1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mit Digital Receiver schlechte Qualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von gigatain, 23. Dezember 2009.

  1. gigatain

    gigatain Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hey Leute, ich habe mir letzte Woche nen neuen LCD bestellt. Auf Empfehlung aus dem Forum ;-)
    Heute ist er angekommen. Direkt hab ich alles angeschlossen und so.
    Läuft auch alles ganz gut, ohne Schwierigkeiten.
    Nur verstehe ich nicht, warum die Qualität des Bildes so schlecht ist, wenn ich über den digitalen Receiver schaue.
    Ich als allererstes mal den Receiver ausgelassen, und ohne ihn ARD eingeschaltet und ich dachte nur: "WoW, verdammt gute Qualität".
    Hier ein Bild

    [​IMG]

    Nun habe ich den Digitalen Receiver wieder eingeschaltet, und nen Bild von ARD gemacht.

    [​IMG]


    Ihr erkennt schon, dass das Logo viel abgeflachter ist, OHNE receiver.
    MIT Receiver, ist das Logo alleine schon vieeel verpixelter.

    Ich hab echt keinen blassen schimmer, warum das Bild so schlecht ist wenn ich digital schaue :(

    Achja, hier noch ein paar Daten.

    LCD- TV : Philips 40PFL8664
    Digital-Receiver (Kabel Deutschland) : Humax Na-Fox C
    angeschlossen ist der Receiver über ein Scart-Kabel.


    Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte :)

    MfG und schöne Feiertage

    gigatain
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2009
  2. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: mit Digital Receiver schlechte Qualität

    Hallo gigatain,

    ich habe auch so einen LCD und mein Fachhändler hat vorher darauf hingewiesen; dass der Philips mit externen Receivern Probleme hat. Es sind zuviele Bildverbesserungprogramme drin, die sich mit "externen" schlecht vertragen. Bei mir ist jetzt das Bild sehr gut; aber das Format immer noch nicht optimal;dh. mit den Einstellmöglichkeiten spielen.

    Gruß
     
  3. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: mit Digital Receiver schlechte Qualität

    da der TV einen HD-fähigen Digitaltuner hat, ist auch das Bild ohne externen Receiver digital. Nur das Bild von der Box wird analogisiert, per Scart zum TV gesendet und dort wieder digitalisiert. Solche Prozesse kosten Qualität.

    gruß player
     
  4. gigatain

    gigatain Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: mit Digital Receiver schlechte Qualität

    Also gibt es auch keine Möglichkeit, das Bild von der Box direkt digitalisieren?

    Oder was ist jetzt eurer Meinung nach die beste Möglichkeit, die ich machen kann?

    Einfach Digitalen Receiver weglassen und nur über Kabel schauen ohne Receiver??



    €dit:

    ok falsch verstanden.
    Habs mir jetzt noch 3x durchgelesen ... ^^

    d.h. ich kann den Receiver weglassen, da der LCD eh schon nen Tuner integriert hat. Also kann ich den anderen getrost entsorgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2009
  5. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: mit Digital Receiver schlechte Qualität

    Ja, aber bitte nicht etwa den eingebauten ANALOGEN Tuner benutzen, sondern auch wirklich den eingebauten DIGITALEN. Nur um Missverständnisse zu vermeiden :)
     
  6. gigatain

    gigatain Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: mit Digital Receiver schlechte Qualität

    ja ok ;-)

    dann kann ich doch eigentlich auch das Abo für 5.90 € / Monat von Kabel Deutschland kündigen ?!

    ich brauch es ja eigentlich nicht mehr.
     
  7. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: mit Digital Receiver schlechte Qualität

    Receiver mit einem hochwertigen Scart-Kabel im RGB-Modus anschließen.

    Besser aber per HDMI.
     
  8. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: mit Digital Receiver schlechte Qualität

    Du empfängst doch deine Signale über Kabel, wenn Du dein Abo kündigst, kriegt auch dein im LCD eingebauter Tuner kein Signal mehr dh. Bild dunkel. Nur den Kabelreceiver könntest Du zurückgeben (wenn nicht Eigentum)
     
  9. AntonAhnungslos

    AntonAhnungslos Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: mit Digital Receiver schlechte Qualität

    Ich nehme an, es handelt sich um das Digital-Free Paket? Wenn du dieses kündigst,kriegst du die Privatsender verschlüsselt. Nur die ÖR wären noch frei!
     

Diese Seite empfehlen