1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MM9800s EPG VON ARD WAS NUN???

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von thomasbln, 12. Oktober 2002.

  1. thomasbln

    thomasbln Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    seit einiger Zeit ist ja nun der neue EpG-Portal von der ARD im Opentv Standard zu emfangen.

    Weiss jemand, wenn man den EPG gestartet hat , wie man das portal ausblenden kann, so dass man wieder das komplette Fernsehbild empfängt???

    Wiegesagt so dass aber das Portal weiter aktiv ist.

    Thom
     
  2. DVB Freak

    DVB Freak Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    365
    Hey,

    bei meinem pana funzt es mit der epg taste. Keine ahnung wie das nun bei nokia ist.
     
  3. joerg25

    joerg25 Junior Member

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    39
    Ort:
    NRW
    Ich habe auch einen MM9800S und habe das gleiche Problem. Auch funktionieren im Portal Tipps, Programm und MeinTV nicht. Der Receiver beendet immer die Applikation.
    Ich denke, dass es nicht möglich sein wird das neue Portal vernünftig mit dem 9800S nutzen zu können. Laut ARD müssen die Receiver nicht nur mit OpenTV ausgestattet sein, sondern zusätzlich mit den F.U.N.-spezifikationen arbeiten. Und genau diese hat der NOKIA nicht. Es fehlen ja auch die EPG und Lesezeichentaste. Man könnte es zwar mit einem Softwareupdate hinbekommen, aber das Thema mit den Softwareupdates um z.B. die ganzen Bugs zu entfernen kennen wir ja....

    Gruß Jörg
     

Diese Seite empfehlen