1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mit einem Kabel 4-5 Fernseher....

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Sportman1, 6. Mai 2005.

  1. Sportman1

    Sportman1 Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo

    Ich habe Kabelanschluss und will weg von dem Sch...

    Ich habe eine Wohnung über zwei Etagen.
    Es läuft ein Kabel vom Keller in die einzelnen Räume. (wie eine Kettenschaltung)
    Am liebsten wäre mir, wenn ich eine Digitale Schüssel aufs Dach montiere und das vorhandene Kabel wie bisher weiter nutzen könnte.

    Gibt es die Möglichkeit mit einem Kabel 4-5 Fernseher zu betreiben oder muss ich zu jedem Fernseher ein Kabel hinlegen?

    Ich bin für jede Info dankbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2005
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Mit einem Kabel 4-5 Fernseher....

    Es gibt die Möglichkeit über Einkabellösungen, die aber bestimmte Einschränkungen aufweisen:
    - Kathrein UFO Micro funktioniert nur mit Kathrein-Receivern und ist sauteuer
    - Unicable-LNB funktioniert ähnlich wie Kathrein, ist billiger, aber bisher nur für max. 4 Receiver zu gebrauchen (und ebenfalls nur mit wenigen Receivern kompatibel)
    - Smart GP31D funktioniert mit allen Digitalreceivern, dafür fehlen einige Transponder (betrifft u. a. MTV, Bibel TV, DW-TV) und künftige, neue Transponder (z. B. in Kürze der neue ARD-Radiotransponder) sind nicht berücksichtigt.
    - Technisat Disicon hat vom Prinzip dieselben Nachteile wie GP31D, hinzu kommt aber noch eine Einschränkung bei der Receiverauswahl (nur mit Technisat-Receivern läuft es problemlos; einige andere kann man mit ausreichend Fachkenntnis für Disicon umprogrammieren)

    Besser und billiger wäre also, Du legst zu jedem Receiver ein Kabel (und zu Twin-Receivern zwei). Wenn es unbedingt Einkabel sein muß (als Übergangslösung), würde ich zum GP31D raten. Bei den anderen Systemen ist die Receiverauswahl einfach zu eingeschränkt.
     
  3. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Mit einem Kabel 4-5 Fernseher....

    Die Sternverteilung ist natürlich wie imme die Königslösung ;)

    Ansonsten kann ich noch hinzufügen:
    - Mit der Kathrein UFOmicro kannst du alle Sender der Satposition empfangen, es können aber nur max. 4 Receiver (von KAhtrein) angeschlossen werden. Allerdings kann man für mehrere Receiver und um eine weitere Satposition nachrüsten (durch Kaskadieren der Einheiten).

    - Die Smart GP31D kann man auch um weitere Transponder erweitern.

    -Das Unicable LNB ist von der Funktionsweise wie die Kathrein-Lösung, nur es ist Einkabellösung und LNB in einem Gehäuse untergebracht; sie ist nicht erweiterbar und funktioniert nur mit bestimmten Receivern. Und die Receiverauswahl lässt da noch zu wünschen übrig.


    Wenns irgendwie geht, dann zieh Kabel nach. Selbst mit einer Einkabellösung kannst du Probleme mit den bestehenden Kabeln bekommen. Je nach alter der Kabel kann es sein, dass diese bei hohen Frequenzen viel stärker dämpfen und auch die Abschirmung der Kabel ist meistens nicht die beste.
     

Diese Seite empfehlen