1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mobil DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von luxxx99, 26. April 2004.

  1. luxxx99

    luxxx99 Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Erstmal an Hallo in die Runde.
    Bin neu hier und hoffe das meine Fragen nicht nerven werden (Mädel halt breites_ )
    Aber was ich bisher hier so gelesen habe, scheint mir das ein recht angenehmer Haufen zu sein winken

    Jetzt mal zu meiner Frage.

    Ab dem 24.04 soll es ja das digitale terrestrische Fernsehen auch in Köln geben.
    Das wäre für mich ein Grund mir wieder einen Fernseher zuzulegen. Die Programmauswahl ist ok. Damit kann ich leben.
    Ich bräuchte allerdings nur einen kleinen TV, den ich gerne in meiner kleinen Wohnung überall hin mitnehmen kann/will. Also, am liebsten kein Kabel von Reciever zum TV.
    Gibt es dafür eine Lösung, ausser ein sündhaft teurer TV?

    Danke für eure schnelle Hilfe.
     
  2. struppel

    struppel Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Köln
    Es gibt Systeme, die innerhalb der Wohnung / des kleinen Hauses, Bild und Ton per Funk transportieren. Diese bestehen aus zwei relativ kleinen Teilen: Einem Sender und einem Empfänger. Manche haben zudem einen Rückkanal, um das Signal der Fernbedienung rückwärts zu dem Gerät, was am Sender angeschlossen ist, senden zu können.

    Vor kurzer Zeit habe ich im Saturn-Prospekt eine Philips-Version für 49 Euro gesehen, kann aber nichts zur Qualität solcher Anlagen sagen.

    Vielelicht wer anderes?
     
  3. Holger_P

    Holger_P Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Luxxx99,

    Also es gibt bereits seit 1998 portable Empfänger von Nokia. Die haben eine kleine Stummelantenne und ein TFT-Display. Mit denen haben hier in Braunschweig Stundenten des IFN bei der Entwicklung von DVB-T die Empfangssituation in der Innenstadt geprüft.

    Aber ich fürchte, so richtig billig sind solche Empfänger nicht. Unter 600 Euro wird sowas nicht zu haben sein. Ein "normaler" Nokia Receiver kostet ja schon fast 200 Euro.
     
  4. struppel

    struppel Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Köln
    Für so eine Lösung kommt auch der DigiPal LCD von TechniSat in Frage.

    Siehe DigiPal LCD

    unverbindliche Preisempfehlung 499 Euro ...
     
  5. Holger_P

    Holger_P Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Struppel,

    Ja, das Ding sieht sehr mobil aus. Aber das Display ist mit 6,8" aber arg klein. Also das Notebook hier hat ein 12" Display und kleiner dürfte auch ein Bildschirm zu TV-Sehen nicht sein.

    Diese Mobilen Geräte von Nokia hatten Displays in Notebook-Größe, also irgendwas zwischen 12" und 14".
     
  6. luxxx99

    luxxx99 Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Köln
    Danke für die fixen Antworten.

    Diese Funk-Dinger kenn ich. Sind unpraktisch und leider nicht so mobil wie ich es gerne hätte, ausserdem sehr störanfällig.

    Das Display ist echt zu klein.
    Ich hätt gern einen 30 cm TV den ich in meiner Wohnung mit in die Küche nehmen kann.

    Aber dann muss ich wohl noch was warten.

    Schau mich dann einfach mal nach einem Reciever um. Mal sehen was sich da günstiges auftut und worauf man achten muss.

    Jedenfalls nochmal Danke läc
     
  7. Holger_P

    Holger_P Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo luxxx99,

    Das zu kleine Display halte ich auch für ein KO-Kriterium. Displaygrößen von 6 bis 9 Zoll sind allenfalls etwas für den Autoeinsatz, wenn man also wirklich direkt davorsitzt.

    Günstige Receiver gibt´s ab 99 Euro. Schönes Gerät in dieser Preisklasse wäre der Jaeger DVB-T5000. Was der an Anschlüssen alles hat, bieten viele selbst doppelt so teure Geräte nicht. Wichtig sind auf jeden Fall zwei Scart-Buchsen, damit auch ein Videorekorder oder DVD-Rekorder mal angeschlossen werden kann.

    Schön klein ist z.B. der DigiPal2 von Technisat und der wird zwischen 110 und 119 Euro angeboten. Er hat auch zwei Scart-Buchsen. Viele andere Geräte in dieser Größenklasse (z.B. Schwaiger) haben das nicht.
     
  8. stefages

    stefages Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Offenburg

Diese Seite empfehlen