1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mobile SAT-Anlage für den Urlaub

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bellie, 30. Oktober 2005.

  1. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    Anzeige
    Hallo an alle, wir mieten öfters Ferienhäuser in Frankreich und es nervt mich, die Häuser nach dem Kriterium SAT-Schüssel (D) vorhanden, zu suchen.
    Gibt es ein mobiles Set (Schüssel, die man auf die Erde stellen kann, Receiver Digital od. analog) und wie teuer sind die Sets? Fernseher sind in den Häuser vorhanden. Danke für eure Tipps.
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Mobile SAT-Anlage für den Urlaub

    es gibt sets mit ständer und saugfuss. es gibt im baumarkt stative und ähnliches. die frage ist , ob du zuhause sat tv hast oder nicht. wenn ja, dann kein set kaufen, sondern einen etwas höherwertigen markenreceiver. wenn nicht, dann für etwa 40 € eine technisat DIGIDISH 33 oder besser 45. guckst du <<< H I E R >>> . dabei ist alles was man braucht. 10 m kabel sind dabei. nun noch einen digitalen receiver und schon geht es los.
    du solltest mit dieser antenne in weiten teilen europas guten bis akzeptablen empfang haben.
    zum receiver schreibe ich hier nichts, weil die wellen dann hochschlagen. einerseits reicht ein billiges gerät zum empfang im urlaub allemal, andererseits gibt es auch oft ärger mit den billigkisten.
    vielleicht ist auch ein mittelweg gut. markenreceiver mit wenig ausstattung ( die du im urlaub eh nicht nutzen kannst )
     
  3. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    AW: Mobile SAT-Anlage für den Urlaub

    @heulnet
    wir haben zuhause eine Schüssel und einen Topfield Festplatten-Digitalreceiver und einen Premiere-Digitalreceiver und einen analogen Receiver in einem anderen Zimmer.
    Bekommt man denn mit einer Schüssel, die nicht auf dem Dach angebracht wird (im Urlaub) guten Empfang?? Kann man diese Ständer zusammenklappen und dann transportieren?? Und eine 40iger Schüssel wäre ok?? Die passt ja wohl in den Kofferraum.
    Noch eine Frage: wenn schon eine Schüssel auf dem Ferienhaus vorhanden ist, für F-Sender, kann ich mittels eines Adapters beide Kabel anschließen und dann F und D Sender schauen??? Danke.
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Mobile SAT-Anlage für den Urlaub

    1. eine schüssel muss nicht auf dem dach angebracht sein. sie muss nur freie sicht haben richtung süden. da wo 12 uhr die sonne ist ( als grober anhaltspunkt ). die 40 cm schüssel sollte in F brauchbare bis gute erfolge sichern. dein premiere receiver erlaubt dir dann auch im urlaub pay tv empfang. diese stative kannst du dir <<< H I E R >>> mal ansehen.
    ob die in F benutzten schüsseln geeignet sind, weiss ich nicht.sollte in eurem ferienhaus eine schüssel installiert sein, so kannst du deinen receiver problemlos anschliessen wenn eine sat dose vorhanden ist oder ein sat kabel von der schüssel am empfangsort liegt. ob diese schüsseln in F allerdings auf den gewünschten satelliten ASTRA 19,2 grad ausgerichtet sind weiss ich nicht. ich glaube fast die franzosen haben einen eigenen.

    auf dem link das dritte angebot, da bekommst für wenig geld eine komplette schüssel mit stativ. ich denke besser geht es nicht. kabel ist auch dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2005
  5. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    AW: Mobile SAT-Anlage für den Urlaub

    @heulnet
    Danke für deine Tipps. In Frankreich sind die Schüsseln nicht auf ASTRA ausgerichtet. Ich dachte, wenn eine Schüssel mit Kabel und Receiver vorhanden ist , damit F-Sender zu gucken und eine Schüssel auf dem Boden aufzustellen, die Richtung ASTRA auszurichten und mittels Kabel unseren Receiver anzuschließen und dann D-Sender zu sehen. Dafür wollte ich ein Adapater nutzen (1x Kabel zum F-Receiver, 1x zum D-Receiver)
    Nochmals danke.
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Mobile SAT-Anlage für den Urlaub

    das wird nicht gehen. wenn du es mit umstecken machst wir des gehen. ich glaube aber, du solltest es eh vergessen mit den F sendern. meines wissens sind die fast alle verschlüsselt.
    PS es gab analoge receiver mit antenneneingang a und b. digitale habe ich noch nicht gesehen. einen multischalter wirst du wohl nicht mit in den urlaub nehmen wollen.
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Mobile SAT-Anlage für den Urlaub

    So ganz stimmt das auch nicht.
    Die meisten französischen Sender werden über Astra verbreitet. Zu 95% allerdings verschlüsselt, da diese vom franz. Pay TV Anbieter Canal Satellite/Canal+ vertrieben werden.
    Ähnlich viele französische Sender werden auch noch über Hotbird verbreitet. Ebenfalls fast alles verschlüsselt. Nur diesmal vom franz. Pay TV Anbieter TPS.

    Dann gibt es noch ein paar wenige französische Sender über Atlantic Bird 3 (5 West)
    Diese senden analog und dienen hauptsächlich als Zuführung für den terrestrischen Empfang über Hausantenne.
    Das wären TF1, France 2, France 3 Sat, France 5/Arte und M6.
    Seit einiger Zeit gibt es auch noch einige digitale Programme dort, die zur Speisung für DVB-T (in Frankreich TNT) dienen.
    Allerdings nur France 2-5, Arte und LCP.
    Offiziell sollen die digitalen Sender allerdings in absehbarer Zeit nicht mehr über Sat empfangbar sein.
    Deswegen würde ich auf diese digitalen Programme nicht unbedingt bauen.

    Franzosen, die über die absolute Grundversorgung hinaus noch weitere Programme sehen wollen, werden aber eher nicht AB 3 anpeilen.
    Und in den großen Städten sollten die analogen Programme von AB3 ohnehin einfach per Hausantenne empfangbar sein.
    In einer Ferienwohnung, ist es aber trotzdem wahrscheinlich, daß eine Satantenne auf Atlantic Bird 3 ausgerichtet ist, da dies die einzige Möglichkeit ist (sofern über Hausantenne nichts vernünftiges rein kommt) den Mietern franz. Fernsehen kostenlos zur Verfügung zu stellen, wenn auch nur Analog.

    Solange du keinen Analog/Digital Kombireceiver hast, bringt dir das also fast überhaupt nichts beide Kabel zusammen zu führen.
    Dann kannst du auch einfach einen analogen Satreceiver verwenden für die franz. Programme den du direkt an den Hausanschluss anschließt und einen digitalen Receiver für die deutschen Programme, den du direkt an deiner mobilen Anlage betreibst.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2005
  8. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    AW: Mobile SAT-Anlage für den Urlaub

    Hallo,
    in den meisten Ferienhäusern gibt es eine Sat-Schüssel und einen analogen Receiver. Die 3, bzw. 5 "normalen" F-Sender, die man über die Schüssel bekommt, reichen mir. Es geht nur um's Nachrichten, Wetter schauen. Na ja., vielleicht auch mal einen Krimi, wenn er spannend ist. Und wir könnten dann mit unserer mobilen Schüssel plus Digitalreceiver die D-Sender sehen, vielleicht dann ja auch über Premiere Fußball schauen. Die Karte kann man doch auch (vorübergehend) im Ausland nutzen, oder? Wir haben ein reguläres P-Abo, bevor einer fragt.....
    Man kann doch am TV 2 Receiver anschließen. Dann könnten wir sowohl D als auch F Sender sehen.
     
  9. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Mobile SAT-Anlage für den Urlaub

    deine PREMIERE card ist nicht auf D begrenzt. ich wüsste nicht, wer es dir verbieten will im urlaub im ausland PREMIERE zu schauen. schliesslich hast du das bezahlt.
    wenn die TV geräte da in den ferienhäusern 2 scartbuchsen haben, kann man auch 2 receiver verkabeln. wenn nicht, dann halt umstecken.

    !!!!!!! bitte wenn möglich einen receiver von zu hause mitnehmen, der einen HF modulator hat. das ist ein antennenausgang. falls die dort nämlich nur alte oder billig tv geräte ohne scarteingang haben, kann man wenigstens damit ein antennenkabel ( welches ihr mitnehmen solltet zusätzlich zu einem scartkabel ) einstecken. sonst währt ihr aufgeschmissen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2005
  10. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    AW: Mobile SAT-Anlage für den Urlaub

    @ heulnet:winken: Tausenddank für diese Tipps. Oder Merci beaucoup!!
    Dann werde ich wohl nicht mehr so verbissen nach einem Haus mit einer Sat-Schüssel und dt. Programmen suchen müssen. Wir haben so schon genügend Ansprüche:D
    Gruss, Bellie
     

Diese Seite empfehlen