1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mit humax am pc schauen?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von axo, 10. Dezember 2003.

  1. axo

    axo Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    bayern
    Anzeige
    hallo ich hätte einmal eine frage welche möglichkeiten hab ich das ich mit dem humax am pc schauen kann also ich meine nen film der meinetwegen auf sat 1 kommt am pc schauen,welche möglichkeiten habe ich da? durchein

    klappt das irgendwie mit dem null modem kabel?

    währe für eine antwort echt dankbar!

    gruss axo
     
  2. axo

    axo Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    bayern
    habe vergessen ich habe einen humax 5400 ..

    thx axo
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Zum Fernsehen kannst du die Verbindung zwischen Receiver und PC nur analog herstellen, also vom Scart-Anschluß zum Video-In der Grafikkarte oder einer analogen TV-Karte.
    Der RS232-Anschluß dient ausschließlich der Programmierung des Receivers (Firmware und Settings).
     
  4. axo

    axo Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    bayern
    danke für deine schnelle antwort!
     
  5. papillon

    papillon Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    A-6900 Bregenz
    Hallo Axo,

    sofern der PC über eine TV-Karte verfügt, genügt ein Antennenkabel vom UHF-Ausgang des Receivers zur Antennebuchse an der TV-Karte.

    Grüße, Heinz
     

Diese Seite empfehlen