1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mit dem Abschied von "Mr. Premiere" endet eine Ära

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. August 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    München - Mit seinem überraschenden Abgang als Chef des Bezahlsenders Premiere bleibt sich Georg Kofler treu.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Mit dem Abschied von "Mr. Premiere" endet eine Ära

    ... endet eine Ära der Preiserhöhungen, Werbeüberflutung und Kundenverarschung. Kein Jammern notwendig. Von Beleidsbekundungen ist abzusehen, es kann nur besser werden.
     
  3. stefan1980

    stefan1980 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Wickede
    Technisches Equipment:
    HumaxHD1000, SkyWelt, SkyWelt Extra, SkySport, MTVunlimited,
    AW: Mit dem Abschied von "Mr. Premiere" endet eine Ära

    Jetzt seid ihr alle auf Kofler am rumhacken! Aber wartet mal ab wenn Premiere bald übernommen wird oder so! Dann dreht sich auch die Abo-Gebühr gewaltig nach oben! Dann werdet ihr erst Mr. Premiere zu schätzen wissen! Denkt an meine Worte!!!!! Schade das Kofler geht! Er ist ein Top-Manager und das auch im Sinner seiner Kunden.
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Mit dem Abschied von "Mr. Premiere" endet eine Ära

    Glaubste das selbst?
     
  5. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: Mit dem Abschied von "Mr. Premiere" endet eine Ära

    ...mit offener Verschlüsselung und überteuerten Preisen, siehe Sportportal und Bundesliga!:mad:
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Mit dem Abschied von "Mr. Premiere" endet eine Ära

    überlegt mal, was das kostet, mehrere sender zu betreiben und immer rechte für alles mögliche einzukaufen !

    glaubt ihr wirklich, daß ihr das dann alles für €0,99/monat bekommt ?
     
  7. Früchtchen

    Früchtchen Senior Member

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Köln
    AW: Mit dem Abschied von "Mr. Premiere" endet eine Ära

    Genau meine Meinung:winken:
     
  8. Eggplant

    Eggplant Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    327
    Ort:
    München
    AW: Mit dem Abschied von "Mr. Premiere" endet eine Ära

    Immer dieselben substanzlosen Parolen - teuer ist Premiere meiner Meinung nach nicht, gerade wenn man das mit anderen PayTV-Anbietern (Sky, Teleclub, C+) vergleicht. 10€ pro Programmpaket sind nun wirklich nicht viel, gerade wenn man bedenkt dass man mit den Paketen unter Umständen noch günstiger kommt. Dazu kommt dass auch bei Premiere Menschen arbeiten, die Technik kostet und Lizenzzahlungen fällig sind ...

    Und von "Werbeüberflutung" und "Kundenverarschung" habe ich auch noch nicht viel gemerkt, nicht mal auf den Drittanbieterkanälen gibt es Unterbrecherwerbung. Mit dem Kundendienst bin ich auch im großen und ganzen zufrieden.
     
  9. nickboy

    nickboy Guest

    AW: Mit dem Abschied von "Mr. Premiere" endet eine Ära

    Dem stimme ich zu,im Gegensatz zu anderen Pay-TV-Anbietern ist PREMIERE im unteren Preisbereich.Wir können mit PREMIERE im großen und ganzen recht zufrieden sein und wir dürfen nicht vergessen dass es erst in der Periode des "Mr.Premiere" Senderzuwachs mit Sendern wie MGM,ANIMAL PLANET,DISCOVERY GESCHICHTE und FOCUS GESUNDHEIT gab.Klar vielleicht für den ein oder anderen uninteressante Sender,aber immerhin.Und Kofler hat PREMIERE finanziell wieder in die schwarzen Zahlen zurückgebracht.
     
  10. DNS

    DNS Board Ikone

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    3.444
    Ort:
    BX im Herzen, OL unter den Füßen
    AW: Mit dem Abschied von "Mr. Premiere" endet eine Ära

    Es haben sich aber auch eine Menge Sender verabschiedet...

    Es gab Licht und Schatten mit Schorschi, aber was kommen wird, das weiß keiner.

    Wenn sich jemand wirklich zutraut, das Themapaket mit 29,00 Euro/Monat unters Volk zu bringen, dann viel Spaß damit. Und wenn jemand für die deutsche Bundesliga 39,00 Euro/Monat und für Komplett 89,00 Euro/Monat haben möchte, dann Bitteschön.

    Ich glaube, dass der Neue, den wir alle noch nicht kennen, sich sehr wohl im Klaren ist, dass er in der deutschsprachigen Fernsehlanschaft fischt und nicht im britischen Markt.
     

Diese Seite empfehlen