Minuten und man muss bedenken, dass in den meisten Gebieten in Deutschland ohnehin nur öffentlich-rechtliches Fernsehen zu empfangen ist. Wenn man die Verkabelung geschickt verlegt hat, sodass man sie nicht mehr wesentlich bearbeiten muss, wenn man das Teil aufstellt, dann dürfte das ähnlich schnell erledigt sein (mit etwas Übung versteht sich).

    Sat ist natürlich schon fast overkill, aber anders geht es halt nicht (überall). UMTS hat das gleiche Problem, der Ausbau ist recht fleckig.
     
  7. Maggie13

    Maggie13 Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Mobiler Fernsehgenuss via DVB-T gesucht

    Hallo.

    Vielen Dank für die zahlreichen Ratschläge!

    Ich habe mittlerweile noch mal mit meinem Brüderchen gesprochen. Also Sat ist nicht wirklich machbar, da er an seinem Gefährt keine Halterung anbringen darf/kann und ihm das auch etwas zu umständlich wäre noch ne Schüssel mit sich rum zu fahren...

    Es wird also ein DVB-T Stick werden. Wenn der Empfang dann mal schlechter ist, wird halt ne DVD angeschaut oder im WWW gesurft.

    Kann mir denn jemand eine Marke/Produkt empfehlen - es gibt ja so viele auf dem Markt und ich würde gern von euren positiven Erfahrungen profitieren :)

    Grüße.
     

Diese Seite empfehlen