1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mit 40 zum alten Eisen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von gabbiano, 3. Oktober 2006.

  1. gabbiano

    gabbiano Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Essen
    Anzeige
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/78958

    Ist schon ein interessanter Artikel und zeigt gleichzeitig wie weit es mittlerweile gekommen ist. Bald muss man mit 3 Jahren anfangen zu studieren und danach mindestens 80 Stunden die Woche arbeiten ...
     
  2. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Ort:
    Land der Deiche
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Mit 40 zum alten Eisen

    Was oder wer ist Tenckhoff? *gähn*

    Es gibt zahlreiche Meinungen, die das Gegenteil behaupten, soll heißen, dass ältere Mitarbeiter aufgrund von Erfahrungswerten eher geschätzt werden.

    Donn
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Mit 40 zum alten Eisen

    Ich frag mich auch schon seit längerem wo das eigentlich noch hinführen soll, wenn Betriebe/Firmen tausende von Jahren Berufserfahrung "freistellen".

    Manager/Führungskraft schon unter um die 30?

    Hört sich für mich nach:

    *sicherem Auftretten bei totaler Ahnunglosigkeit*

    an.

    Soll jetzt keine Pauschalisierung sein, aber da geht's doch hin.
    Wenn ich mir die "Vorgesetzten" meiner Frau ansehe, alle 1/2 Jahre ein Neuer dem eigentlich auch immer was "Neues" einfällt, sehe ich mich in meiner Einschätzung bestätigt.
     

Diese Seite empfehlen