1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mitnutzung einer Satanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von memphis77, 23. September 2010.

  1. memphis77

    memphis77 Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Moin in die Runde,

    ich habe da mal eine Frage bzgl. der Mitnutzung einer Satanlage.
    Folgender Sachverhalt:
    Mein Nachbar hat im Garten ne Satschüssel an die ich mich mit "ranhängen" darf. Geplant ist die Kabelverlegung durch den Garten via Leerrohr und unter dem Boden, ca. 30cm tief. Anschließend durch das Kellerfenster in meinen Keller und von da aus durch einen stillgelegten Kamin, der für Kabel betrieben werden darf. Der stillgelegte Kamin läuft direkt an meiner bereits existierenden Kabeldose auf, es müsste also noch nicht einmal gebohrt weden.
    Jetzt zu meiner Frage: Muss ich den Vermieter um Erlaubnis fragen, obwohl keine baulichen Veränderungen vorgenommen werden müssen und das Kabel nicht an der Hauswand, nach oben verläuft.

    Vorab schon einmal danke für Eure Hilfe!

    P.S. Hoffe ich habe das richtige Unterforum hierfür gewählt
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Mitnutzung einer Satanlage

    Das, was Du vorhast ist unter Bltzschutz- und Potentialausgleichsgesichtspunkten extrem schwierig zu realisieren.

    Eine Häuserübergreifende Verkabelung ist - will man sie vorschriftsmäßig machen - nur etwas für Experten....

    Ein stillgelegter Kamin ist nur für Kabelverlegung geeignet, wenn er sorgfältig von Ablagerungen gereinigt ist. Die Drecksuppe, die da teilweise an den Wänden klebt zerfrisst auf die Dauer jede Kabelisolierung.
     
  3. memphis77

    memphis77 Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Mitnutzung einer Satanlage

    Da haben Wir Uns mit dem Begriff Nachbar wohl vertan. Wir wohnen beide im selben Haus. Er unten, den Garten hat er mitgemietet, und ich im 2 OG.
    Bleiben jetzt die Probleme mit dem Blitzschutz und den Potentialausgleichspunkten bestehen?
    Das mit dem Leerrohr und "unterirdisch" ist angedacht, damit das Kabel nicht sichtbar durch seinen Garten verläuft.
     
  4. ak5689

    ak5689 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic 55Zoll
    Panasonic 19Zoll
    Panasonic 32Zoll
    Panasonic 42Zoll
    Fire TV Stick
    SAT Spiegel TRIAX 78
    Multifeed Astra/Hotbird
    AW: Mitnutzung einer Satanlage

    Das Koaxialkabel (empfehle in diesem Fall > 100 dB) ordentlich im massiven Leerrohr verlegen, dagegen spricht nichts. Auch die weitere Verlegung im Haus (Kamin) ist soweit in Ordnung. Potentialausgleich mußt du realisieren, Blitzschutz selbstverständlich auch, gibts im Forum nachzulesen.
     
  5. memphis77

    memphis77 Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Mitnutzung einer Satanlage

    Danke, hatte an ein 130 db Kabel gedacht wegen der Entfernung, Blitzschutz ist schon an der Anlage vorhanden Potentialausgleich werde ich mich mal einlesen und dann anschaffen und instalieren. Sonst noch etwas auf das ich achten müßte?
     
  6. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Mitnutzung einer Satanlage

    Was hat denn die Schirmung mit der Länge des Kabel zu tun? ;)
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Mitnutzung einer Satanlage

    Ist völlig überflüssig sowas und lässt sich schlecht verarbeiten. Ein LCD 95 Kabel von Kathrein reicht völlig.:)
    Hat der Mitbewohner auch seine Kabel mit dem PA verbunden, dürftest Du Dich da dranhängen können.

    Wenn nicht - besser einen Fachmann mit dem Anschluss beauftragen. Den 4mm Kupferdraht kannst Du dennoch selbst in den Keller zum PA verlegen.

    So denn das/die im Kamin geführten Kabel nach 10 Jahren tatsächlich verrottet sein sollten, (wie @MartinP vermutet)wirfst Du diese Kabel in die Tonne und führst neue Kabel. Das unterirdisch verlegte Kabel im Garten musst Du dabei nicht erneuern. Unten am Kamin ein F-Verbinder, oben ebenfalls und gut isses wieder.

    Überigens habe ich mal vor 3 Jahren in einigen Fällen jeweils zwei freistehende EFH mit je 4/6 Empfangsplätzen über nur eine Schüssel hinter einem Spaun MS bei Kabellängen von bis zu 40m installiert.
    Läuft alles bestens.
     
  8. memphis77

    memphis77 Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Mitnutzung einer Satanlage

    Optional kann ich doch bestimmt das Kabel im Kamin durch ein Leerrohr laufen lassen, dann sollte es wohl länger als 10 Jahre halten, oder?
    Dazu noch ne Frage, also 95 db reichen aus um ca. 50m problemlos mit klarem Bild zu empfangen?
    Den Potentialausgleich lasse ich dann von den Sky Monteuren machen. Kostet mich nämlich nix. Sky war/ist so kulant, mir als Kabelgeschädigtem, diesen Service kostenlos bereit zu stellen und da bereits ne Erdung da ist machen die das auch.
    Euch an dieser Stelle nochmals vielen dank für Eure Hilfe und die guten Tipps.
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Mitnutzung einer Satanlage

    Bis 60m Kabelllänge gibt es kein Problem.
    Beim Digitalempfang ist demnach die Bildqualität wenige Meter hinter dem LNB oder 60 Meter hinter dem LNB völlig gleich.
     
  10. memphis77

    memphis77 Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Mitnutzung einer Satanlage

    Auch mit zwischengeschaltetem Potentialausgleich?
     

Diese Seite empfehlen