1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mit Kirch gingen 12 Vereine in die Pleite: Bundesliga droht ein Fiasko

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von SG1, 14. März 2002.

  1. SG1

    SG1 Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Mit 360 Millionen Euro ist der Konzern von Leo Kirch im Bereich der Fernseh- Rechte der größte Geldgeber der Liga. So würde eine Pleite von Kirch der Bundesliga teuer zu stehen kommen. 12 Bundesliga-Vereine wären damit im finanziellen Abseits.
    So bangen Vereine wie Karlsruher SC oder Eintracht Frankfurt um ihre Zukunft. In Karlsruhe geht man schon davon aus, dass man die Lizenz für 2002/03 nicht sofort erzielen wird und die Zeit ist knapp.
    Die Vereine müssen die Lizenzen zu einer Fris(Freitag, 24 Uhr) eingereicht haben. Doch die Vereine haben teilweise unnötige Ausgaben gemacht, sind schlecht saniert und sind auf die Zahlungen Kirchs angewiesen.

    Quelle: de.sports.yahoo.com
     
  2. JackDawson

    JackDawson Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2001
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Nimmerland
    Och..das tut mir aber leid, dass den ganzen Millionären (die lieben Fussballer) dann also der A***h auf Grundeis geht... wurde auch Zeit [​IMG]

    Jacky

    [ 14. M&auml;rz 2002: Beitrag editiert von: JackyD ]</p>
     

Diese Seite empfehlen