1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mit Multifeed Schiene Astra 19,2 und 13,0 und 23,5 empfangen ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Web Man, 7. März 2010.

  1. Web Man

    Web Man Silber Member

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo
    Zur Zeit steht meine Schüssel ( 80cm ) auf Astra 19,2, nun möchte ich mittels Multifeedschiene Hotbird 13,0 und Astra 23,5 empfangen
    Hier mal ein Bild von meiner Schüssel

    [​IMG]



    Wo mach ich die LNB´s für die Sateliten richtig ran ?( also an welche Seite ? das ich Hotbird 13,0 und Astra 23,5 empfange ?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2010
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mit Multifeed Schiene Astra 19,2 und 13,0 und 23,5 empfangen ?

    So, das erstmal als Basis:

    [​IMG]

    Jetzt ist die Frage obs für deine Schüssel nen vernünftigen Multifeedhalter gibt oder ob du einen Universalhalter *) nehmen musst.
    Ferner ob du mit der normalen LNB Breite die vier Grad zwischen den beiden Astra hinbekommst (Die Grafik ist ja nur Symbolisch und nicht masstabsgerecht).

    cu
    usul

    *) BTW, habe hier neulich auch ein System von Alps gesehen wo die Halterung an der Rückseite des LNBs befestigt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2010
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mit Multifeed Schiene Astra 19,2 und 13,0 und 23,5 empfangen ?

    Aber wie die Letzte wieder echt edel!
    Die kenne ich noch nicht, hast du das evtl. mit INVERTO verwechselt?

    Eine runde Feedstange verrät ein besonders billiges Produkt, das meistens mit einer minderwertigen Plastikhalterung einher geht. Mit diesem Duofeedhalter und etwas Eigenleistung oder zwei Alu-Schienen von Schwaiger lässt sich eine Triplefeed-Anordnung erbasteln. Von HNE gab es mal eine längere gebogene Langlochschiene aus Edelstahl, die wäre noch besser geeignet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2010
  4. LTD400

    LTD400 Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Plasma: Pioneer PDP LX5090
    AVR: Denon 1909
    Sat: Clarke Tech HD 5000
    Openbox X-810
    Wavefrontier T90 mit 12 LNB
    Gibertini 1m mit 4 LNB
    AW: Mit Multifeed Schiene Astra 19,2 und 13,0 und 23,5 empfangen ?

    Für 23,5 Grad braucht es auf jeden Fall ein schmales LNB wie z.b. Alps oder Inverto Multiconnect.

    Mit einem Standard LNB ist der Abstand nach meinen Erfahrungen nicht zu realisieren.

    Ich würde sogar für 19,2 und 23,5 Grad Ost jeweils ein Inverto Multiconnect empfehlen.
    Mit diesen sehr schmalen LNB sollte der Abstand realisierbar sein.

    Für Hotbird würde ich das vorhandene LNB einsetzen.
     
  5. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Mit Multifeed Schiene Astra 19,2 und 13,0 und 23,5 empfangen ?

    Denke auch, der Usul meint die Halterung der Invertos. Hab grad mal die ALPS im Fundus genauer betrachtet, da ist keine Vorrichtung dran
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mit Multifeed Schiene Astra 19,2 und 13,0 und 23,5 empfangen ?

    Stimmt, Inverto wars. Hatte das hier nur neulich mal gesehen, habs mir aber nicht so genau gemerkt und deswegen den Link auch nicht wiedergefunden.

    Das System scheint mir ja ein wenig schöner zu sein wie die üblichen Universalhalter (bei denen man für 4° evtl. auch noch ein wenig flexen muss) die man um den LNB Hals klemmt.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2010
  7. LTD400

    LTD400 Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Plasma: Pioneer PDP LX5090
    AVR: Denon 1909
    Sat: Clarke Tech HD 5000
    Openbox X-810
    Wavefrontier T90 mit 12 LNB
    Gibertini 1m mit 4 LNB
    AW: Mit Multifeed Schiene Astra 19,2 und 13,0 und 23,5 empfangen ?

    Ja, das System ist nicht schlecht.

    Hier z.b. gibt es dieses System ziemlich günstig:
    Inverto Multiconnect Halter

    Evtl. wäre für den Threadersteller ein komplettes Umrüsten
    auf dieses System sogar vorteilhafter als andere Lösungen.
     
  8. Web Man

    Web Man Silber Member

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Mit Multifeed Schiene Astra 19,2 und 13,0 und 23,5 empfangen ?

    Hallo
    JA wollte es mit einer Universal Multifeedschiene machen

    Hier mal das bild von einen LNB mit dem ich ein Sat ansteuern will :

    [​IMG]

    Währe es dann besser mit diesen LNB Hotbird anzuzielen?
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2010
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mit Multifeed Schiene Astra 19,2 und 13,0 und 23,5 empfangen ?

    Die Rakentenfeeds sind ja unbestritten schlank, aber das Inverto Gehäuse ist satte 50 mm breit und benötigt für die Tilt-Einstellung zusätzlichen Platz.

    LNB-Abstand und Reflektorgröße sind proportional, im Norden ist der Brennpunktabstand kleiner als im Süden. An einer CAS 90 lässt sich mit den 44 mm schlanken UAS-LNB in Stuttgart gerade noch ein korrekter Orbitabstand für 4,3° (23,5° + 19,2° Ost) einrichten. 3°-Einstellung erfordert mit Original-UAS-LNB wie auch Raketenfeed-LNB eine defokussierte Kompromisseinstellung auf 13° und 19,2°.

    EDIT: UAS-LNB für 13°-16°-19,2° auf Kontakt montiert, der Brennpunktabstand zwischen 13° und 19° ist mit 88 mm um ca. 16 mm zu weit, Defokussierung 13 und 19,2° = 8 mm ergibt geringere Schlechtwetter-Reserve!

    Man kann es drehen und wenden wie man will, mit einem kleineren Reflektor und weiter nördlich ist ein korrekter 3° Brennpunktabstand nicht möglich. Und es ist ein Mythos, dass dies mit den INVACOM-LNB vorteilhafter ist, auch da kommt man um die Kompromisseinstellung nicht herum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2010

Diese Seite empfehlen